Ballack prüft ober er Kevin-Prince Boateng Strafrechtlich verfolgen kann!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nice50i, 18 Mai 2010.

  1. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Was sagt ihr dazu? Ich finde das ist das einzig richtige! Das Spielfeld ist schließlich keine Gesetz freie Zone! :top::top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. gironymoBMG

    gironymoBMG New Member

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    Ich bin schon länger der Meinung dass bei solchen Fouls der foulende Spieler
    solange gesperrt sein soll,wie der Gegenspieler verletzt ausfällt

    Ich allerdings denke das solche Ausraster - sehr wohl zum Risiko eines Spielers ,der diesen Beruf gewählt hat-gehören.
    Wenn Vorsatz nachgewiesen werden kann dann sollte man den Übeltäter auch an die Leine nehmen .
    Aber eben anders,als mit einer Zivilklage
     
  4. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Nichts.. das Foul war 100% Absicht.. ich hab mir die Szene bestimmt schon 50 mal angeguckt jetzt und bin 100% der Meinung das das Absicht war!
    Und wenn so etwas ist sollten sie vor Gericht gezogen werden und auch Verurteilt!

    Wenn ich mich da an einen Tim Wiese Kongfutritt erinnere, der gehört meiner Meinung nach auch mindestens Vorbestraft.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ballacks Manager und Anwalt prüft das, natürlich könnte Ballack ihn zurückpfeifen. Wenn dieses foul mit Absicht Ballack zu verletzen nachgewiesen werden könnte durch Bemerkungen oder Aussagen, oder Bilder, dann klar. So Typen brauchen Strafe. Nur sehe ich irgendwie keine Möglichkeit das zu beweisen.
     
  6. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Ich sehe die Szene, reicht für mich völlig. Er tritt zu keiner Zeit nach dem Ball zu wirklich KEINER ZEIT!!! nichtmal als Boateng noch nicht im Bild ist ist der Ball annähernd in der Region wo er hinhämmert.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wenn sowas durchkommt, dann hagelt es zukünftig Klagen.
     
  8. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Sowas ist schon öfter durchgekommen, aber es lief alles nur auf Schadensersatz in Höhe von 7 stelligen Beträgen aus.
     
  9. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Das ist Hetze und weiter nichts! Solche Fouls passieren eben hin und wieder, einfach nur lächerlich diese Bild-Diskussionen ;) Der Boateng kommt da einfach zu spät...
     
  10. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Trotzdem gehört es bestraft, ansonsten kann ja jeder machen was er will.. dann lass ich halt 11 Spieler kaputt treten! oder wie denkst du dir das?
     
  11. LFC_8

    LFC_8 Verfasser des 500.000sten

    Beiträge:
    475
    Likes:
    0
    wenn sich leute jetzt jedesmal aufregen, weil sie durch einen gegenspieler verletzt werden und schadensersatz fordern, dann ist das kein männersport mehr! sowas ist doch schon so oft vorgekommen. als boateng hasebe im gesicht getroffen hat oder klose getretetn hat (ob nun absichtlich oder nicht), da wurde er doch auch nicht gleich verklagt. eine sportliche strafe wie eine spielsperre und während des spiels eine karte sind gute bestrafungen
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Strafrechtlich verfolgen will er den? Boateng hat sich entschuldigt und beteuert, dass es keine Absicht war. Aus einer strafrechtlichen Verfolgung wird wohl nichts.
    Fußball ist kein Ballett, Herr Ballack.
     
  13. Nice50i

    Nice50i Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    Schau dir das Spiel mal an.. wo Ballack den Pass bekommt rennt boateng wie ein bessesener auf ihn zu in dem Tempo kann er den Ball garnicht kriegen.. er würde ihn direkt wegstoßen.. es war einzig und allein auf ballack.
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Eine Behauptung ist kein Beweis.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Diese Forderung ist in etwa so sinnvoll, wie die, dass man dich wegen falscher Anschuldigung vor Gericht stellen sollte.

    Klar war das ein Foul, das bestreitet ja auch niemand, und es kommt leider ab und zu vor, dass bei einem Foul auch ein Spieler verletzt wird. Ist ja nun nicht das erste mal (Siegmann an Lienen sachichdanur!). Eine Absicht wird in diesem Fall niemals beweisbar sein, würde ich mal vermuten, und außerdem ist selbst eine Absicht wohl nicht justiziabel, sondern wohl nur eine Vorsatz. Aber da muss ich BU zu äußern . ;)

    Wäre allerdings mal ein interessanter Präzedenzfall.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Boateng droht nach Ballack-Foul Klage - thueringer-allgemeine.de
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Das würde mich doch mal interessieren, bei wem war das denn?
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    davon habe ich auch noch nie gehört. lediglich von veruteilungen in irgendwelchen amateurligen, wo es aber dann um tatsächliche Körperverletzung handelte. müsst ihr aber selber googeln, wenn das jemand genau wissen will. kann sein, das auch irgendwann mal gepostet wurde.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das weiß der Herr Ballack.
    Deswegen hat Ballack auch nicht die Idee zu klagen.
     
  20. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Halte ich für übertrieben, mMn sollte man Boateng einfach nachträglich für ein paar Spiele sperren, da das Foul aus meiner Sicht rotwürdig war.
    Spieler solange zu sperren, wie sie durch ein Foul einen Gegenspieler verletzt haben, ist reichlich sinnlos, weil es da zig Faktoren gibt, von denen die Art der Verletzung abhängt. In den meisten Fällen wars ja auch keine Absicht. Beispielsweise Stefan Reinartz, im Spiel gegen Nürnberg hat er Breno einen Kreuzbandriss beigebracht - natürlich ohne es zu wollen, er hat sich sogar nachträglich öffentlich beim Club entschuldigt. Da wäre es wohl völlig daneben gewesen, ihn ein halbes Jahr zu sperren ;)
    Im Falle von Boateng könnte man Absicht unterstellen (aber eher als Revangefoul und weniger im Bezug auf die WM), beweisen lässt sich das allerdings nicht, ein Verfahren deswegen einzuläuten ist völlig übertrieben. War halt auch Pech, dass Ballack davon was langfristiges abbekommen hat - wäre er nur 'ne Woche ausgefallen, hätte schließlich keiner Boateng deswegen anzeigen wollen.
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Schiri hat ja schon gelb gegeben.
    Da wird nix mit nachträglich sperren.
     
  22. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Es ist schon lächerlich lachhaft genug das Boateng für dieses hässliche üble Foul nur Gelb bekommen hat. :nene:
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist aber jetzt nicht das erste Foul in der Fußballgeschichte, das falsch bewertet wurde.
     
  24. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Tatsachenentscheidung also? Ach, ist das alles bekloppt...da kriegen Spieler zu Unrecht Rot, werden trotzdem gesperrt, gleichzeitig können Spieler nachträglich gesperrt werden, wenn das Foul nicht geahndet wurde. :nene:
    Ich finde gerade wegen solcher Situaionen sollte man die Regelungen da mal überdenken.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das Problem ist: wenn man die Tatsachenentscheidung für eine Art der Schiedsrichterentscheidung aufheb (Foul), kann man schwer dafür argumentieren, dass dies nicht auch für andere Schiedsrichterentscheidungen möglich sein sollte. Und dann ist es vorbei mit dem Fußball...
     
  26. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Wenn du durch einen Präzedenzfall den Fußball zerstören willst, gerne.
     
  27. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Ich glaube mal das 99,8% der Leute die sich über das Foul so übermäßig aufregen, die Sache viel lockerer sehen würden wenn es nicht um Ballack gehen würde. (Bei der Ribery Aktion haben auch fast alle gesagt, dass das nieeeeeeeeeeemals rot war (deutsche Mannschaft) - da lach ich mir doch den Arsch ab ^^) Ich würde sogar soweit gehen, dass wenn von einem WM Gegner ein Spieler verletzt ausfällt sich einige Deutschland-Fans sogar noch freuen würden ...

    Ausserdem wird das Thema doch eh nur gehypt. Ich mein KPB ist nie aber wirklich nie im Blickpunkt, ausser wenn es mal was schlechtes zu berichten gibt (Wie bei vielen anderen Personen / Themen auch - achja ich liebe die Medien ;)), wie gut er z.B. Fußballspielen kann interessiert scheinbar garkeinen (auch wenns nciht viel mit dem Foul zu tun hat) und eigentlich ist es doch das worum es geht im Fußball (vllt. hab ich auch was verpasst^^)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Mai 2010
  28. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Wenn der Herr Becker, der immer schon mal für Schwachsinn zu haben war, das jetzt prüft, heißt das noch lange nicht, dass Herr ballack wirklich klagen will.

    Und je mehr die Hysterie hochkocht, desto mehr tut mir KPB mittlerweile Leid - unabhängig davon, wie hart dieses Foul war - es wird mittlerweile von vielen Seiten verbal Jagd auf ihn gemacht. In Kolumbien hat sowas schon mal zu einem sehr unschönen Ergebnis geführt. Bzw. hat das Zentralorgan des deutschen Boulevard im politisxhen Bereich auch schon ähnliche Ergebnisse verursacht.

    Also macht ruhig so weiter, aber weint nachher nicht rum, wenn etwas passiert.
     
  29. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Gib mal bitte ein paar Quellen diesbezüglich. Das ist mir nämlich total neu.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Er habe zu Ballack "noch nie" ein Verhältnis gehabt, stellte er klar und schoss verbal auch gegen den DFB. "Hätte ich beim DFB so etwas gemacht wie Ballack, wäre ich fristlos geflogen. Bei ihm wird noch nicht einmal darüber geredet. Unfassbar, wie da beurteilt wird", meinte Boateng weiter. Und der Mittelfeldakteur, der beim DFB in allen Jugend-Nationalteams gespielt hat, trat weiter nach: "Deswegen bin ich auch vom DFB weg und spiele nun für Ghana."

    WM 2010 - Boateng tritt gegen Ballack nach - Yahoo! Eurosport

    OMG, wie lächerlich ist der denn?
     
  31. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Der sollte international gesperrt werden. So ein gutes Jahr.