Automobilindustrie ist geschockt: China fährt öffentlich elektrisch!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Untouchable, 26 Juni 2012.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Batteriebusse aus China hängen deutsche Bushersteller ab - SPIEGEL ONLINE




    Während man in Deutschland geringere Verbrauchs- und CO2-Emissionen propagiert und somit auf Stillstand setzt, fahren in China schon mehr als tausend Elektro-Stadtbusse und startet Lieferungen nach Nordamerika.

    Der Abgesang auf Europa darf beginnen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Lithium-Ionen-Akkus.

    Das ist jetzt nicht Rocketscience; zumal der Markt bei den Akkuherstellern auch schon recht gut aufgeteilt sein dürfte.
    Von daher aus technologisch-innovativer Sicht: Kalter Kaffee

    Was dafür spricht, ist das:
    Es ist eine simple Technologie, aus der man noch einiges rauskitzeln können dürfte und das muss man dann halt auch einfach mal machen und China macht's anscheinend.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat es einfach gemacht.

    Wer nicht innovativ ist, ist so gut wie tot. Leider sind zu viele Leute in entscheidenden Positionen viel zu konservativ. Ist aber auch kein Wunder wenn 75 jährige "Macher" in den Aufsichtsräten oder Gremien sitzen. ;)

    Wer seine Hausaufgaben nicht macht, hat auch kein Mitleid verdient, in diesem Sinne: Schön, dass andere es besser machen. :top:
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das viel Traurigere ist ja in Europa das: Es gibt kein Konzept, keine Strategie, wohin sich der Verkehr entwickeln soll.
    Da wurden zig Pilotversuche gestartet mit den unterschiedlichsten Konzepten und Technologien und alle laufen parallel und kreuz und quer und es gibt null Verständnis darüber wie auch nur ein Teilbereich des Verkehrs, z.B. der innerstädtische, sich jetzt dann innerhalb der nächsten 25 Jahre entwicklen soll.
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    Die ganzen Automobilkonzerne werden doch geschmiert, damit sie nicht die Benzinmotoren ersetzen. Diese Pilotversuche sind doch auch alle nur dazu da um den guten Willen vorzugaukeln.
    Dies ist ausdrücklich meine Meinung, nicht weiter belegbar und rein spekulativ.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich glaube die muss man nicht mal schmieren. Die haben doch ein starkes Eigentinteresse daran, lieber jedes Jahr ein neues Modell ein wenig zu designen und dann für 40-100.000 Euro an den autoliebenden Kunden zu verkaufen.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das ist halt auch so ein Nachfragedingelchen in diesem Ländchen.
    Es hält ja auch jeder den VWs, BMWs, Daimlers die Treu für Preise, dass es einem ja mehr als schwindlig werden müsste.
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Innovativ sein ist gar nicht so wichtig, da wird das "Hauptsache neu" sehr gerne zum Selbstzweck. Wichtiger wäre es, wenn die Entscheider mehr Mut zur Kreativität hatten. Wie Rupert sagte, eigentlich ein auch schon überholtes Konzept, das die Chinesen da bringen,
    eines mit dem sich schnell viel Geld machen lässt. Aber auch eines, das mittelfristig die Umwelt mehr be- als entlastet, da es so bald ersetzt werden wird, daß Herstellung mehr Dreck erzeugt als Strom gegenüber fossilen Brennstoffen sparen kann.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    :top:
    Mit Innovation hat es nämlich recht wenig zu tun herkömmliche Akkus zusammenzuschnallen und dann in einen Bus zu packen.

    Aber es wird in bestimmten Bereichen eben skalieren und bringt aktuell einen Preisvorteil, deswegen verkauft es sich gerade anscheinend gut.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Du weiss aber schon, was so ein (Blei)Akku wiegt?
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich finde es schon innovativ von einem fossilen Brennstoff der endlich ist auf Strom umzusteigen, der zunächst mal nahezu unendlich ist.
    Klar gewinnt man Strom nicht einfach so, und auch die Akkus müssen hergestellt und entsorgt werden, aber das ist erstmal der erste Weg weg von diesen Öl-Multis und somit schon mal ein Anfang.

    Wird das jetzt großflächig eingesetzt wird sich an der Technologie noch einiges optimieren lassen, zum Beispiel die Akkukapazitäten, Ladezeiten, Selbstentladung etc.

    Wie gesagt es ist ein Anfang, aber für mich trotzdem in die richtige Richtung.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das gibt's ja hier auch schon seit längerem: Elektronantriebe, Brennstoffzellen, etc. und die Autos bzw. Busse fahren seit Jahren im öffentlichen Verkehr rum.
    Sorry, ich erkenne null Innovation im Bus aus China.

    Und wie Du es ja selbst sagst: Der Strom kommt immer noch zum überwiegenden Anteil aus AKWs und Kohlekraft.

    Edit: Null Innovation stimmt nicht; der Bus bietet die Möglichkeit Vorhandenes zu optimieren, was gut ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Juni 2012
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ja. Und warum fragst Du mich das?
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Och, nur so. :floet:
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das ist schön, wenn ich Dich das nächste Mal mit Ja / Nein Antworten erfreuen kann; immer gerne.
     
  17. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich wollte einfach nur auf Nummer sicher gehn. Nicht das Du Meinung bist, diese Akkus haben das Gewicht der Batterien in der Taschenlampe die möglicherweise auf deinem Nachtschrank steht.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das Gewicht der ganzen Geschichte steht doch brettlbreit in dem Artikel. Lesen kann ich.
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Was die deutschen Autolobbyisten in Brüssel erreichen - SPIEGEL ONLINE

    Wer so ne Lobby hat, braucht scheinbar keine Innovationen mehr ....
     
  20. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    Der Großteil des Stroms wird in China aus Kohlekraftwerken und Atomkraftwerken gewonnen. Insofern ist das nicht unbedingt umweltfreundlicher. Allerdings ist elektronische Mobilität auch in den Städten im Trend, in denen die Leute durch die Abgase hohem Smog ausgesetzt sind.