Auto Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Hyypidowski, 6 April 2015.

  1. Hyypidowski

    Hyypidowski Active Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    30
    Melde mich seit langem mal wieder hier im Forum, in der Hoffnung ihr könnt mir zu folgender Frage behilflich sein.

    Und zwar suche ich kurz bis mittelfristig ein neues Auto.
    Habe mich bisher meistens nach BMW 1ern oder Audi A3 umgesehen, die sind allerdings bekanntermaßen entweder recht teuer (ja ist relativ ^^) oder aber, falls günstiger, schon recht viel gelaufen, Unfallwagen o. ä.

    Das wäre so die grobe Richtung, nach der ich auf der Suche bin.

    Mir geht´s jetzt konkret um günstigere Alternativen (zu den oben bspw. genannten Modellen) die Ihr vlt. empfehlen könntet?
    Sollte etwas jugendlich, sportliches sein (soll nicht heißen, dass es ein PS-Monster sein muss), quasie ein typisches Auto für Fahrer in der Altersgruppe von 20 bis ungefähr 25.

    Wäre über jeglichen Tipp sehr dankbar, kenne mich in der Szene nämlich nicht wirklich aus (außer die bekannten deutschen Marken und Modelle) und hoffe ihr habt mir evtl. einen "Geheimtipp" (vlt. die VW-Gruppe, .. ?)
    Oder was fahrt Ihr? Kennt jemanden der vlt. ein passenden Wagen fährt?
    Falls Ihr noch Leute (vlt. auch in einem Forum) kennt, würde ich mich auch sehr über einen Link zum Forum o. ä. sehr freuen.

    Am Rande erwähnt, liegt mein Budget, das ich bereit wäre auszugeben, bei ca. 15.000 €.

    Würde mich wie gesagt über jeden Tipp freuen und wünsche euch einen schönen Rest-Ostermontag :huhu:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Schau doch mal, ob der Seat Leon deine Kragenweite wäre. Ein tolles Auto, gut verarbeitet, frisch im Styling und meines Erachten sowohl "hübscher" und wertiger, als auch um einiges günstiger als ein "richtiger" VW. Hätte ich nicht über den Job ein unausschlagbares Angebot für mein jetziges Auto bekommen, wäre es mit ziemlicher Sicherheit der Leon geworden. Alternativ der neue Mazda 3.
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.496
    Likes:
    1.410
    Das mit dem Leon kann ich nur bestätigen. Sieht top aus und ist definitiv optisch aber auch von der Wertigkeit her besser verarbeitet als früher.

    Mittlerweile gibt es ihn als SC-Version sogar als richtigen Dreitürer.
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Egal was du kaufst, kauf gebraucht. Neuwagen sind rausgeworfenes Geld. ;)
     
    Chris1983 gefällt das.
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Das liese sich ausdehnen auf: Autos haben seltenst einen Wertzuwachs.
     
  7. Hyypidowski

    Hyypidowski Active Member

    Beiträge:
    150
    Likes:
    30
    Jap, gebraucht war auch geplant und der Leon hat mich eben zum Umdenken gebracht.
    Mein Cousin hat sich den jetzt in der Cupra-Version geholt und für das Geld ein echt gutes Auto bekommen. Sehe mich daher nun nach Alternativen um, man will ja kein Nachmacher sein ...:engel2:

    Fallen euch sonst vlt Tipps ein oder wisst ihr wo ich mich noch informieren kann?
    (in allg. Autoforen wurd ich nicht so richtig fündig, vlt wisst ihr ja was?)

    Aber danke schon mal bisher :top:
     
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.496
    Likes:
    1.410
    Ist halt die Frage ob es der Cupra sein "muss"?! Als FR rockt der auch schon ordentlich in puncto Style aber auch Leistung.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Jupp aber ich wollte ihm den Autokauf nicht direkt ausreden. :D

    Schau doch einfach mal, was es fuer dein Budget in deiner Naehe so gibt. Bei mobile.de und anderen Boersen ein paar Daten eingeben (z.B. max 50000 km, max 5 Jahre alt, je nachdem was du moechtest), interessante Dinger notieren, anrufen und am besten mit jemandem, der sich ein bisschen im KfZ-Bereich auskennt, ansehen und Probe fahren. Auf bestimmte Hersteller oder Modelle wuerde ich mich zu Beginn gar nicht festlegen. Schlechte Autos sind richtig selten geworden.
     
    Chris1983 und MGladbach gefällt das.