Ausschreitungen und Randale von Bayernfans

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Florian, 5 Mai 2007.

  1. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Man kann auch beides miteinander verbinden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Naja ok, schwenk ich beim nächsten Spiel ne Hakenkreuzflagge. Kann man ja beides miteinander verbinden. :top:
     
  4. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
  5. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Sehr schön FC Bayern, erst den Idioten die Südkurven Karten in den Arsch schieben und dann nichts mehr mit denen zu tun haben wollen. :suspekt:

    Mit dem Ende der Schickeria wird sich hoffentlich die Szene wieder einen. :top:
     
  6. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Es ist nunmal ein Unterschied, ob du eine Hakenkreuz- oder Cheflagge schwenkst.
     
  7. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Nicht für jeden...
     
  8. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Kann man drüber streiten. Ich sehe da jedenfalls keine Unterschied.

    Im übrigen war gerade die Politik ein Grund, warum die Fanszene in München so gespalten war oder noch ist.
     
  9. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ist im Gegensatz zur Cheflagge aber nunmal verboten. Anderum frage ich mich auch, was eine Cheflagge beim Fussball zu suchen hat. Politik sollte da gar nichts zu suchen haben.
     
  10. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Ja schon klar. Aber genau um den letzten Satz geht es. Es geht um Fußball und nichts anderes. Wer sich politisch engagieren will, kann und soll dies außerhalb tun und gut ist.
     
  11. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Willkür par Excellence!!!

    Was genau abgelaufen ist wissen nur die Beteiligten, aber man kann doch nicht 70 Leuten SV geben, nur weil alle in einem Bus gehockt haben....
     
  12. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Genau das ist der Punkt. Es ist immer nur die Rede von 30-40 Leuten die drauf gegangen sind. Was ist mit dem Rest? Nur weil sie dabei waren auch aussperren? Kann ja sein, dass 10-20 Leute noch im Bus saßen und erst von dieser Aktion mitbekommen haben, als die andern zurück waren.
    Gibt so viele Möglichkeiten wie das alles abgelaufen sein könnte, deshalb kann man doch nicht allen Beteiligten sofort SV aussprechen.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Also belegen wir niemanden mit Sanktionen, die im übrigen nichtmal strafrechtlich relevanten Charakter haben, und vergessen was vorgefallen ist? Hast Du einen verträglichen anderen Vorschlag?
     
  14. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0

    Das war der Punkt auf den man beim FC Bayern gewartet hat. Die Schickeria steht schon sehr lange auf der Abschußliste (dies zum Teil nicht einmal ungerechtfertigt) und jetzt haben sie endlich den Grund die Vereinigung aus dem Stadion zu verbannen.

    Allerdings gebe ich Dir recht, es ist wieder typisch das man wieder Sippenhaft betreibt. Hauptsache die Öffentlichkeit wird wieder befriedigt. :vogel:
     
  15. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ich bin auch schon mit Bussen verschiedenster Fangruppen mitgefahren ohne was mit der Gruppe zu tun zu haben. Erkläre mir bitte wieso Du es gerechtfertigt findest, das alle ein SV erhalten. Ich verstehe es nämlich nicht. :gruebel:
     
  16. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Recht Banane finde ich auch den Threadtitel, bei "Bayernfan" schließt man doch automatisch auf den hundsgewöhnlichen Fan des FC Bayern...
     
  17. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Ne, gerade weil es im Fußball nunmal viele rechte Idioten gibt, sollte man da was gegen tun.
     
  18. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Und gegen die linken Idioten auch!
    Versteh es doch einfach, beides hat im Stadion nicht verloren.
    Was meinst du warum bei Linken wie bei Rechten das Wort extrem benutzt wird?

    Beides keine Kinder von Traurigkeit!
     
  19. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Und wo sind die Linksextremen im Stadion?
     
  20. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Block K, Reihe 4 :aua:
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nene, dreh das bitte nicht um, meine Frage nach einer Alternativmethode kam zuerst. Bitte, zeig mir Alternativen auf.
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Man kann auch Pfefferminzsauce über ein Steak geben.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Bin zwar nicht angesprochen, aber wie wäre es mit ermitteln, Täter ausfindig machen, Taten nachweisen und Täter bestrafen? :gruebel: Sippenhaft kann jedenfalls nicht die Wahl der Mittel sein. Die Zeiten sollten vorbei sein, auch für dich.

    Ich habe auch schon mal in einem Zug gesessen, aus dem heraus eine Flasche geworfen wurde. Da wurde auch nicht der ganze Zug verhaftet.

    Vielleicht, weil Polizisten mit drin saßen. :zahnluec:
     
  24. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    In München gab es früher nie wirklich Probleme mit rechten. Die wurden in den letzten Jahren aber verhäuft angelockt durch die Schickerias mit ihrer linken Politik. Mittlerweile ist es ja fast schon so, dass wenn in der Südkurve 100 Leute was rechtes brüllen, dann 50, um die SM zu provozieren, 30, weil das der Nachbar auch gerade brüllt und man nicht darüber nachdenkt und 20, weil sie vielleicht wirklich diese Einstellung haben.

    Im übrigen muss man nicht bei jedem Spiel 5 Aktionen gegen Rassismus machen. Auch durch solche Aktionen werden die rechten Leute wieder angelockt. Gegen Rassismus schön und gut, aber irgendwann reichts doch auch mal. Diese ganzen "Gegen Rassismus" Aktionen gehen mir inzwischen echt aufn Sack. Solidarität und Toleranz schön und gut, aber es geht nach wie vor um Fußball. Und so wie mir gehts vielen Leuten in München auch. Und das macht dann eben diesen Teil aus, welcher nur rechte Parolen singt um die SM zu provozieren.

    Was ich damit sagen will. Mit Linker Politik bekämpft man nicht die rechten, sondern lockt sie an. So entstehen im Stadion Konflikte innerhalb der Fangruppe, was eigentlich nicht sein darf. Anstatt gemeinsam, gegeneinander und das kann doch nicht das Ziel sein.
    Zusammenraufen, seine Gesinnung für sich behalten und außerhalb des Stadions ausleben und es gibt keine Probleme.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Interessant, die Ermittlungsergebnisse habe ich noch nicht gesehen, aber ich habe eventuell nicht richtig gesucht. Davon mal abgesehen betrachtet der FC Bayern nunmal die Situation an sich und spricht den Beteiligten einen SV aus. Natürlich ist ein bestimmter Teil davon berechtigt dran, der andere Teil aber nicht. Natürlich hat hier die Minderheit irgendwie auch ein bissl Pech. Eine komplett richtige Variante wird es nunmal nicht geben, wie übrigens nirgendwo. Wie sagt man mal so, falscher Ort, falscher Zeitpunkt. Klingt mies ich weiss, aber so ist die Realität, im übrigen nicht nur in diesem Fall.
     
  26. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    :gruebel:

    Stehst Du bei den Bayern Heimspielen in der Südkurve oder bei den Löwen Heimspielen? Bei den Löwen Heimspielen sind im Süden zum Teil die Gästefans und ob es da rechte Gesänge gibt weiß ich nicht. Bei Bayern gibt es aber mit Sicherheit keine rechten Gesänge, auch nicht um die Schickeria zu "ärgern"

    @ Faceman

    Horatio hat es Dir ja schon geschrieben. Dem stimme ich zu.
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich hatte bereits geantwortet. :zwinker:
     
  28. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Hab das von mehreren Leuten gehört, die dort regelmäßig bei Bayernspielen stehen. :weißnich:
    Vor allem bei Auswärtsspielen soll das sein.
    So habs ich zumindest gehört. Aber selbst wenn dies nicht so ist. Ein Punkt bleibt, Politik hat im Stadion nichts verloren.
     
  29. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Mit dieser Meinung kann ich nicht im geringsten konform gehen. Immerhin werden die Stadionverbote auch nicht eingestellt wenn das Verfahren eingestellt wird.

    Wenn heute eine Gruppe aus dem Linienbus steigt einem anderen eine auf die Schnauze haut müssen also Deinem Rechtsverständnis nach alle festgenommen werden, da die anderen "Busgäste" ja auch hätten zu Fuß gehen können, oder? :gruebel:
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich auch nicht. Wäre doch mal interessant, diese abzuwarten. Haben wir doch im Fall Catania gesehen, was hier runtrompetet wurde.
    Ob Minderheit oder nicht, wissen wir nicht. Oder weißt du mehr als ich?
    Hä? Wieso gibt es nirgends eine richtige Variante?
    Womit man sich ja nicht abfinden muss.
     
  31. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Haftbefehle gegen FC-Bayern-Fans
    Nach Randalen vom vergangenen Wochenende ist gegen sechs FC-Bayern-Anhänger Haftbefehl erlassen worden. Sie gehören dem radikalen Fanclub "Schickeria" an und hatten Fans des 1. FC Nürnberg gezielt attakiert.
    Der ganze Artikel hier:
    Nach Randale Haftbefehle gegen FC-Bayern-Fans - Bayern - sueddeutsche.de


    Die 6 wollten geziehlt Straftaten verüben? Wie kommen die Polizisten darauf? Da muss ja einer von der eigenen Gruppe gegen die ausgesagt haben, was ich mir beim allerbesten Willen nicht vorstellen kann. :gruebel:

    Also das ergibt doch keinen Sinn. :vogel: