Ausschreitungen beim Spiel Lautern : KSC

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Diego, 30 Januar 2007.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Wo gehst du nochmal regelmäßig hin? Ich meine mich zu erinnern, dass der Spruch "Der Betze brennt" nicht ubertragen gemeint entstanden ist...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Und das ist der Punkt, wenn Benga`s noch erlaubt wären wie in den 80 ern, wäre solch ein Vorfall wie im Spiel gegen KA auch nie passiert...oder gab es sowas damals? Klärt mich auf, die Alten...Olaf, etc... Hab jedenfalls von unseren "älteren" noch nie was in der Art gehört

    Damals hat die WK gebrannt und niemandem ist was passiert...einfach nur Hammer-Stimmung...heute werden die KA´ler mit Schwerverbrechern auf eine Stufe gestellt nur weil sie mir ner ordentlichen Aktion für 10 Min Spielunterbrechung gesorgt haben...:weißnich:
     
  4. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    "Ordentliche Aktion" ????
    Fuer 10 Minuten Spielunterbrechung ???
    :suspekt: :lachweg:

    Es muss mindestens ein fetter Spielabbruch her, damit die Aktion das Praedikat "ordentlich" verdient !
    Che wuerde sich im Grab umdrehen !

    Die Jugend von heute kriegt aber auch nix mehr auf die Reihe...
     
  5. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    ...für heutige Verhältnisse war es ne gute Nummer!!!

    Kann man doch garnet mit den 80er/90er vergleichen...damals war es mit Sicherheit um einiges leichter was in der Art zu veranstalten...
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165

    Che in den Achtzgern? Gott sei Dank liest das der Fidel nicht.
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    So ein Stadion ist schon ein toller Spielplatz, gell. So gross und so viele andere Kinder die mitspielen wollen.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    So langsam würde ich als prima maßnahme ansehen, die Kurven mit einer Altersbeschränkung zu belegen, sagen wir mal, Zutritt nur ab 25 Jahre. Oder besser 30.
     
  9. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Und es war doch Übertragen gemeint.
    (War die ehemalige laute Stimmung gemeint)

    Genau wie beim Spruch, kämpfen bis zum umfallen.

    Damit ist nicht gemeint, daß man den Gegner tötet,

    oder selbst tot umfällt.
    Sondern nur bis zur totalen Erschöpfung kämpft.

    Bei der WM war die Stimmung in allen Stadions Klasse.
    Ohne Rauchbomben, ohne Leuchtraketen und ohne Bengalos.
    Auch ohne, daß man sich vor oder nach dem Spiel den Schädel eingeschlagen hat.
    Warum braucht man das in der Liga?:gruebel:

    Ende der 80iger und Anfang der 90iger hat man es verpasst rechtzeitig einzuschreiten.
    Wer sagt dir, damals nichts passiert ist.


    Du redest nach dem Motto.

    25% der Toten im Straßenverkehr entstehen durch Alkohol oder Drogen.
    Das bedeutet 75 % der Verkehrstoten entstehen ohne Alkohol oder Drogen.
    Also :prost:
     
  10. most wanted

    most wanted Guest

    Kann es sein, dass du der Comedian bist auf den Deutschland wartet? Trau dich doch ruhig.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Möööp! Falsch.
    Möööp!! Ebenfalls falsch!
    Du glaubst auch nur das was du glauben willst.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    ... im übrigen erwarte ich gerade von Dir noch ein statement in diesem Thread. Bin schon gespannt, obwohl ich ahne was da kommt. :huhu:
     
  13. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Und weils so gut passt und einen sehr aktuellen Bezug hat. Geschrieben von jemandem den ich persönlich kenne und der über jeden Zweifel erhaben ist:

    Ich bin einer von denen, die eigentlich immer die alte Freundschaft - die immerhin fast 25 Jahre hielt - hochgehalten hat.
    Was ich gestern zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres in Karlsruhe erlebt habe schlägt dem Fass komplett den Boden aus.
    Pausenloses Gepöbel von den Phönix Sons, diesen verdammten Drecksultras!
    Nach dem Spiel stehen diese Ultraschweine hinter unserem Block, provozieren, pöbeln, werfen mit Flaschen, Bechern. Aus unserem Bus wurde einer durch einen Flaschenwurf verletzt (das "Erdferkel Dennis" aus Wächtersbach). Hat geblutet wie eine geschlachtete Sau.
    Als sich OFC-Fans gewehrt haben, sind reihenweise Offenbacher festgenommen worden. Nach Angaben unserer Zivis 20 bis 25. Kann das einer bestätigen?
    Aus unserem Bus wurden zwei Mann weggeheftet, wovon einer rechtzeitig zur Abfahrt wieder freigelassen wurde. Der andere mußte dann Nachts mit dem Zug heimfahren.
    Ein Bekannter von mir aus Wächtersbach, ein Dynamo-Fan, wollte über die Straße zu den Parkplätzen gehen, da kamen zwei KSC-Ultras, und wollten seinen OFC-Schal abgreifen. Naja, der Sachse hat sich gewehrt und dem einen Karlsruher eine gebrettert.
    Und? Wer wurde festgenommen???? Dreimal dürft Ihr raten!
    Das waren fast Saarbrücker Zustände - remember Zugfahrt vor drei oder vier Jahren.

    Die alten KSC-Fans haben keine Chance gegen diese Ultra-Drecksbrut der Phönix Sons, die ja inzwischen mehr als freundschaftliche Beziehungen mit den Furzern pflegen.
    Sorry, für mich existiert die Freundschaft nicht mehr! Aus! Fertig! Feierabend!

    Allen Festgenommenen Geschädigten empfehle ich sich schnellstens beim Fan-Projekt zu melden und Zeugen mitzubringen.

    Eine Frechheit was sich die völlig durchgeknallten Bullen geleistet haben. Provokation von der Ankunft bis zur Abfahrt!


    So und hier mal ein weiterer Bericht eines Community-Mitgliedes:

    HOIHOI,


    Ich habe mit meiner Fahrerin den Gästeblock verlassen und wollte in Richtung Auto (neben dem Busparkplatz) gehen. Ich überquerte die Strasse und wurde von links kommend von einem etwas älteren, langhaarigen Mann zur Seite geschubst. Als ich dann meinte, was das sollte - schubste er mich ein zweites Mal etwa 2 Meter nach hinten. Da ich mit dieser Situation leicht überfordert war (bei Tatzeitpunkt ca. 1,6 Promille), betitelte ich ihn aufgrund seiner Haarpracht als Bombenlescher, lass mich in Ruhe.

    Ich konnte gar nicht so schnell schauen, da saßen !!!! 8 !!!! Polizisten auf mir.

    Mir wird Beamtenbeleidigung vorgeworfen, der nette Herr hat sich mir gegenüber aber nicht als Polizist ausgewiesen (Zivil). Auf anraten des Polizisten der mich dann im Gewahrsam vernommen hat, solle ich dieses auch in der schriftlichen Aussage zusammen mit einer Zeugenaussage angeben. Nach 2,5 Stunden in Gewahrsam (mit einem Karlsruher im VW-Bus), wurde ich dann wieder auf freien Fuß gesetzt. Noch schnell die Telefonnummer mit meinem "Mithäftling" ausgetauscht, und dann ab Richtung Heimat.

    Ich möchte euch hiermit nocheinmal eindringlich sagen, dass solch ein Verhalten der Polizei in keinster Weise zu dulden ist, und sowas einfach nicht passieren darf.

    Setzt euch (falls euch auch sowas passieren sollte) sofort mit den Fanbeauftragten zusammen und besprecht gemeinsam die nächsten Schritte. Dies werde ich auch am Anfang der nächsten Woche tun.

    Wenn ihr auch solche Erfahrungen habt, wäre ich dankbar, in diesem Thread euer Erlebnis zu schildern.

    R/W Grüße Flo smilie_schal4.gif

    Ich wollte auch noch sagen, dass die Polizei sehr hart gegen mich vorging, sodass ich mich heute wegen einem Ziehen im Unterschenkel und einem verdrehten Knie in ärztliche Behandlung begeben musste.


    Selbes Thema. Post von heute:

    Ich bin echt froh, einen Großteil der Offenbacher hinter meiner Meinung stehen zu haben.

    Nach einem Telefonat mit meinem Bruder (auch bei Grün/Weiß - aber korrekt!!!!!!), musste ich feststellen, dass ich sehr mangelhaft über meine Rechte aufgeklärt wurde. Mir wurde auch gesagt, dass ich mich innerhalb von 2 Wochen mit einer schriftlichen Aussage beim Polizeirevier Marktplatz melden muss, was aber überhaupt nicht stimmt.

    Ich habe keine Formualer erhalten (Vorwürfe, Zeugen etc.), in dem eindeutig festgehalten wurde, was mir vorgeworfen wird und zusätzlich auch noch von wem ! Ich habe nur einen Schmierzettel erhalten, wo ich meine Aussage hinschicken sollte.

    Mein Bruder meinte nur, dass ich zunächst überhaupt nichts machen soll, da ihm hierbei ein paar Sachen sehr "Spanisch" vorkommen.

    Zunächst einmal die Tatsache das ich als Straftäter gelte, "obwohl" ich nur einen """ZIVILISTEN""" nachdem er mich 2 mal sehr rabiat geschubst habe als Bomenleger bezeichnet habe.

    Der nächste Part der sehr merkwürdig klingt ist, dass ich meine Zeugenaussage an das Polizeirevier Marktplatz Abt. -SKB- schicken muss.

    Für alle die nicht wissen was SBK bedeutet- hier nun die Aufklärung. SKB = Szene Kundiger Beamter das soviel bedeutet das diese Abteilung in Karlsruhe für die Kartei Gewalttäter Sport zuständig ist. Ich habe aber niemanden tätlich angegriffen, sondern habe mich nur gegen einen sich mich nicht eröffnenden Polizisten (Zivil) verbal gewehrt.

    Ich habe weder Name noch Dienstnummer dieses Herren, deshalb glaube ich bis jetzt noch immer nicht, dass dieser mir sehr aggressiv vorkommende langhaarige Herr bei der Badischen Polizei ist.

    Da er sich mir wie gesagt nicht ausgewiesen hat, wird sich dies wahrscheinlich auch im Sande verlaufen. Ich werde aber - nach Absprache mit meinem Rechtsanwalt weitere rechtliche Schritte gegen diesen Beamten einleiten lassen.

    Denn ich lasse mir von niemanden meine Knie verdrehen und einen Muskelfaseranriss antun. Des weiteren lasse ich mir nicht sagen, dass ich meine "Schnautze" halten soll, wie der nette Mann in G/W zu mir sagte.

    Mann muss sich einfach mal vorstellen, dass ich in der Rückwärtsbewegung war (Abwehrhaltung), als er mich über die komplette Strasse gedrängt hat. Und als ich dann diese verbale Entgleisung gebracht habe, saßen wirklich !!!!!!!!!!! 8 !!!!!!!!! Polizisten auf mir, obwohl ich nicht aggressiv war usw.


    Und hier mal ein Relikt aus der Karlsruher Polizeivergangenheit:

    " Stellungnahme zu den Vorfällen am 17.12.2006 in Karlsruher Wildpark beim Spiel Karlsruher SC - SpVgg Fürth:

    Nach ca. 10 Minuten verließen die Ultras Fürth 1998 geschlossen den Block um ihren Protest gegenüber den heutigen Polizeimaßnahmen zum Ausdruck zu bringen. Die Maßnahmen der Karlsruher Polizei an diesem Tag waren absolut unangebracht, freiheitseinschränkend und standen in keiner Relation zu der Anzahl und zum Verhalten der mitgereisten Fürther Fans. Das Verhalten unserer Gruppe und der gesamten mitgereisten Anhängerschaft war an diesem Tag tadellos. Wenn es soweit gekommen ist, dass man ohne konkreten Grund keinen unbeobachteten Schritt mehr gehen kann, ist für uns eine Grenze erreicht, an dem die Unterstützung der Mannschaft in den Hintergrund tritt. Die Polizeimaßnahmen an diesem Tage äußerten sich konkret wie folgt:

    - komplette Durchsuchung unseres Busses durch Beamte und Hunde
    - Polizeikessel vom Bus zum Stadion, Fortbewegung nur auf Kommando der Polizei erlaubt
    - eine völlig unbegründete Festnahme eines Fürthers zur Gefahrenabwehr NACH Kaufen der Eintrittskarte ohne das dieser bis dahin irgendwie aufgefallen wäre
    - teilweise Entkleidung bei den Eingangskontrollen (Herunterlassen der Hose)
    - Einkesselung im Block von drei Seiten und Videoüberwachung von mehreren Seiten
    - zwei weitere unbegründete Festnahmen nach Verlassen des Blockes
    - Komplette Entkleidung der zwei Festgenommenen und Kontrolle des Analbereiches
    - Jeder Fürther der das Stadion daraufhin verlassen wollte, wurde gewaltsam von Polizisten daran gehindert und die Stadiontore wurden verschlossen
    - Eine Person die nach Namen und Dienstnummern der Polizisten fragte, wurde hingegen sofort aus dem Stadion geschmissen

    Wenn die Grundrechte für Fußballfans nicht mehr gelten, und Menschenwürde einen Polizisten unbekannter Begriff zu sein scheint, werden Grenzen überschritten, die nicht mehr hinnehmbar sind. Alle mitgereisten Fans verhielten sich zu jedem Zeitpunkt ruhig, und äußerten ihren Unmut nur verbal. Die Ordner und die Fanbetreuung des KSC äußerten ihr Entsetzen über das Verhalten der Polizei. Auf Grund der Vorkommnisse entschloss man sich sobald wie möglich die Heimreise anzutreten, was uns von der Polizei nur gestattet wurde, in dem unser Bus ins Stadion gefahren wurde. Allen Anwesenden wurde zudem ein Betretungsverbot für die Karlsruher Innenstadt ausgesprochen und man wurde den kompletten Heimweg von Polizeikräften begleitet und in Fürth von einheimischen Beamten im Empfang genommen. Wir danken allen denen die den Block mit uns verlassen und teilweise mit uns die Heimreise angetreten haben für ihre Solidarität.
    Als erste Konsequenz wird es beim Pokalspiel gegen Wolfsburg von unserer Seite keinen organisierten Support geben. "


    So - und wer von den sesselfurzenden Event-Arena-Kunden hier in diesem Thread noch weiter das hohe Lied auf die Polizei singen will, bekommt von mir eine aufs Maul. Self fulfillig prophecy halt...:lachweg: :lachweg: :lachweg:
     
  14. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Weißt Du wo das ist? Richitg: Italien. Aber klar kann man alle aktiven Fußballfans in allen Nationen mal über einen Kamm scheren...:top:

    Warum ziehst Du nicht gleich Vergleiche zu Schwarzafrika oder Südamerika ??? :vogel:
     
  15. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Nur dass die Intention nicht "Spielabbruch" hieß, sondern lediglich eine stimmungsvolle Umrahmung eines sportlichen Ereignisses darstellte.

    Gibt auch einen himmelweiten Unterschied zwischen dem hochgiftigen selbstgebastelten Rauchpulverscheiß und Fackeln.

    Ersteres sorgt nämlich für kollektives Fressehalten im eigenen Block, weil man sich den Schal vors Gesicht halten muss und nach Luft japst. Letzteres ist weder krebserregend noch schnürt es einem die Luft ab. Außerdem sieht es einfach besser aus. :zwinker:
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Also alle über einen Kamm schert HMW, wenn ich seine Beiträge so lese. Also ziehe bestimmt nicht ich diese Quervergleiche. :zwinker:
     
  17. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    1. die WM-Stimmung fanden überwiegend Arena-Piloten klasse, oh Wunder. Mit normaler Fußballstimmung hatte das mal nix zu tun. Klar kann man auch ohne das Zeug Stimmung verbreiten, das ist doch hier nicht die Frage.

    2. Rauchbomben, Leuchtraketen, Bengalos und Hooliganismus in einen Topf zu werfen ist auch ein recht differenzierter Argumentationssport...:auslach:

    Wer mir sagt, dass damals nichts passiert ist? Die eigene Erfahrung. Ich habe es selbst erlebt. War ganz einfach. "Hey Du - ich mach mal ne Fackel an. Geh doch mal ne Stufe runter..." "Alles klar." Zupp- Fackel an-> Stimmung forciert. So war das.

    Die Verkehrstoten sind ein mindestens so hahnebüchener Vergleich, wie Bengalozünder mit Mördern auf eine Stufe zu stellen. Aber wenn einem die Argumente ausgehen...:weißnich: :vogel:
     
  18. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Gut. Dann sind wir uns also alle einig, dass wir im hier und heute keine italienischen Verhältnisse haben...? :gruebel:
     
  19. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Ich war bei 2 WM Spielen und da war die Stimmung Klasse vor dem Spiel in der Stadt während dem Spiel im Stadion und nach dem Spiel in der Stadt.

    Was bei einem Spiel in der ersten und zweiten Liga in Deutschland nicht möglich wäre.
    Daß Fans beider Mannschaften zusammen feiern, ohne, daß eine von den hochgelobten Fanfreundschaften besteht.

    Bei der WM waren jedenfalls keine vermummten Fans im Stadion.
    Ich frage mich warum muß ich mich als Fan unkenntlich machen?
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Das ist ja mal eine statistisch auswertbare Menge. :hail:
    Natürlich ist es das. Trotz gegenteiliger öffentlicher Meinung herrscht noch nicht in jedem Stadion das Kriegsrecht. :warn:
    Doch, sie waren. Aber du glaubst es ja sowieso nicht.
     
  21. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4

    Mir gehen kein Argumente aus.

    Vielleicht sollten viel mehr Zuschauer nach dem Spiel zum Arzt gehen und über Atembeschwerden klagen.
    Wenn sie im Rauch einer Rauchbombe oder eines Bengalos gestanden haben.

    Anzeige erstatten, vielleicht schappen sie die den Zündler und es springt etwas Kohle raus.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Gott sei Dank haben wir das nicht. Aber wenn ich manche Leute hier so lese wäre ne hübsche kleine Anarchie zum Samstag eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Und das wir die nicht haben, ...
     
  23. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Es ist eh eine hypothetische Diskussion. Jegliche Art von Pyro ist verboten. Stadionverbote riskieren dafür auch die wenigsten. Deshalb wirst Du es wohl, sofern Du außerhalb der WM gelegentlich in einem Fußballstadion verweilst, (dann vermutlich auch nicht auf einem Stehplatz) nie mehr erleben eingenebelt zu werden...:zwinker:

    Aber ich spreche dir mal ab, jemals in einem Block voller brennender Bengalischer Feuer gestanden zu haben, sonst würdest Du nicht in diesem Zusammenhang über Atemnot sinnieren...:lachweg:
     
  24. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Das siehst Du exakt so wie die Polizei. Ich frage mich nur wieso man bei uns sowohl vor dem Spiel als auch danach in allen Kneipen rund um das Stadion gemischte Fangruppen antrifft und es trotzdem keinen Ärger gibt??? :weißnich:
     
  25. most wanted

    most wanted Guest

    Woher soll ich wissen, was da abging? Was soll ich denn dazu sagen?

    Ich weiss, dass das Spiel wegen Tränengas unterbrochen wurde, dann weiss ich noch, dass Catania-Fans (im übrigen total rechtsorientiert und unglaublich gewaltbereit und bei vielen Spielen kommts zu Ausschreitungen) sämtliches Zeug abgebrannt hat, wie Autos, Tonnen usw. Dann weiss ich noch, dass ein Polizist gestorben ist von einem Knallkörper, der ihm ins Gesicht traf. Und auch noch, dass es viele Verletzte gab.

    Und was soll ich dir jez dazu sagen?

    Weil einige hier rumheulen, hab ichs editiert

    Warum sind denn wohl Bochumer Polizisten in Siegen, Berliner Polizisten in Rostock usw.?


    P.S.: Durch dein andauerndes Zwinker-Smileys werden deine Beiträge auch nicht lustiger/sinnvoller/bedeutender usw.
     
  26. most wanted

    most wanted Guest

    Ach ja: Bei der WM im Sommer gabs keine bengalischen Feuer. hrhr ;D
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Am besten nichts mehr, eigentlich hast Du alles gesagt. :zwinker:
     
  28. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Du kennst Dich ja richtig gut aus bei der Polizei.

    Wie lange warst Du denn dabei, bevor sie Dich wegen Körperverletzung im Amt entlassen haben?
     
  29. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Wird man deswegen entlassen?
     
  30. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Nö - befördert...:zahnluec:
     
  31. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    :gruebel: dann gibts jeden Montag hunderte von Beförderungen! :zahnluec:
    Dann will ich auch zur Polizei, vll bring ichs bei denen zu was... :lachweg: :lachweg: :lachweg: