Ausschreitungen beim Spiel Lautern : KSC

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Diego, 30 Januar 2007.

  1. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Gestern gab es wieder Ausschreitungen beim Spiel Lautern gegen den KSC.
    was bei dieser Paarung schon normal ist.
    8 verletzte Polizisten, einer davon schwer.

    Ich finde der DFB oder die DFL müssten da einmal durchgreifen.

    Feyenoord Rotterdam hat man zuletzt vom Uefa-Cup ausgeschlossen.

    Hintergründe - Sport - FAZ.NET - Nach Randalen: Feyenoord Rotterdam vom Uefa-Cup ausgeschlossen

    Auch im bezahlten Fußball in Deutschland wird es Zeit, dass härter durchgegriffen wird.

    Die sich für Superfans Fans die mit Krawallen auffallen sollte klar gemacht werden, daß sie ihrem Verein Schaden.

    Denn kein Fan möchte seinem Verein Schaden.

    Man sollte solche Vereine mit Punktabzug bestrafen, damit so manchem Fan mal die Augen aufgehen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.740
    *mal ins Fanszene Forum verschieb*
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319

    Völlig ohne Hintergedanken, was? :zwinker:

    Aber im Ernst. Ich hab von den Ausschreitungen bisher nur von hier gehört... Wenn's so schlimm war, sollte (und wird) das auch Konsqeuenzen haben.
    Allerdings nicht in Form von Punktabzügen, sondern in Form von Geldstrafen oder Spielen im leeren Stadion (ohne Zuschauer)...
     
  5. SaZa

    SaZa Active Member

    Beiträge:
    172
    Likes:
    0
    Genau!

    Pro Zwangsabstieg des KSC in die Oberliga! :zwinker: :zahnluec: Und Rostock sowie Duisburg gleich mit...
     
  6. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Den Chaoten werden die Augen imho bestimmt nicht dadurch geöffnet, dass man den Vereinen Punkte abzieht.

    Im schlimmsten Fall ist denen das nämlich scheißegal, ebenso wie der Verein, „für“ den sie Krawall machen.
     
  7. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Aha.

    Soso.

    Dann soll es also gar keine Konsequenzen haben, weil die Konsequenzen ja keine Konsequenzen für ein paar haben.

    Gut.

    Dann lasst uns doch den ganzen Rechtsstaat abschaffen, dieses überflüssige Gebilde.
    Die Rückfallquote verurteilter Täter ist enorm hoch, also hat das Ganze ja doch keinen Zweck.

    Lassen wir es doch besser gleich.
     
  8. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ich warne nur vor Aktionismus, der in Deutschland leider immer größeren Anklang findet. Es gibt keine einfache und schnelle Lösung gegen Gewalt beim Fußball, auch wenn das hier mancher zu glauben scheint.
     
  9. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Ihr argumentiert eskapistisch, Wertester.

    Nach DEINER Definition war das, was auf dem Betzenberg abgelaufen ist, bis eben doch überhaupt keine Gewalt sondern nur geil und Stimmung.
     
  10. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Falsch.

    Ich sprach allein von Bengalos, und dass die schön aussahen. Sie wurden immer noch von Idioten gezündet und vielleicht sogar geworfen (und damit eindeutig falsch benutzt). Dessen bin ich mir sicher, weil Normalfans solche Dinger nicht mit ins Stadion nehmen.

    Nein, nicht, weil sie die Dinger nicht gut finden, sondern, weil's verboten ist. Andersrum argumentiert es sich natürlich leichter, insbesondere, wenn man die Fakten schon geschaffen hat.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  11. most wanted

    most wanted Guest

    Jep find ich auch. Bullen, die nicht auf Aggressionen getestet werden.

    Oh man. Für dich gehen alle Krawalle vond en Fans aus, ne? Wenn die Bullen weiterhin jedes WE einen auf dicke Hose machen wird es immer wieder Randale geben, was völlig verständlich ist.
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Du meinst die Krawalle gehen immer von der Polizei aus? :gruebel:

    Ahja, sehr interessant. Dann versteht man auch den oberen Satz. :vogel:
     
  13. powerhead

    powerhead gesperrt

    Beiträge:
    611
    Likes:
    1
    Soweit ich weiß sind KSC-Fans so mit die harmlosesten und freundlichsten Fans die es überhaupt gibt . Da müssen schlimme Provokationen im Spiel gewesen sein wie etwa : "Viel Spass beim Spiel" oder "Schön das ihr da seid" .
    Erstligareif kann man so oder so verstehen......
     
  14. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Lautern und KSC Zwangsabstieg?

    Dafür!!! :top: :prost:
     
  15. most wanted

    most wanted Guest

    Den Vogel zeigen kannste dir selber!

    Wo steht denn, dass jede Krawalle von den Bullen ausgeht? Fakt ist, dass die meisten keine Fussballfans leiden können. Sie verstoßen gegen so jedes Gesetz, was diese angeblichen Rechtsstaat anbelangt. Provokationen wo hin man nur sieht.

    Wer weiss denn wirklich was gestern los war? Habe bisher nur hier davon gehört. So schlimm kanns nicht gewesen sein.
     
  16. Los_KAotos

    Los_KAotos freaky Pöbler

    Beiträge:
    578
    Likes:
    0
    Einige würden es als Derbystimmung bezeichnen, andere als Bürgerkrieg, oder auch Strassenschlacht.

    Sehen kann man das wie man will :huhu:
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich würde vorschlagen, daß Du einfach noch einmal Dein Posting von oben liest und ein paar Emotionen beim lesen weglässt, vielleicht verstehst Du dann, das Deine Aussage eine allgemeine Aussage war. :zwinker:

    Und wiedermal sind wir bei einer solchen Diskussion, Die unterstrichenen Sätze betreffen wieviele Zuschauer die ins Stadion gehen?
     
  18. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Ich gehe nicht nur von diesem Spiel aus.
    (Kommt fast an jedem Spieltag in mindestens einem Stadion der ersten oder zweiten Liga vor)
    Aber man sollte sich Gedanken machen wie man in Zukunft bei solchen Vorgängen vorgeht.

    Die Rauchbombe war mit sicherheit nicht on#hne wenn man darin stand oder saß.
    Von den 8 verletzten Polizisten ganz zu schweigen.

    Ich war diese Saison mit dem FCK noch auf keinem Auswärtsspiel.
    Weis deshalb nicht wie FCK Fans sich Auswärts verhalten.

    Würde der FCK nach solchen Vorfällen mit einem Punktabzug bestraft werden, wenn sich "Fans" so verhalten hätte ich Verständnis dafür.

    Aber es stimmt schon, Schuld wäre bei einem Punktabzug eh nicht die wo Bengalische Feuer anzünden, Rauchbomben anzünden oder sogar Polizisten verletzten, sondern der DFB oder die DFL die dann eine Strafe verhängen.
     
  19. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Natürlich, die Polizisten sind Schuld. Die Fans machen ja nie was, sind alle friedlich. Natürlich "knüppeln" die Polizisten alles nieder was sie wollen. Klar.. einfach auf den friedlichen Fußballfan drauf.
     
  20. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Er hat doch in seinem letzten Post geschrieben wie er es meint...
    Wie viel Spiele des HSV siehst du denn im Jahr? Hast du so etwas wie gestern schon mal live miterlebt mit deinem oder anderen Vereinen? Und bitte fühl dich nicht gleich wieder angegriffen, 2 normale Fragen! :zwinker:



    :gruebel: Anscheinend wurde der Kapo gestern festgenommen... Soll diese Woche wohl noch dem Haftrichter vorgeführt werden... Weiß jemand was genaueres?
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.474
    Likes:
    1.247
    Ging so mit dem Rauch, fand ich atem- und sichttechnisch halb so wild.
    Die verletzten Polizisten gab es wohl vor dem Spiel, durch Flaschenwürfe als die KSCler vom Bahnhof Richtung Stadion zogen. Da flog wohl so allerlei, auch weil sie dort wie man das so nennt "erwartet" wurden. U.a. flogen Flaschen von Balkonen, und da wohnen nur wenig Karlsruher. :huhu: Also Vorsicht mit nach Strafe schreien.

    Mit Rauch und Bengalos im Stadion habe ich ein kleineres Problem als wenn ich zum Stadion laufe und mir Flaschen, Steine und sonstwas um die Ohren fliegt. Völlig egal, ob von hinten oder von vorne.
     
  22. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Eben, war halt Derby....mein Gott

    Hier gibts ein Video vom Kreisel

    http://www.1fck.de/gallery/d/104558-1/derbystimmung+schon+am+kreisel.avi
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.474
    Likes:
    1.247
    Eben nicht. Weißt du, ich habe ja kein Problem damit, wenn Leute aus dem Bahnhof rausspazieren und ihnen eine Gruppe entgegenspaziert kommt. Dann können diejenigen, die es für nötig halten, sich gerne in den ersten beiden Reihen eine reinhauen.

    Womit ich ein Problem habe, sind die Verpisser (auf beiden Seiten), die aus sicherer Deckung (hinter Polizeiwagen, wie sinnig) Flaschen und Steine auf irgendjemanden schmeissen. Wegen solcher Typen fahre ich nicht mehr Zug, weil man im Fall KL dann nun mal an diesem Kreisel vorbei muss. Und dass es da knallt, war ja angekündigt, deswegen verwundert mich die Passivität der Polizei doch ein wenig. Nach dem Spiel war da komischerweise geräumt, warum nicht vorher? Die haben doch auch Internet.
     
  24. einSpecht

    einSpecht Nussknacker

    Beiträge:
    1.306
    Likes:
    1
    In den letzten 20 Jahren bin ich bei unzähligen Fußballspielen gewesen.
    Etliche Auswärtsspiele, darunter Spiele in Bundesliga- und 2.Liga-Stadien, aber auch auf den Dörfern der Regionaliga und Oberliga.

    Und ich kann wirklich ein Lied davon singen, wie die Polizei in sehr vielen Fällen völlig überreagiert hat.
    Da wurden kleinste Anlässe wie leere(!) Bierbecher schmeißen zum Anlass genommen den ganzen Gästeblock zu stürmen.
    Nach dem Motto: "Wenn auch nur das kleinste Bischen passiert, haben wir einen Freibrief zum Draufkloppen"

    Meine Freunde und ich wurden damals nach einer Aufstiegsfeier übrigens mit etwa 100 anderen Fortuna-Fans in Düsseldorf aus der Strassenbahn evakuiert und im Bus ins Polizeigewahrsam transportiert - anschließend gings für paar Stunden in den Knast.
    Wir haben echt nix gemacht, sondern nur gefeiert und Bier getrunken.
    Eine absolute Frechheit sowas.
    Das war sowieso ne Hammerstory - vielleicht schreibe ich sie demnächst mal unter Tourberichte hier ins Forum...

    Also, manche Fans machen oft viel Mist - aber die Polizei ist ebenso in vielen Fällen schuld an größeren Ausschreitungen, weil sie nicht selten stark provozierend handelt...
     
  25. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Die brauchen dafür kein Internet. Die wissen auch so das wir da immer unsere speziellen Freunde begrüßen. Im letzten Spiel gegen MZ haben sie uns regelrecht hochgejagt mit Pfefferspray etc.
    Warum diesmal so passiv, weiß ich auch nicht. Hatten halt dafür die ganzen Busse aufgestellt. Da stand gegen MZ halt nur ne Bullenkette.

    Wie gesagt es ist allgemein bekannt was am Kreisel bei nem Derby los ist. Und wer sich dann dort aufhält, der darf sich auch nicht beschweren. Gibt genug andere Wege den Berg hoch.
     
  26. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Sehr komisch,

    auf meinen zahlreichen Touren hab ich bisher etliche verschiedene Polizisten um mich gehabt. Wirklich daneben waren davon vielleicht fünf. Beim Spiel HSV-Werder hatte die Polente im alten Volkspark mal ´nen ganzen Block für sich, die haben da sogar Stimmung gemacht und die Laola mitgefeiert.

    Bei den Fans gibt es glaube ich mehr schlimme Finger als bei der Polizei. So, wie sich einige aufführen, muss man sich auch nicht wundern, wenn einige Beamte nicht gerade die grössten Fans von Fussballspielen sind.

    Und die Fans nur mit Wattehandschuhen anfassen geht nunmal nicht immer. Guck Dich mal in Deiner Kurve um, was da teilweise für aggressive Leute rumsitzen / -stehen. Willste mit irgendwelchem beduselten Aggros noch grossartige Diskussionen führen?

    Ich will nicht alles gutheissen, was die Polizei so macht, wie schon geschrieben, ein paar durchgeknallte hatte ich auch schon vor der Schnauze. Aber so wie Du schreibst tragen die Grünen die Hauptschuld an den meisten Agressionen im Stadion. Und das ist sowas von falsch, damit kannste ´ne Klospülung verstopfen.

    Gruss
    Dilbert
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.474
    Likes:
    1.247
    Erstens ist das Schwachsinn, dass ich dann quasi selber schuld bin wenn ich ne Flasche an den Kopf kriege und zweitens habe ich keinen anderen Weg zu wählen wenn ich mit dem Zug komme und eingekesselt werde.

    Bleibt eben nur anders anreisen. Kostet aber mehr.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Made my day :lachweg:
     
  29. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Dann fährt man halt net mim Zug oder nimmt nen früheren, späteren wenn man sowas ausm Weg gehn will.

    Das es am Kreisel heiss ist müsste doch auch schon vor dem Spiel in KA bekannt gewesen sein...
     
  30. K-Town-Supporter

    K-Town-Supporter Mentalität Lautern

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Mehr von diesen sinnvollen Beiträgen, auf :gaehn:
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.474
    Likes:
    1.247
    Du bist wirklich ein Komiker, dir ist echt nicht zu helfen.