Aufweichung des Steuergeheimnisses

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Raffelhüschen, 19 März 2013.

  1. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Die Bundesregierung möchte die Abgabenordnung insofern ändern, dass Behördenkommunikation über De-Mail im Sinne des Steuergeheimnisses zulässig ist. Bei De-Mail werden die übermittelten Informationen den beteiligten Internet-Providern automatisiert offen gelegt. Ist also so ähnlich, als ob ihr jemand anderen seine/ihre Steuererklärung per Mail verschickt.

    Quelle

    Auch der Spiegel berichtet: Link
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Was ist denn das für eine Verschlüsselung bei der der Überträger die Nachricht entschlüsseln kann und das bei jeder Nachricht, einfach so?
    Das ist ja ein schlechter Scherz - nichts anderes. Im Endeffekt ist das genauso wie einen stinknormalen Brief im offenen Kuvert zu verschicken.
     
  4. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Hier wird De-Mail mit seinen Schwächen gut erklärt: De-Mail1
    De-Mail2

    - - - Aktualisiert - - -

    Das trifft es ziemlich auf den Punkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2013
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Das wird ja immer bescheuerter je mehr man da liest.
    Nicht nur, dass es keine End-to-End-Verschlüsselung, also damit halt auch keine Sicherheit, gibt, nö, jetzt muss man auch auf Verdacht immer sein Postfach, das aber nicht das normale sein kann, checken, denn sonst kriegt man gar nicht mit, wenn man ein wichtiges Dokument erhält; als nächstes können sich Polizei, BND und andere einfach, ganz ohne Gerichtsbeschluss, der personengezogenen Daten bedienen und interoperabel mit Standards ist das Ganze sowieso auch nicht.

    Das gehört in der Form eingestampft.
     
  6. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Interessant ist ja, selbst wenn man De-Mail selber nicht nutzt, sofern man in Zukunft bei Kommunikation mit Behörden nicht irgendwann dazu gezwungen wird, können es dann die Behörden untereinander mit Dateien ihrer Klienten nutzen.
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    aus diesem Grund, Emails an Behörden niemals nüchtern schreiben ;)

    Hab ja schon manche Mails meiner Klienten, welche die im angetütetten Zustand ans Finanzamt geschriben haben , im CC gelesen.

    Vorteil , du kannst dich auf die berufen, wärend du dem Finanzamt gegenüber argumentieren kannst, der(die) war besoffen.
     
  8. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    Très schick aussi: Beinahe unbemerkt durch die Zypern-Euro-Krise legitimieren CDU/CSU, SPD und FDP die automatisierte Handydaten- und IP-Inhaberabfrage durch Kriminalämter und Co. aufgrund von, ja aufgrund von was :zahnluec: https://netzpolitik.org/2013
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2013