AufSchalke - Die Knappenkneipe

Dieses Thema im Forum "Schalke 04" wurde erstellt von Pumpkin, 28 Februar 2010.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Auch mal gucken, was auf der Haben Seite steht??

    Um es mit deinen Worten zu sagen:

    Merkste Wat??
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wir kämen mit Spielerverkäufen wieder ins Plus, ihr auch?
    Wir kriegen noch Kohle aus Kartenverkäufen, ihr auch?

    Brauchst nicht mit Haben-Seite zu kommen. Der FC Schalke 04 ist hochverschuldet, der 1. FC Köln dagegen beiweitem nicht.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Natürlich nicht, deswegen habt ihr das Finanzgenie (zu eurem Glück) auch rechtzeitig vor die Tür gesetzt.
    Der BvB war dank -Meier schon mit 1,5 Füssen über dem Abgrund, dem FC Köln kann man gratulieren, diesen Spinner rechtzeitig vor die Tür gesetzt zu haben.
    Das unsere Finanzlage alles andere als rosig ist, hab ich übriges nicht bestritten, aber es sollten sich mal einige an ihre eigene Nase fassen.

    Nee, neuerdings werden die Karten verschenkt, besonders die wenn wir gegen Dor...mund spielen. :zahnluec:
     
  5. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wobei Meier aber auch gute Schnäppchen gemacht hat. Ein Geromel zum Beispiel kostete 2,5 Mio Euro. Der würde mindestens das Doppelte kosten. Und sportlich ist er auch top!
    Aber das täuscht nicht über Meier hinweg.
    Die 24 Mio kommen aber nicht allesamt aus der Ära Meier. Das als Klarstellung.



    Hab irgendwo gelesen (finde jetzt nicht die Quelle hab auch keine Zeit zu suchen), dass ihr die Einnahmen aus Kartenverkauf schon über Jahre hinweg veräußert habt.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    "Dummerweise" ist dies Anleihe längst abgelöst und bezogt sich auch "nur" auf einen teil der Karteneinhamen.
     
  7. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Ok, dann war ich da fehlinformiert. bzw. nicht up to date.

    Ich fands nur höchst provokant, dass du Kölnern sagst, sie sollen sich an die eigene Nase packen.
    Hier wird alles schlimmer gemacht, als es ist. Die Presselandschaft in Köln ist eben eine Drama-Queen.

    Wir haben noch unter Präsident Albert Caspers eine Menge Schulden gehabt, und diese langsam abgetragen. Unter Overath und Meier erhöhte sich dies wieder. Da wir aber damals Schulden ABGETRAGEN haben, waren wir folglich in der Bonitätsliste ganz weit oben.
    Da wurde bei uns noch richtig gut gewirtschaftet, leider auf Kosten des sportlichen Erfolges.

    Aber mal ehrlich: Welcher Club ausser den 3 Investorenmannschaften und die Bayern ist wirklich 100% schuldenfrei?
    Da gibts nicht viele. Was ist im Fußball heute noch 5, oder 10 Mio Euro?

    Ja, wir haben Schulden, und nein, diese werden unter Overath auch nicht mehr abgetragen. Dessen sind sich hier viele bewusst.
    Aber man arbeitet ja dran. Man hat schließlich im Sommer sehr gespart, und Ionita wurde komplett aus dem DFB-Pokaleinnahmen finanziert.

    Jetzt kommen für den Winter ein ablösefreier Torwart, Eichner (der bei einem halben Jahr Restvertragslaufzeit nicht mehr viel kostet) und Peszko, ein EL-Teilnehmer, polnischer Nationalspieler, für läppische 500.000 Euro.
    Wir gehen also auf Sparkurs, und das "vermisse" ich auf Schalke. Aber das ist eben Magaths Schuld.
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nur mal zur Info, der Schuldenberg, wurde unter Assauer und Müller angehäuft. Die Arena muß noch bezahlt werden (die ist nuneinmal nicht vom Himmel gefallen). Es wurde dieses Jahr endlich mal nicht mehr Geld ausgegeben, als man einnimmt (Transfers und Einnahmen z.B. durch CL). Da man wohl kaum damit kalkuliert hat die CL als Gruppenerster zu beenden dürfte sogar ein kleines + übrigbleiben.
     
  9. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    logisch.
    und das wird wieder in 3,4 spieler investiert, die das gehaltsgefüge langfristig senken werden :zahnluec:

    ist man schon an van bommel dran?

    so long
     
  10. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was sollen wir mit vanBommel

    Im Winter holen wir uns Cristiano Ronaldo, im Tausch mit Jones.
     
  11. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    So, jetzt hab ich Zeit für eine ausführliche Antwort.

    In was wurde das Geld denn investiert?
    Gehen wir dochmal die einzelnen Transfers durch.
    Atsuti Uchida. Hat 1,3 Millionen Euro gekostet. Zeigt solide Leistungen, Marktwertsteigerung ist zu erkennen.
    José Jurado. Kostete 13 Millionen Euro. Wer von einem Podolski Tore am Fließband erwartet, darf von Jurado zumindest Vorlagen am Fließband erwarten. Davon ist sogar noch weniger zu sehen, als bei Podolski. Und er war teurer. Hier gibt es keine Marktwertsteigerung, im Gegenteil.
    Klaas-Jan Huntelaar. Ablöse 14 Millionen Euro. Schießt Tore, stellt eine Verstärkung für Schalke dar. Tendenz auf Marktwertsteigerung. Hält er diese Form, dürfte er (bei Nicht-Erreichen des internationalen Wettbewerbs, falls keine Klausel) mehr Geld einbringen, als er gekostet hat.
    Kyriakos Papadopoulos. Kostenpunkt 3 Millionen Euro. Auftritte waren solide. Würde wohl erstmal nicht dasselbe Geld einbringen, aber ist ja erst 18.
    Sergio Escudero 2 Millionen Euro für einen Spieler für die zwote Mannschaft?
    Ciprian Deac keine nennenswert gute Leistungen, dafür 3 Millionen Euro Ablöse. Etwas viel, oder?

    Die Gehälter von Metzelder und Raul werden auch ziemlich hoch sein. Metzelder bringt desolate Leistungen und Raul wird kein Geld mehr einbringen. Hier wurde m.E. mit Der Kohle nur um sich geschmissen.

    Transfers, wie Jendrisek und Hoogland lasse ich mal aussen vor. Da weiß ich zu wenig.

    Klar, ihr hattet insgesamt ein Transferminus von 19 Millionen Euro. Dies willst du mit den CL Einnahmen verrechnen, ok. Lasse ich durchgehen. Aber was ist mit dem horrenden Gehalt eines Rauls? Auch das musst beachtet werden, und somit wurden hier m.E. erstmal wieder mehr Geld rausgehauen, als eingenommen wird.
    Jetzt lass die Mannschaft gegen Valencia rausfliegen, das Finale im DFB Pokal nicht erreichen und in der Liga 9. werden. Dann rechne ich nicht damit, dass die Millionenflops aus dem Sommer wieder eingebracht werden können.
    Und genau das wäre der finanzielle worst case.
    Tafelsilber ist zum Teil schon verkauft (Westermann, Rafinha) oder ablösefrei gegangen (Kuranyi, Bordon). Dem gegenüber stehen in meinen Augen momentan nur Huntelaar und Neuer, die richtig Kohle reinbringen würde. Für den ersteren wurde aber auch mächtig Kohle ausgegeben.

    Das lässt mich zu dem Schluss kommen, dass hier kein Plus am Ende der Saison steht, sondern eher rote Zahlen gemacht werden.

    Und wenn der o.g. worst case wirklich eintritt, heißt die Konkurrenz nicht mehr Valencia oder Bayern, sondern Köln oder Nürnberg. Zuzüglich zu den hohen Schulden.

    Vergleichen wir das mal mit dem FC, weil du das ja angesprochen hast. Auch hier lasse ich die ablösefreien Transfers aussen vor, die wenig Gehalt fressen.

    Martin Lanig. 700.000 Euro. Zeigt gute Leistungen beim FC. Marktwert in jedem Fall gestiegen.
    Alexandru Ionita. 1,5 Millionen Euro. Ablöse wurde in der Vorsaison bezahlt, dank Pokalviertelfinale. Talent.
    Christopher Buchtmann. 150.000 Euro. Großes Talent, wer die U-Länderspiele gesehen hat, weiß das. War von Anfang an erstmal für die zwote eingeplant.
    Konstantinos Giannoulis.300.000 Euro. Keine Frage, Flop.
    Mato Jajalo. 250.000 Euro. Stammspieler, solide Leistungen. Ausgeliehen. Hier erkenne ich kein Minus im Preis-/Leistungsverhältnis.
    Miro Varvodic 100.000 Euro. Zeigte Schwächen, aber für 100.000 zu Verschmerzen.

    Sämtliche Gehälter bewegen sich hier - wenn überhaupt - auf Durchschnittsniveau beim FC, wohl eher noch ein Stück drunter.
    Ein Transferminus von 2,9 Millionen Euro bzw. 1,4 Millionen Euro, da Ionita ja schon im vergangenen Winter gewechselt ist und direkt wieder verliehen wurde.
    Abzüglich der Ablöse für Ionita wurde hier also schon sämtliche Ablösen aus den Pokaleinnahmen refinanziert, könnten am Mittwoch sogar ins Plus gehen.
    (die genauen Einnahmesummen kann ich dir gerne nachreichen).

    Dazu kommt, dass wir ebenfalls noch 2 Spieler haben, die Tafelsilber sind, ein dritter und vierter werden bei den bisherigen Leistungen dazu kommen.
    Sollte das also passen, könnten wir unseren Schuldenstand von 24 Millionen Euro um mindestens 50% verringern.
    Podolski, Geromel, Lanig und Matuschyk sollten, und da stimmst du mir zu, mit Sicherheit zusammen mindestens 12 Mio einbringen (alle haben auch Verträge für Liga Zwo, mit Abzug nach dem Verkauf von Transferrechten bei Geromel/Podolski).

    Jetzt solltest du erkennen, dass unsere finanzielle Situation beiweitem nicht so drastisch ist, wie gerne in den Medien dargestellt wird.

    Vergleicht man jetzt beide Situationen der Vereine, frag ich dich: Ist es einfacher, 12 Millionen dem Kader des FC zu holen, oder ist es einfacher, 125 Millionen Euro aus dem Kader von Schalke zu holen? ;)
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Wieviel verdient ein Raul oder Huntelaar, wie viel hat ein Kuranyi, Rafinha oder Bordon verdient, dazu die Bankdrücker wie Sánchez, Zé Roberto, Grossmüller, ...... oder auch Asamoah (er war ja zum Schluss auch nur noch 2. Wahl, muss mal leider so sehen. ).
    Im Gegensatz zu Rafinha spielt dort jetzt Uchida, er hat sicher (noch) nicht die Qualität noch Rafinha aber er steigert sich von Spiel zu Spiel. :top:
    Und ein Weiterkommen in der CL ist ersteinmal überhaupt nicht einkalkulliert, wenn es klappt umso besser - bislang ist im Europapokal alles im Soll.


    Und wer Raul als Transferflop ansieht, der ist Blind, Blöd oder beides. Grade als Kölner oder Bremer solte man das wissen. :D
     
  13. theog

    theog Guest

    Gut, dann bin ich bloed, blind und beides...:D da schiesst der spanische Guru 100 Tore gegen die stark schwachen Koelnern, und er ist auf einmal der Gott...:D
     
  14. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Jetzt bin ich mal gespannt, wo ich das geschrieben habe. Zeigs mir.
    Und wie wollt ihr das Gehalt eines Rauls wieder reinkriegen? Das ist dasselbe, wie bei Ballack. Diese bringen keine Erlöse mehr und bei euch sollte das eigentlich eine Mitpriorität haben.
    Wie wollt ihr beispielsweise Raul finanzieren, wenn ihr den internationalen Wettbewerb nicht erreicht?

    Eure Schuldensituation ist nur eine Sache, warum ich euch nicht abkann.


    In den Farben getrennt, im Hass vereint. BVB & FC. :)
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Mal ganz davon abgesehehen, dass Schalke fuer mein Empfinden zuviel Schulden hat und vermutlich durch die Ein- und Verkaeufe vor dieser Saison eher wieder ein Minus als ein Plus macht: hier vergleichst Du Aepfel mit Birnen. Natuerlich muss der FC im Prinzip in der Lage sein, seinen Schuldenstand durch den Kader decken zu koennen, denn ansonsten hat er ja keine Werte aufzuweisen (so weit ich weiss); Schalke braucht das nicht, denn man hat ja - rein prinzipiell - noch ein Stadion auf der Werteseite, welches man fuer (sagenwamal) 200 Mio Euro bilanzieren kann. Du musst also den Erloes beim Verkauf aller Koelner Spieler mit dem Erloes beim Verkauf aller Schalker Spieler und Immobilien vergleichen, und dann sieht das alles vermutlich nicht so sehr unterschiedlich aus. (Wobei man natuerlich fragen kann, wer denn ein Stadion kaufen soll. Aber diese Frage gilt natuerlich ebenso bei allen anderen Stadioneigentuemern wie z.B. dem FCB.)
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    So ein Quatsch............:rolleyes:
     
  17. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Detti, normalerweise würde ich Schalke gar nicht mit Köln vergleichen!
    Ausgangspunkt war die Aussage von Simtek, dass sich Kölner erstmal an die eigene Nase fassen sollen. Daraufhin der Vergleich.

    Was die Immobilien betreffen, solltest du DANN auch die Immobilien des FC nicht vergessen. Das gesamte Geißbockheim hat nämlich nach den ganzen Renovierungsarbeiten auch einen guten Wert, und eben das kriegt man eher verkauft, als ein Stadion. Und was die V+ Arena betrifft, ist es nicht so, dass das Stadion noch gar nicht ganz abbezahlt ist? Bzw. Anteile wieder verkauft wurden? Das müsstest du auch abrechnen.

    Mir ging es hierbei lediglich darum, aufzuzeigen, dass eben 24 Millionen Euro Schulden für einen abstiegsbedrohten Verein weniger dramatisch sind, als 250 Millionen Euro Schulden für einen Verein, der momentan nur im Mittelfeld rumdümpelt.
    Und deshab brauche ich mir nicht an die eigene Nase zu fassen, wenn ich sage, dass Schalke in gefährlichen Gewässern herumschifft.

    Mittlerweile ist nahezu jeder Bundesligaverein mehr oder weniger verschuldet. Eben, bis auf die Bayern, und die Plastikvereine.
     
  18. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Beweis das Gegenteil.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Aber der Teil, der noch nicht abbezahlt ist, macht ja nunmal auch den Grossteil der Schulden aus, die Du Schalke vorwirfst. Das ist also so, als wuerdest Du dem Eigentuemer eines Hauses im Wert von 300.000 Euro vorwerfen, dass er noch 250.000 Euro abtragen muss; dessen Schulden sind eben durch echte Werte gedeckt.

    Oder anders: Wenn Dir ein Haus mit Wert von 1 Mio gehoert, dann sind Schulden von 1 Mio kein Problem; gehoert Dir nix, dann sind Schulden von 10.000 Euro ein massives Problem und die Banken steigen Dir aufs Dach.

    Prinzipiell hab ich jetzt eher keine Lust, in die "Ihr seid verschuldeter als wir"-Diskussion einzusteigen; ich wollte nur darauf hinweisen, dass man in einer solchen dann aber auch die richtigen Dinge miteinander vergleichen muss. Macht man das nicht, dann ist der am staerksten verschuldete Klub vermutlich immer noch der ach-so-gesunde und ach-so-serioes-wirtschaftende FC Bayern.
     
  20. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Was soll ich denn beweisen ? Dass du Quatsch schreibst ? Das hast du durch dein Hassgequatsche selber bewiesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  21. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hab ich ersteres jemals bezweifelt. :gruebel:
     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und wie Köln Poldi finanzieren, wenn es in die 2.Liga geht - ist er dann möglicherweise Ablösefrei weg und die 10 Mio futsch, weil keinen Vertrag für die 2.Liga hat.


    Siehste, das unterscheidet uns, ich hab gar nichts gegen den 1.FC Köln, er geht mir eher gesagt am Arsch vorbei. Ob ihr Absteigt oder den Klasenerhalt schafft ist mit sowas von egal.


    Im übrigen hat Detti04 es schon auf den Punkt gebracht, was ich beim 1.Beitrag schon geschrieben habe. Es zählt auch was auf der Haben Seite steht. Vereinsgelände, Stadion, ect.
    Vermutlich ist die Finanzlage bei mach einem 2.. 3. oder Regionalligaverein noch wesentlich dramtischer.
    Aber noch mal, es geht mir NICHT darum es so hinzustellen, das der FC Köln kurz vor der Pleite steht. Es geht darum, das sich mal einige erst einmal vor der eigenen Tür kehren sollen, bevor sie beim "Nachbarn" gucken. Es kann nämlich ganz schnell ins Auge gehen, immer nur mit dem Finger auf andere zu Zeigen.
     
  23. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Bla bla. Dass du nicht dazu in der Lage bist, war mir klar. Ist ja nicht das erste Mal. :)


    Podolski hat einen Vertrag für Liga 2. Claus Horstmann sagte bereits, dass man bei Abstieg das Tafelsilber (Geromel und Podolski) verkaufen muss. Wie soll man Podolski verkaufen, wenn er keinen Vertrag hat?
    Schön. Der Hauptgrund ist aber ein ganz anderer. Oliver Held. Sagt dir sicher was.


    Ja, und was habt ihr da? Ein nicht abbezahltes Stadion.
    Mal abgesehen davon braucht man Vereinsgelände, Stadion, etc gar nicht mit einbeziehen, oder meinst du, diese Dinge werden verkauft, wenn ihr das internationale Geschäft nicht erreicht oder wir absteigen?
    Dann geht nunmal alles über notwendige Spielerverkäufe. Eine Sache, die bei uns gleich ist.
    Und wenn du sagst, dass man durch eventuelle Spielerverkäufe wieder ein Plus reinkriegt, dann stimmt das in meinen Augen nicht.
    Klar fließen Haben-Gegenstände mit in die Schuldensituation ein. Würde Schalke das Stadion verkaufen? Wohin gehts dann? Zurück ins Parkstadion? Siehst du, auch wenn sowas auf der Haben-Seite steht, kann man es nicht mal eben verkaufen, um Schulden zu tilgen. Und letztlich allein darum geht es mir.
    Und auch wenn du das ganze mit einbeziehst, von mir aus.
    Ich habe nicht umsonst nur die Hälfte der Verbindlichkeiten beider Vereine auf notwendige Spielerverkäufe gesetzt.
    Stellt sich halt die Frage was einfacher ist. Ein abstiegsbedrohter Verein, der 24 Millionen Euro zu tilgen hat, oder ein Mittelfeldclub der 250 Millionen Euro tilgen muss?
    Macht den Braten dann auch nicht fett, oder?

    Möglich. Aber auch hier kann man es doch vergleichen. Der Löwen-Club muss 4 Millionen (?) Euro bis Januar nachzahlen. Schalke muss sowas nicht. Köln auch nicht. Eben, weil man im Geschäftsjahr keine Schulden mehr gemacht hat. Dass man dabei Gelder auf Tochterunternehmen verschieben kann, wie man will, und die Lizenz auch OHNE Auflagen erhält, beweist, dass dieses Lizensierungssystem veraltet ist.
    Da nehme ich nicht nur Schalke in die Pflicht, auch den FC und jeden anderen verschuldeten Verein.

    Verstehe deine Intention immer noch nicht.
    Würdest du mich kennen, wüsstest du, dass ich äußerst kritisch gegenüber meinem Verein bin, und deshalb auch schon intern mal "auf die Schnauze" (nicht wörtlich nehmen) gekriegt habe. Das ist nicht erst seit WOuF (Wolfgang Overath und Freunde) so.
    Ich sehe auch die momentane finanzielle Situation sehr kritisch. Nicht dramatisch, aber kritisch.
    Unter Albert Caspers wären wir heute auf jeden Fall schuldenfrei. Und so gern ich Podolski beim FC sehe, wenn man da nicht selbst die Ablöse zahlen kann und auf zusätzliche Sponsorengelder angewiesen ist, dann holt man sich den Spieler nicht. Da kann er Podolski oder Kioyo heißen, völlig irrelevant.
    Für die tatsächliche Summe, die wir für Podolski nach Abzug der Sponsorengelder bezahlt haben, hätten wir einen Tosic bekommen. Oder sogar alle dringenden Baustellen beheben können. Aber die Masse der FC-Fans geht sowieso noch davon aus, dass Podolski komplett refinanziert ist.

    Das mal nur als Beispiele, dass ich das Wirtschaften meines Vereins kritisch sehe.

    Natürlich kann es dann. Insbesondere dann, wenn man einen Overath auf dem Chefsessel hat. ;)

    Doch, und das wollte ich eigentlich andeuten, sind die Situationen zwischen Köln und Schalke nicht zu vergleichen. Da ist es sinnvoller, auch wenn du es nicht gern hören wirst, auf Dortmund zu schielen.
    Die hatten auch massig Schulden und bauen diese immer weiter ab. Geschweige denn die Marktwertsteigerungen im Team.
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882

    Du laberst mit deinem Hassgequatsche einfach nur einen selten dummen Mist.:rolleyes:

    Dein Scheixx Hassgelaber :vogel:nachzuvollziehen...........dazu scheinst nur du selber in der Lage zu sein. :vogel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  25. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Ich kann verstehen, dass Du auf Aiden wegen des von Dir zitierten Spruchs nicht gut zu sprechen bist.

    Dennoch ist er einer der ganz wenigen User hier, die wirklich versuchen, Argumente und Sachverhalte anzubringen. Man muss seine Meinung nicht teilen, aber er HAT wenigstens eine.

    Wenn ich da an so Glühwürmchen wie czerwiak denke, die nur Parolen raushartzen, ist mir sowas 1000mal lieber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  26. theog

    theog Guest

    :prost:jawohl! Demokratie in der Knappenkneipe, lasst uns "heja BVB" laut singen...:prost:
     
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882

    Darum geht es. Und das ist einfach nur dummes Hassgequatsche.

    Von Czerwiak kommt kein solch dummes Hassgequatsche. Glaube ich jedenfalls.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010
  28. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.944
    Likes:
    1.651
    Das ist dumm, aber solche Sprüche kommen eben auch ab und zu mal. Da sind wir Schalker nicht besser!

    Generell hat Aiden aber eine Meinung, die er zumeist fundiert vertritt. Das zählt!

    Beiträe wie "Magath raus!" oder "Die verlieren eh" oder "Bin auffe Kurve" sind virtueller Müll.
     
  29. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    1. Fans haben es selber gerufen.
    2. Viele Schalker haben das gesagt. Also alles Erfolgfans.
    3. Ich war inner Kurve.
    :taetschel:
     
  30. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Stolper grad zufaellig hier rein, und kann das nur unterstreichen was Pumpkin ueber Aiden schreibt. Er ist kein Fan von meinem Team, aber ist in der Wortwahl immer, oder meistens respektvoll seinem gegenueber. Solche aussetzer, wie " im Hass vereint", sollte man nicht ueberbewerten. Wenn gleich ich auch Deine Reaktion verstehen kann.
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Ich bin gegen solche Sprüche. Egal, von wem sie kommen. Solche Sprüche, auch von Aiden, sind und bleiben Hassgequatsche. Und zwar ganz dummes Hassgequatsche. Das ist meine Meinung. Und die werden seine zumeist fundierten Meinungen und Kommentare nicht ändern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2010