auf Augenhöhe

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von soccerking, 1 Mai 2008.

  1. soccerking

    soccerking New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Bayern ist also auf Augenhöhe mit den europäischen Spitzenteams ... wenn man von den anderen die Hühneraugen meint :))
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194

    Hallo Herr Frank! :huhu:
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Was du nur hast, sie gehören immerhin zu den 8 besten Teams Europas. In den Halbfinals sind ja nur die letzten 8 Mannschaften.

    Auf jeden Fall haben sie besser abgeschnitten als diverse andere "Spitzenmannschaften", wie z.B. Real Madrid oder der AC Mailand. Die haben es ja nichtmal in die Halbfinals geschafft, die Flaschen.
     
  5. DavidG

    DavidG Guest

    Die haben auch ne Klasse höher gespielt du Flasche.

    :floet:


    Gegen Mannschaften wie Braga oder Aberdeen zu gewinnen wäre für Real Madrid oder AC Mailand auch kein Problem gewesen ...

    :hammer2:
     
  6. Basti884

    Basti884 Armine

    Beiträge:
    709
    Likes:
    0
    Kann man als Ausrutscher gelten lassen, auch wenns in einem Halbfinale natürlich unpassend ist. Bin sehr gespannt auf die Champions-League nächstes Jahr. Da müssen die sich um einige Prozentpunkte steigern, wenn die da was erreichen wollen.
     
  7. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Tja, zu Hause gegen Getafe, das war aber schon ein Problem für Real Madrid.
    Und AC Milan hat in der Liga gerade große Probleme...
     
  8. DavidG

    DavidG Guest

    Ich kann man auch erinnern das zuhause gegen Getafe für Bayern auch ein Problem war.

    Wenn du AC Mailand als in der Liga schlecht erwähnst kannste auch Real Madrid erwähnen die haben nämlich 10 Punkte vorsprung auf Barca, die auf Platz 2 sind.
     
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und dass Madrid sich dann trotzdem gegen Getafe so schwer getan hat, ist nur ein weiteres Indiz für die Klasse der Bayern :D
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    1. Hab ich dir was getan?

    2. Guck dir mal an, wann bzw. gegen wen die rausgeflogen sind. Real gegen Rom raus. Der Ac Milan gegen Arsenal. Beide Gewinner dieser Duelle sind nicht im Finale. Zudem hat z.B. Real auch bei Lazio nicht gewonnen und Milan z.B. sogar bei Celtic verloren.

    3. Es geht gar nicht um die Klasse, sondern um die Tatsache, das Halbfinalgegner keine "unterklassigen" Vereine mehr sind. Die sind auch nicht ausschliesslich durch Losglück, Elfmetergeschenke und andere Zufälligkeiten da rein gekommen. Gegen solche Teams kann jede Mannschaft jederzeit ausscheiden, wie man regelmässig auch an den sogenannten "Großen" der Branche sieht. Die ersten 8 Vereine sind eben nicht jede Saison gesetzt, und das ist auch git so, denn sonst würden solche Truppen wie z.B. Bayern, Lyon, Sevilla, Valencia und andere nichtmal in guten Jahren etwas reissen können.

    4. Wer also nun das Ausscheiden im Halbfinale der Bayern zum Anlass nimmt, den Stellenwert des deutschen Fussballs oder der Bayern im europäischen Fussball herunterzureden, dem sei die UEFA-Wertung nahegelegt (oder alternativ diverser Wirtschaftsforscher, die die Bayern auf Platz 5 oder so in Europa sehen), bei der wir in diesem Jahr Platz 3, insgesamt ab nächster Saison Platz 4 belegen. Ich denke, so schlechte ist das gar nicht. Und was die Punkteausbeute, das "Weit kommen", die Spielkultur und andere Kriterien anbelangt, so sind wir zumindest in dieser Saison nicht (signifikant) schlechter als die spanischen oder italienischen Mannschaften gewesen.

    Also nix mit Auf Augenhöhe mit den Hüneraugen anderer Nationen.

    5. Das soll natürlich nicht heissen, dass ich das Spiel oder die Art und Weise, wie die Bayeran ausgeschieden sind, schönreden will. Ebensowenige will ich wie die bayern-Führung den Vergleich zwischen eigenem Anspruch und der Wirklichkeit schönreden.

    Aber genauso, wie ich die protzigen Aussagen der Verantowertlichen vor den Spielen ernst nehme, genauso kann man die eher kleinlauten und realtivierenden Äußerungen nach dem Spiel ernst nehmen, aber genauso wenig ernst zu nehmen ist das Ausgangsposting.

    Weil es nämlich einfach nicht stimmt.
     
  11. DavidG

    DavidG Guest


    Ich kann mich auch erinnern das Bayern schon mal gegen Cottbus verloren hat.
    Und falls es dir entgangen ist: AS Rom und Arsenal London gehören zu den Top Mannschaften Europas und selbst Bayern würde sich gegen die beiden schwer tun oder gar verlieren. Und es bestimmt keine Schande gegen Arsenal oder AS Rom zu verlieren, viel mehr ist es ne Schande gegen St. Petersburg zu verlieren und das mit der Mannschaft die Bayern hat.

    Aber laut Hoeneß sind die Spieler ja alle soooo müde ... :D:D
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Sorry, aber das ist meiner Meinung nach ein totalser Quatsch.

    Ich gebe dir recht, wenn du schreibst: Es ist eine Schande, so zu verlieren, wie es die Bayern getan haben.

    Aber ich gebe dir nicht recht, dass es eine Schande ist, in einem Halbfinale gegen einen (vermeintlich) schwächeren Gegner auszuscheiden.

    Sorry, aber wenn man jeden Sieg des Underdogs als eine "Schande" für den Favoriten bezeichnet, dann kann man Fussball auf dem Reissbrett zelebrieren. Ich finde aber gut, dass er noch gespielt werden muss, um zu Ergebnissen zu kommen. Und dann gehören solche Ergebnisse auch dazu, ebenso, wie der Championsleague-Sieg von Bayern, Lyon oder Valencia dazugehören, und zwar ausdrücklich ohne dass dies "eine Schande" für die anderen "Spitzenclubs" ist. Die waren eben in dieser jenden Saison einfach besser. Ich sehe da kein Problem und keine Schande drin.