Auch Roman Neustädter ist für die Borussia nicht zu halten

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 4 Januar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ich wollte ja auch mit meinen Aussagen nicht sagen, dass Baumjohann ein schlechter Fußballer ist. Aber ob Favre den hinbekäme da bicn ich mir nicht so sicher.
    Könnte aber sicher nochmal rankommen wie es z.b. ein Schlaudraff in Hannover nochmal geschafft hat.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Fakt ist, das Baumi nur bei uns absoluter Stammspieler und Leistungsträger bwar. Das hat er weder davor oder danach geschafft. Und @ Detti..nein lieber bei einem Verein wie bei uns Stammspieler als bei einem Verein wie bei euch Ergänzungsspieler der als Zuckerl auch mal international spielen darf, aber sonst nicht wirklich...
     
  4. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    @Andre, sind wir doch mal ehrlich. Baumjohann hatte weder in München noch in Schalke eine echte Chance. Der Kaufrausch von Magath tat ein übriges. Es war doch in beiden Vereinen so, wie bei uns unter Luhukay. Ein eher etwas schlechteres Spiel und Baumjohann war erst mal wieder für Wochen weg vom Fenster. So baut man keine jungen Spieler auf und so wäre selbst Reus bei uns nix geworden. Hier wird doch wohl hoffentlich keiner anzweifeln, dass Baumjohann die Position von Hanke mindestens genauso gut ausfüllen könnte. Nur schneller eben. Uns fehlt doch mit dem Weggang von Reus in noch höherem Maße jemand, der auch den tödlichen Pass in die Spitze spielen kann. Das kann Baumjohann. Und nicht nur das... Übrigens hätte Eberl ihn damals liebend gern behalten. Jetzt wäre wieder günstig zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2012
  5. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Seh ich genauso Bökelberger.....mehr wie ne Million hat S04 an Bayern für BJ nicht überwiesen.....da er seinen Marktwert nicht gesteigert hat sollte es Finanziell kein Problem sein in zu verpflicheten.Ins Anforderungsprofil von Favre würde er auch gut passen.Schneller technisch starker Offensivspieler mit zug zum Tor....hab ihn noch in guter Erinnerung als er in Gladbach gespielt hat.Iss halt nur die Frage ob er selber will und Abstriche beim Gehalt macht oder Favre doch lieber den Raffael anbaggert der aber nicht so billig zu haben wäre wie BJ?
    Beide finde ich toll,Raffael hat mir schon immer gut gefallen....jedoch hatte ja Gladbach bis jetzt nicht die Mittel um ihn zu kaufen.
    Ich würde Baumi holen und den Großteil des Geldes in den Sturm stecken.
     
  6. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Klar war Baumjohann bei Gladbach Stammspieler, denn schliesslich war Gladbach damals Abstiegskandidat. In der gleichen Art setzte sich z.B. Jan Moravek in Schalke nicht durch, wurde dann an Lautern verliehen und dort Stammspieler, kam zurueck und bekam wieder kein Bein auf den Boden und wird folglich wieder an einen anderen Abstiegskandidaten (Augsburg) verliehen. Wollen wir wetten, ob er da wohl wieder spielen wird?

    Frag Dich doch einfach selber, wo Du lieber spielen wuerdest: In einer Mannschaft, die durchschnittlich staerker ist als Du selbst, oder in einer Mannschaft, die durchschnittlich schwaecher ist als Du selbst. Hier ein paar der Vor- und Nachteile:

    - Man spielt in einer Mannschaft, die im Schnitt schwaecher ist als man selbst
    Vorteile: Man spielt viel; Man kann sein Ego polieren ("Ich bin der Beste hier")
    Nachteile: Wenig Chancen auf internationale Spiele; Wenig Chancen auf Titel; Insgesamt wenig Chancen auf Erfolg, da es im Wesentlichen um Vermeidung von Misserfolg geht; Vermutlich kleineres Gehalt
    Motivation: Man muss sich reinhaengen, weil die Mannschaft ohne den eigenen Beitrag noch mehr den Bach runter geht

    - Man spielt in einer Mannschaft, die im Schnitt staerker ist als man selbst
    Vorteile: Chancen auf Titel; Gute Chancen auf Spiele in Europa; Grundsaetzlich angenehmere Grundstimmung, weil man "um" etwas spielt und nicht "gegen"; Vermutlich hoeheres Gehalt
    Nachteile: Man selbst spielt weniger; Insgesamt haertere Konkurrenz um den Platz im Team
    Motivation: Man muss sich reinhaengen, damit man gegen die Mitspieler im Kampf um einen Platz ueberhaupt eine Chance hat

    Es ist wohl Ansichtssache, welches Szenario einem da besser gefaellt. Ich aber muss sagen: Waere ich Profi, dann wuerde ich am Ende meiner Karriere lieber sagen "Ich hab 100 Bulispiele absolviert, war Meister und hab in der CL gespielt" als "Ich hab 300 Bulispiele absolviert und bin zweimal abgestiegen".
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Und das heißt dann dass Baumjohann heute Deiner Meinung nach in Gladbach nicht mehr funktionieren würde?

    Oder heißt, dass Du ignorierst das Jahr 2011 komplett und siehst uns weiterhin als Abstiegskandidaten?
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das heisst, dass eine Mannschaft, in welcher Baumjohann Stammspieler ist, sich vermutlich nicht fuer die CL qualifiziert. Ist er sogar der beste Spieler der Mannschaft, dann reicht es vermutlich auch nicht fuer die EL-Qualifikation.
     
  9. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Das können Herrmann & Arango. Reus ist im Laufe der Hinrunde zu unserer Spitze geworden, und war dort IMHO besser aufgehoben als an den Flügeln, gerade weil seine Version des Stürmers - Rotation mit dem Mittelfeld, auch oft weit zurückziehen, was er sich dank seiner Geschwindigkeit und Zweikampfstärke leisten konnte und dabei auch noch die gegnerische Abwehr auseinanderzog - wunderbar ins Favre'sche System passt.

    Ich bezweifle jetzt mal stark das Baumjohann an Arango oder Herrmann vorbeikommen würde. Cigerci kann AFAIK auch in der Region, Ring angeblich auch. Und im Angriff... Der torgefährlichste ist Baumjohann auch nicht.

    Kurzum: Kein Bedarf.
     
  10. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Das 'Ich war Meister wäre in so einem Fall eher mit einem geringschätzigen Lächeln zu quittieren.
     
  11. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Selten so einen durchgequirlten Unfug gelesen. Am besten bleibst du mit diesen
    albernen Thesen in euerem Schuldenmeierforum und freust dich auf den CL-Spieler Neustädter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2012
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ok dann bin ich sogar bei Dir. Denn als ich von damals schrieb waren wir definitiv Abstiegskandidat. Heute würde ich Ihn auch nicht mehr zurückhaben wollen und meine Hoffnungen auf ihn legen, mit ihm als Führungsfigur in eine neue Ära zu starten.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das war ja auch nur allgemein gemeint und nicht auf Baumjohann bezogen. Keine Ahnung, ob er sich als Meister mit den Bayern fuehlt, aber Pokalsieger mit Schalke war er auf jeden Fall, auch wenn er im Finale nur auf der Bank sass (und anscheinend die ganze Saison ueber nicht im Pokal gespielt hat).
     
  14. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Warten wir doch mal ab, ob Baumjohann mal irgendwann einen Verein in die CL fuehrt. Klingt nicht wahrscheinlich, oder?

    Ich hab weder besonders etwas gegen noch fuer Baumjohann. Hab ich an anderer Stelle ja auch schon geschrieben: Er ist nicht mehr als ein Wechselspieler auf Schalke, dessen Nuetzlichkeit fuer den Klub stark von seinem Gehalt abhaengt. Bei einer schwaecheren Mannschaft koennte er wohl eine wichtigere Rolle spielen, aber eben auch nur dort.
     
  15. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Das ist doch völliger Quatsch so eine Behauptung aufzustellen.......laut Andre hatte der Junge in 3 Jahren gerade mal 23 Buli Spiele gemacht.
    Wie Bitteschön soll sich da ein talentierter Spieler weiterentwickeln wenn er weder Spielpraxis noch das Vertrauen des Trainers bekommt?
    Hätte M. Frontzeck damals dem Reus nicht dass Vertrauen geschenkt wäre er Stand heute mit allergrößter Warscheinlichkeit nicht dort wo er ist,oder?
    Als Bayern damals BJ unter Vertrag genommen hatte,musste man ja zwangsläufig davon ausgehen dass er mehr Perspektivspieler als eine echte Verstärkung sei.Genau das gleiche Spiel unter Magath mit seinem Kaufwahn.
    Schenk dem Jungen Vertrauen und Spielpraxis dann wird das was....auf der Bank wurde noch keiner zum Leistungsträger!
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Also das Baumjupp Potential hat sehe ich ebenfalls. Aber ihm fehlt meiner Meinung nach der Killerinstinkt, und das wurde ihm fast überall zum Verhängnis.

    Und deshalb sehe ich das einerseits wie Detti. Ich glaube nicht dass es bei Baumjohann bis ganz oben reichen würde, wenn gleich ich aber auch sage dass er gute Anlagen und Talent hat. Vielleicht würde ihm ein anderer Trainer echt noch was entlocken, unmöglich ist das nicht.

    Man schaue z.b. Daems mal unter Frontzeck, und Daems unter Favre. Das ist für mich ein Wunder und ein Unterschied wie Tag und Nacht.
     
  17. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Exakt so sehe ich das auch, propolis. Und man kann Baumjohann noch nicht mal vorwerfen, dass er bei uns weggegangen ist. Für den blinden Luhukay war Baumjohann selbst für die 2. Liga zu schwach und als Hans Meyer kam, war der Zug nach Bayern bereits abgefahren. Fakt ist, dass Eberl ihn gerne behalten hätte. Baumjohann ist immer noch jung, ist technisch hochveranlagt, schnell und mit einem guten Auge ausgestattet. So jemand muß man Vertrauen schenken und ihn nicht so wie Luhukay bei einem weniger guten Spiel sofort wieder auf die Bank setzen. So wäre Reus bei uns auch nix geworden. Ich bleibe dabei. In Bayern und Schalke hatte Baumjohann nie eine richtige Chance. Und bei uns einen Hanke besser zu ersetzen, dafür reicht sein Potenzial bei weitem aus.
     
  18. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Wäre der Jupp nicht damals Trainer der Bayern gewesen waere Baumjosef nie in München gelandet,der hatte ihn damals auf Schalke entdeckt und gefördert
     
  19. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ob BJ ein Thema für den VFL ist,müssen zum Glück andere entscheiden...... klar ist auch,dass er Reus natürlich nicht sofort 1-1 ersetzen könnte.Wer weiß ob Favre nun da bekannt ist dass Reus geht,sich schon für ein anderes System dass nicht so auf einen Spieler ausgerichtet im Hinblick auf die neue Saison orientiert und dementsprechend auch einkaufen wird.Vielleicht braucht man dann einen BJ oder Raffael erst gar nicht.
     
  20. #99

    #99 Active Member

    Beiträge:
    547
    Likes:
    30
    Ob der Favre wirklich so Lust auf Baumjohann hat? :D

    Favre rüttelt an Baumjohann - YouTube
     
  21. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Also wirklich LoganBailly95......dass war damals schon ein intensives Vertragsgespräch unter 4 Augen :baseball:
     
  22. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Das hast Du jetzt aber nicht vom englischen Money abgeleitet oder? :)
     
  23. hockeyer

    hockeyer Elf vom Niederrheiner

    Beiträge:
    201
    Likes:
    0
    Also Dettis These kann ich auch nicht so unterstützen. das hiesse ja auch alle Spieler über einen Kamm zu scheren. Du solltest aber Spieler einzeln beurteilen. Und vor allen Dingen ist es richtig, das wenn Baumi (oder wer anders) selten (egal ob bei Schalke,Gladbach oder FC Ingolstadt) spielt, er sich auch nicht so gut weiterentwickelt. Schon gar nicht, wenn Trainer dauernd wechseln oder generell ein nicht so *entwicklungs förderndes* Training machen.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Laut kicker Print will Schalke nach dem Trainingslager abklopfen ob Borussia auch bereit wäre Neustädter bereits im Winter ziehen zu lassen, da Jones bis 1. März gesperrt ist.

    Wie schon mal gesagt, würde ich das sehr begrüßen! :top:
     
  25. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Dann solln sie aber auch ordentlich dafür zahlen. Kann ja nicht sein das ein Schalker für eine Tätlichkeit gegen Gladbach gesperrt wird und Schalke als Antwort darauf nen Gladbacher Spieler für wenig mehr als nichts bekommt.

    Mal ganz davon abgesehen das dies auch davon abhängt wie Ring & Cigerci sich machen. Auf eine Rückrunde mit Nordtveit/ Marx kann ich persönlich verzichten.
     
  26. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Ich bin auch dafür ihn jetzt schon abzugeben,da wir gute alternativen haben,aber nicht für pinaz,aber die Schalker werden für dieses halbe jahr wohl kaum noch ernsthaft für ihn löhnen
     
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Naja wenn die die 14 Millionen bei Farfan sparen sollte doch noch ein wenig was drin sein. ;-)
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Wer sonst, wenn nicht Schalke? Irgendwie müssen sie doch Schuldenschnitt halten.
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ihr bekommt unsere Kultfigur Hans Sarpei als Ausgleich. ;)
     
  30. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ich hätte auch nichts dagegen wenn der Neustädter zur rückrunde Blau Weiß tragen würde und wir sein Gehalt + ein wenig Ablöse kassieren.
    Einer von den 3 potentiellen Nachfolger müsste doch das Zeug haben einen Neustädter zu ersetzen.Immerhin hat Ring wenns auch nur ein Friendly war schon 2 mal mehr wie Neustädter in 17 Spielen geknipst......Cigerci und Zimmermannn kämen auch noch in Frage.
    @ Simtek
    Was ich mir noch vorstellen könnte wäre ein Tausch Neustädter-Baumjohann......wenn wir ihn denn haben wollen.
    Was hältste davon?
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Baumjohann? Och nö, bei Ex-Spielern bin ich immer skeptisch, Baumi, Marin, Janssen, sollen alle bleiben wo der Pfeffer wächst. Eine Ausnahme würde ich da höchstens bei Sverkos machen, aber das ist wohl auch vorbei. ;)