Atom-Katastrophe in Japan und deutsche Atompolitik

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Jogi-Fan, 15 März 2011.

  1. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Du hast es immer noch nicht verstanden, worum es in Priorität 1 der Bundesregierung bei einer Abschaltung aller Atomkraftwerke Deutschlands gehen würde, oder? Wo ist denn bitte schön die Sicherheit der deutschen Bevölkerung - ALSO AUCH FÜR DICH - gewährleistet, wenn 58 Atomkraftwerke in Frankreich präzise bombardiert werden würden und Deutschland ihre 17 AKW endgültig abgeschaltet haben? Fliehst du dann Hals über Kopf, weil die Windrichtung genau auf deine Heimat zusteuert? Mein Gott, vielleicht sollte irgendein Privatsender mal ein Katastrophenfilm für einen netten Samstagabend drehen, damit es auch die Letzten verstehen, weshalb die Bundesregierung sich für eine europäische Lösung einsetzt.

    Aber ich zitiere unsere Bundeskanzlerin gerne, weil es so gut jetzt passt, als sie auf einen Oppositionellen in der heutigen Regierungserklärung reagiert hat: "Mann o Mann, wie kleinkariert kann man nur sein." Nimm es nicht persönlich, aber diese Hetzerei ist alles andere als sinnvoll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nee. DU hast nicht verstanden, was ich überhaupt schrieb und meinte.
     
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Antworte doch einfach auf die Frage: Was nützt dir persönlich die plötzliche Abschaltung aller AKW in Deutschland, wenn die 58 AKW in Frankreich in die Luft gehen? Warum solltest du dann ausgerechnet in Deutschland sicher sein?

    Aber gut. Schreiben und Meinen kann tatsächlich ein großer Unterschied sein. Wusste aber nicht, dass dieser auch auf dich zutreffen könnte.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nichts und bin ich nicht.

    Würdest du nun bitte ENDLICH mal so freudlich sein, und die zahlreichen Fragen an DICH, die noch offen sind, auch beantworten? Wäre ich dir sehr verbunden.

    Im übrigen hat deine Frage vorher nichts, aber überhaupt nichts mit meinem Posting, auf dass du ja eingegangen bist und welches dich zu dieser Frage veranlasst hat, zu tun.

    Denn ich habe in der Tat was ganz anderes ausgedrückt.

    Aber das ist ja für dich gleich Hetze.
     
  6. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Gut, dank deiner kurzbündigen Antwort sollte sich doch meine zweite Frage auch klären: Weshalb sollte die Bundesregierung jetzt Hals über Kopf alle Atomkraftwerke abschalten, wenn die Sicherheit dadurch auch nicht garantiert werden kann?

    Gerne komme ich dann auch auf deine offenen Fragen (?) zurück.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Frage zurück: Hab ich das jemals so gefordert? Sachma: Was willste denn mit deinen Fragen alles so suggerieren? Machste das mit Absicht, mit einer Frage etwas zu unterstellen, was so nie ausgesagt wurde?
     
  8. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Wir können uns beide nun sehr wohl darüber austauschen, wer welchen Standpunkt in welchen Beitrag explizit dargestellt ist. Fakt ist, dass wir beide wissen, welchen Standpunkt wir in der Sache haben. Fakt ist aber auch, dass das nicht meine Frage war und schon gar nicht ein Vorwurf. Es geht mir allein darum, dass die Bundesregierung in diesem Forum nur zu gern als leicht zu erreichende Zielscheibe verwendet wird und jeder Schreibende zur Thematik sich als unabhängiger Richter versteht.

    Also: Weshalb sollte die Bundesregierung jetzt Hals über Kopf alle Atomkraftwerke abschalten, wenn die Sicherheit dadurch auch nicht garantiert werden kann? Ich verstehe nach wie vor die Beweggründe und vorschnell gestellten Forderungen, trotz der veränderten Lage, nicht.

    Ich vermute, du wirst meine Frage nicht beantworten wollen. Aber keine Antwort ist schließlich auch eine Antwort.
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Da ich diese Forderung nicht aufgestellt habe, bin ich für die Beantwortung deiner Frage der falsche Ansprechpartner. Insofern ist das nicht eine Frage des Wollens, sondern des Könnens. Ich kann schlicht nicht bantworten, was andere zur ihren Forderungen bewegt.

    Zu dem davor: Nein, ich glaube nicht, dass WIR wissen, welche Standpunkte WIR haben. Ich glaube eher, dass ICH weiss, welchen DU hast, aber eben nicht umgekehrt. Deswegen versuchste ja mit irgendwelchen durchsichtigen rhetorischen Mitteln zu suggerieren, dass ich hier unlauter diskutiere.

    Da musste dir aber einen anderen suchen. Das klappt bei mir nämlich nicht.

    Was die Regierung anbelangt: Hör endlich auf, uns (und besonders mir) zu unterstellen, wir (bzw. ich) würden hier eine Kampagne fahren und "hetzen". Das ist zum einen nicht sachgerecht, zum anderen schlicht gelogen, zum dritten diffamierend und zum vierten eher ein Armitszeugnis für deine Argumentation.

    So. Und nu bist ENDLICH mal du dran. Wenn du die offenen Fragen an dich nicht mehr findest, dann musste schon selbst danach suchen. Schliesslich hauste ja öfter mal ab, wenn du an der Reihe bist. Deswegen geht dir dann auch das eine oder andere verloren. Aber dass ich jetzt für dich raussuche, was du noch nicht beantwortet hast, auf den Gedanken brauchste erst gar nicht zu kommen.

    Los gehts: Deine Bühne! Ich warte geduldig!
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Sehr schön. Wie ich schon sagte: Keine Antwort ist auch eine Antwort, die für mich schlichtweg zeigt, dass es in dieser Diskussion tatsächlich Bemerkungen, Kommentare gibt, die einfach nur inhaltsfrei sind und frei erfunden sind, um sich der schimpfenden Mehrheit anzuschliessen.

    Schön, du fordert ich solle (deine) Fragen beantworten, die du dir nicht einmal bewusst bist. Jetzt lache ich mindestens genauso laut, wie Künast, Gabriel und Lötzsch. :huhu:
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich hab nur eine Frage an dich: Wenn deine ach so geliebte Regierung ohnehin keine Kraftwerke abschalten will, jedenfalls nicht ohne ein gesamteuropäisches Konzept, warum dann dieses Moratorium? Vielleicht doch nur zu Wahlkampfzwecken, wie Brüderle (immerhin ein Minister der Regierung) schon eingeräumt hat?

    Wäre das Ganze dann nicht ziemlich verlogen? Wir machen so`ne Überprüfung, aber das Ergebnis steht ohnehin schon vorher fest: Nach 3 Monaten (spätestens) sind alle AKW wieder am Netz, weil dann die wichtigsten Wahlen vorbei sind.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Falsch. Ich bin sie mir bewusst. Dein Schluss ist unlogisch und damit falsch.

    Der Rest ist ebenso unsinnig. Schon weil die Beispiele dazu fehlen. Und selbst wenn du welche anbringen kannst, die DEINER MEINUNG nach inhaltsfrei und frei erfunden sind, um damit einen gewissen zweck zu erfüllen, so kann ich dir versichern, dass ich für die meinigen einen Gesamtinhalt und eine Gesamtaussage habe. Aber die weigerste dich ja, zu erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 März 2011
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    BU, erinnere Dich doch zurück: Die Masche "Ich antworte erst auf Fragen, wenn auf meine geantwortet wird" kennen wir vom JF schon aus anderen Threads. Da wurde dann auch auf seine Fragen eingegangen - von ihm kam dann aber dennoch nichts auf die Fragen der anderen.

    Sprich: Kannst getrost vergessen ;)

    Mal davon ab, dass dieser "Diskussionsstil" der billigste Bauerntrick ist um ein Gespräch auf Nebenkriegsschauplätze zu locken und sich nicht mehr mit der Ausgangsfrage beschäftigen zu müssen.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Jaja ich weiss. Aber DARAUF reite ich hier (im Forum) solange rum, bis sich was tut. :D
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich muss dich in zwei Punkten korrigieren.
    1.) Die Bundesregierung strebt zwar ein "gesamteuropäisches Konzept" in der Angelegenheit der Energieversorgung an, aber das bedeutet nicht, dass sie bei ablehnender Haltung der EU die Energieversorgung zukünftig nur noch mit AKW plant.
    2.) Rainer Brüderle hat zu keinem Zeitpunkt gesagt, dass das Moratorium für die anstehenden Wahlkämpfe angesetzt wurde.

    Zu deiner Frage: Die Bundesregierung setzte das Moratorium ein, um die "neue Lage" durch die Weltereignisse neu zu beurteilen. Durch möglichst viele konstruktive Beiträge auf EU- und Staatseben kann in dieser Zeit eben eine neue, lageangepasste Energieversorgung beschlossen werden.
    Bevor die Frage aufgeworfen wird, was lageangepasst nun zu bedeuten hat, hier die Antwort: In Japan wurde um Welten der Katastrophenfall unterschätzt. Die AKW waren für eine Erdbebestärke 8,0 ausgelegt und schon gar nicht auf einen Tsunami. Im Endeffekt hatten sie es aber mit einer Stärke von 9,0 und einem Tsunami zu tun bekommen. Insofern gilt es, ein neues Niveau in den Sicherheitsüberprüfungen einzustellen, welches letztendlich in Abhängigkeit von der Wissenschaft steht.

    Gegenfrage: Warum werden denn dann in Bayern, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein die AKW abgeschalten, wenn dort die Wahlen nicht innerhalb des Moratoriums stattfinden? Da kann wohl an deiner, und vieler Oppositioneller, Theorie etwas nicht hinhauen.
    Das nenne ich Parteipolitik auf höchsten Niveau. Mit schönen Worten um sich werfen, an denen in Wahrheit gar nichts dran ist.
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nu isser wieder weg. Und wiederholt, ohne auf meine noch offenen Fragen an ihn eingegangen zu sein. Traurig, traurig.

    Ansonsten: Der ist wirklich gut. Ignoranter geht es nimmer:

     
  17. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Also wenn die AKW`s so sicher wie die Rente sind, dann ...

    :hammer2:
     
  19. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich mag nicht daran denken.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Zuletzt bearbeitet: 25 März 2011
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Also zu 1.: Nur mit AKW´s behauptet auch keiner. Die Laufzeitverlängerung bleibt aber weiterhin bestehen, unabhängig vom Moratorium.
    zu 2. Das hat zumindest Brüderle auf dem BDI-Kongress den Bossen der Energiekkonzerne und denen der energieintensiven Industrie versichert. Was ja nicht weiter schlimm wäre, würde er jetzt nicht so zurückrudern und irgendwas von "falsches Protokoll" faseln. Glaubt ihm doch eh keiner, außer du vielleicht.

    3. Da kannste Sicherheits- Vorschriften erlassen, solange und soviel du willst. Wenn das zu teuer wird, hält sich eh keine Sau mehr dran. In Japan sind die AKW ja nicht nur dem Tsunami und dem Erdbeben zum Opfer gefallen, sondern eben auch einer gewissen Schlampigkeit in der Durchführung der Sicherheitstests. Und ich glaube nicht, das es bei uns besser aussieht. Also in 1. Linie steht das nicht in Abhängigkeit der Wissenschaft, sondern in Abhängigkeit der finanziellen Mittel.

    Zu deiner Gegenfrage: Weil es wohl etwas zu durchsichtig wäre, jetzt nur die AKW in BaWü abzuschalten. Außerdem ist Atompolitik nicht Länder- sondern Bundesangelegenheit (behauptet die Regierung zumindest) und die Bundespolitik hat durchaus auch Auswirkungen auf das Wahlverhalten in den einzelnen Bundesländern.

    Abgesehen davon haben wir am Sonntag Kommunalwahlen in Hessen. ;)
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Noch ein Einwurf zum Ammenmärchen, es sei völlig egal für D'land, ob in einem Kernkraftwek in Frankreich, Tschechien, Russland, etc. oder in mitten in Hessen, Niedersachsen oder Bayern ein schlimmer Unfall passiert.

    Am schlimmsten betroffen sind nun mal die Gegenden in nächster Nähe zum Kraftwerk, die werden unter Umständen auf Jahrzehnte bis Jahrhunderte hin unbewohnbar. Dann kann es sich eigentlich jeder selbst vorstellen, wo der Unterschied für Deutschland bei einem "Super-GAU" in Biblis oder in Belleville, Fessenheim, Dukovany oder Smolensk liegt.

    Biblis ist wahrscheinlich der GAU der GAUs: Da zerbröselt es, je nach Evakuierungsradius FfM und den Flughafen gleich mit.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Dem Ingenieur mache ich noch den geringsten Vorwurf; klar, da gibt's Gewissenhafte und weniger Sorgfältigere aber die treffen nicht die Entscheidung.
     
  25. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    "...
    O du Ausgeburt der Hölle!
    Soll das ganze Haus ersaufen?
    Seh ich über jede Schwelle
    doch schon Wasserströme laufen.
    Ein verruchter Besen,
    der nicht hören will!
    Stock, der du gewesen,
    steh doch wieder still!
    Willst am Ende
    gar nicht lassen?
    Will dich fassen,
    will dich halten...

    Herr, die Not ist groß!
    Die ich rief, die Geister
    werd ich nun nicht los...."

    "Der Zauberlehrling"
    Johann Wolfgang von Goethe
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    :top:

    Besser kann man das Dilemma mit der Atomkraft nicht beschreiben.
     
  27. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Das ist - Stand heute - keine beschlossene Sache, da das Moratorium genau für eine lageangepasste, konstruktive Diskussion über die zukünftige Energieversorgung Deutschlands angesetzt wurde.

    Was zu beweisen wäre, wenn Brüderle diese Aussage nicht dementiert hätte.

    Die Energieversorgung steht weder in Abhängigkeit von der Wissenschaft noch von den existierenden finfnaziellen Mitteln. Worin ich den vorhergehenden Aussagen widersprochen haben, ist folgender Punkt: Nicht Merkel, Gabriel, Trittin oder Gysi haben das Sicherheitsniveau festgelegt, sondern sie beruften sich dabei stets auf die wissenschaftlichen Studien, die diese Ereignisse in Japan eben nicht aufgezeigt hatten.

    Ich finde die Vorwürfe immer noch erbärmlich, dass die Bundesregierung mutwillig das Leben der europäischen Bevölkerung auf´s Spiel setzen würde. Das ist nichts anderes als Populismus.

    Achso, das wäre dann zu durchsichtig. @ BoardUser: Genaus DAS ist die "Hetze" und "Kampagne", die genauso in den Worten Gabriels, Trittins wieder zu finden sind.

    Und weiter?
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Eben. Und die Lage ist: es stehen mehrere Landtagswahlen an... :lachweg:
     
  29. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    18. März; Beitrag 66

    Sieben Tage später entschied sich der Europäische Union zu einer generellen Sicherheitsüberprüfung der Atomkraftwerke in Europa.

    Gute Arbeit, Frau Bundeskanzlerin, bei allen Hindernissen und Diskussionen im Deutschen Bundestag mit der Opposition. :top:
     
  30. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wenns ein Protokollfehler war, warum tritt dann jetzt der Schnappauf zurück?

    "Ich übernehme die politische Verantwortung für die Folgen einer Indiskretion, an der ich persönlich nicht beteiligt war, um möglichen Schaden für das Verhältnis von Wirtschaft und Politik abzuwenden"
    Br
     
  31. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Du hast da das entscheidende Wort vergessen, im Original lautet es "Als Reaktion auf das Reaktorunglück in Japan beschloss die EU am Freitag einen einheitlichen, freiwilligen „Stresstest“ für die 143 Atomkraftwerke in der Europäischen Union. "