Athen in Flammen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 9 Dezember 2008.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Schwere Krawalle: Athens Stadtzentrum steht in Flammen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Was ist da los in Griechenland? Nach den tödlichen Polizeischüssen auf einen 15jährigen breitet sich die Protestbewegung immer weiter aus. Dabei setzten die Jugendlichen heute Autos und Geschäfte in der ganzen Athener Innenstadt in Brand. Inzwischen wird von Politikern schon der Ausnahmezustand erwogen.

    Ungewöhnlich allerdings die weitgehende Zurückhaltung der Ordnungskräfte bei den heutigen Unruhen. Haben sie Schiss oder wollen sie nur deeskalieren? Dazu passt übrigens auch, dass das griechische Konsulat in Berlin die Demonstranten, die das Gebäude heute besetzt hatten, ungestraft wieder abziehen ließ.

    Nachdem letztes Jahr schon in Frankreich Jugendliche ihrem Protest mit dem Streichholz Ausdruck verliehen hatten, muss man sich bald fragen, ob so etwas auch in anderen Ländern passieren kann - z.B. in Deutschland. Was meint ihr?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Deutsche Jugendliche? Niemals. Verzogene Wohlstandsjüngelchen, denen mit FDP-Parolen das Gehirn weichgespült wurde. Sogar die Mehrheit der bösen verfassungsfeindlichen Linken hierzulande würde sich eher auf ein Teechen zum freien Meinungsaustausch treffen als zum Steinewerfen und Häuseranzünden. Für Autonome, Moslemterroristen oder Landeier übernehm ich freilich keine Verantwortung.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Mich nervt das gerade gehörig.
    Hab' ne gute Bekannte in Athen, und die wohnt auch noch genau in der Innenstadt. :(

    Mit einer der Gründe für das Chaos da dürfte auch mal wieder die Perspektivlosigkeit und Armut in den Suburbs Athens sein.
     
  5. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich weiss nicht, ob es deeskalierend sein kann, wenn man 5000 Leute einfach mal das komplette Stadtzentrum abfackeln lässt. Da hat sich ein "schöner" Haufen zusammengefunden, der den tragischen Tod eines 15 Jährigen (der allerdings selbst mit Steinen auf die Polente geschmissen haben soll, also irgendwie auch selber Schuld) als faule Ausrede nimmt um mal auf Kosten anderer die Sau rauszulassen.

    Drei Tage hintereinander zuzugucken wie die Hütte brennt würde ich nicht mehr als deeskalierend bezeichnen. Die haben eher Schiss (verständlicherweise, wer rennt schon gern selbst verkohlt durch die Gegend). Die Leidtragenden sind dabei dummerweise Leute wie die Bekannte von Rupert, und die Ladenbesitzer, deren Existenz sich in Asche verwandelt.

    Nix gegen lautstarken Protest, aber da muss dringend eingeschritten werden, zur Not auch mit der groben Kelle. Sonst gibt es nachher nichts mehr, was es sich noch zu beschützen lohnt.

    Und jetzt komm mir hier keiner angeschissen von wegen "unnötige Polizeigewalt". Die "Demonstranten" (HUST!) kümmern sich schliesslich einen feuchten Kehricht, wem sie da gerade die Hütte unter´m Hintern abfackeln. Und den Hintern vielleicht gleich mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2008
  6. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Ich glaub keine Kraut der welt würde in diesen,mit feuerwerkskörper bewaffneten Mob rein laufen...

    ja na kla,steine schmeissen rechtfertigt natürlich sein tod...

    Naja ich weiß ja nicht ob du mal mitbekommen hast wie das Kraut in Griechenland abgeht....
    Gibt es auch noch ein schönes Sprichwort für.Was du nicht willst was dir man.....
     
  7. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Kraut? Haben die in Griechenland so guten Stoff?
     
  8. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Supporti weiß doch immer als erster wie's gewesen ist.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ohne jetzt soziale, politsche, finanzielle, religöse oder sonstwelche Hintergründe zu kennen, frage ich mich aber doch, ob die einfach nur mal Lust haben "die Sau rauszulassen", oder wie es sonst dazu kommt, dass nicht nur ein paar Hundert (die findest du immer) sondern offenbar ein paar 10000 landesweit derart radikal reagieren.

    Btw, das hat damit zwar nicht direkt was zu tun: Mich wunderte es vor ein paar Wochen doch sehr, dass es in Italien nach der Verkündung der lächerlichen Urteile in Sachen Genua 2001 so ruhig blieb.

    Kommt jemand durch staatliche Einwirkung zu Schaden, heißt das "Collateral Damage", gibt es für Opfer ziviler Ausschreitungen eigentlich einen entsprechenden Begriff?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2008
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Landeier? Ich dachte immer, das wären die Harmlosesten...

    Und was wäre, wenn die Polizei bei einer Demo "versehentlich" einen türkischen Jugendlichen erschießt?
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich bin ja jetzt nicht so firm, was geselllschaftliche Vergleiche und Ursachenforschung anbelangt.

    Aber ich habe gehört, dass in Griechenland wohl Autonome und Globalisierungsgegner den Todesschuß zum Anlaß nehmen, die Polizei als Symbol für einen - dem Vernehmen nach - korrupten Staat ins Visier zu nehmen. Bei der Wahl der Mittel begreift man offenbar auch diejenigen, die sich mit dem korrupten Staat arrangieren, als in Kauf zu nehmendes Opfer.

    Auch wenn ich meine, dass die Verhältnisse hierzulande noch geringfügig geordneter sind, als sie vom Hörensagen in Griechenland sein sollen, zeigen beispielsweise die Geschehnisse in dem zu unserem Land vergleichbaren Nachbarland Dänemark um die Schließung dieses Jugendcafés vor einigen Monaten, dass man nie "nie" sagen sollte.

    Ich halte also Vergleichbarers für möglich, weil die Spirale mit nicht bestimmbarem Ziel laufen kann, wenn sie einmal in Gang gesetzt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2008
  12. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    In Deutschland oder der Türkei?

    Und Landeier sind alles andere als harmlos, die bringen ihre ganzen aufgestauten Aggressionen mit zur Demo, dem Fußballspiel oder Tanztee.
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Deswegen geht's bei "Bauer sucht Frau" immer so hoch her...
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    In Deutschland natürlich. In der Türkei würde die Polizei unter tatkräftiger Mithilfe der Armee sicherlich kurzen Prozess machen und jeden Protest schon im Keim ersticken.

    Naja, ich bin zwar überzeugter Großstädter, aber Aggressionen gibt's in der Stadt ja wohl auch genug. Frag nur mal einen Kumpel von mir, der Lehrer ist, und den sie vom Land in die Stadt versetzt haben. Der sehnt sich seitdem inbrünstig nach seinen Landeiern zurück... :rolleyes:
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Das schon, aber Vorsicht ist dabei auf jeden Fall geboten. :warn:
     
  16. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Wenn sowas in Deutschland passieren würde, gäbs vermutlich auch Aufstände im großen Stil. Man erinnere sich nur, was nach dieser Ludwigshafen-Geschichte los war.

    In der Türkei würde so einer natürlich prompt von der Presse zum PKK-Kollaborateur erklärt und ein mehrseitiges Hurra auf die tapferen Streitkräfte angestimmt.


    Das Landei als solches scheint auf dem Land harmlos, doch kommt es erstmal in die große Stadt, wird es reizüberflutet und läuft Amok.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Jou, das befürchte ich auch. Gott bewahre uns vor einer solchen Situation.

    Du bist doch auch vom Land und wohnst jetzt in der Großstadt, oder? Sprichst du also aus Erfahrung? :D
     
  18. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Woher hätte ich denn sonst solches Insiderwissen? ;)
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Na dann erzähl doch mal ein bisschen von deinen Amokläufen... :zahnluec:
     
  20. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Auf sowas fall ich nicht zweimal rein. Spätestens seit ich damals mein Gratis-Boot bei dieser Polizeitombola für Amoklandeier abholen wollte, hab ich meine Lektion gelernt.
     
  21. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    He, ich hab das Grossstadtequipment für Landeier gewonnen. Ist voll krass und geht richtig cool ab.

    Aber dat Boot hätte ich lieber `habt ;)
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Heute gab's natürlich wieder Krawalle anlässlich der Beerdigung des 15jährigen - der übrigens aus einem wohlhabenden Elternhaus stammte.

    Die Regierung hat inzwischen allerdings eine härtere Gangart gegenüber den Demonstranten angekündigt:
    Ausschreitungen in Athen: Griechische Regierung kündigt Härte gegen Randalierer an - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.511
    Likes:
    2.491
    Hat mal jemand den Film "Z" gesehen ? Dort wurde ein Politiker ermordet, der Film spielt in einem imaginären Land, stark erinnernd an Griechenland in den 60er Jahren, als dort eine Militärdiktatur herrschte. Ich kann nur hoffen, dass die demokratischen Kräfte in Griechenland so gefestigt sind, dass nicht wieder irgendwelche Militaristen einen Putschversuch unternehmen. Dann wäre sofort Schluss mit Brandstiftungen, weil das Militär knüppelhart dazwischen ginge. Die Lage wird hoffentlich nicht eskalieren, zumal linke Demonstranten auf rechte Militärs treffen könnten, die die Unruhezustände für sich ausnutzen könnten.
    Jedenfalls musste ich unwillkürlich an den Film "Z" denken.
     
  24. theog

    theog Guest

    Ein wichtiger Grund, warum die Polizei bisher nicht hart eingegriffen hat bzw. nicht in Universitaetsgelände einmarschiert ist, ist die jünge Geschichte hinsichtlich der Militaerdiktatur bis 1974.

    Das wird leider von sogenannten Autonomen ausgenutzt, und die zesrtoeren einfach alles was ihnen im Wege steht.

    Ich hoffe, die Polizei wird nun haerter eingreifen, und die Chaoten einsperren!
     
  25. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Genau.

    Ich möchte keine Steine anne Birne kriegen, deshalb schmeiss ich auch nicht damit.

    Und es soll angeblich so sein, dass die Polente wesentlich weniger mit ihren Kawummgabeln hantiert, wenn man sie nicht angreift. Ausserdem war es angeblich ein Querschläger, wobei das wohl niemand weiss ausser dem rumballernden Beamten.
     
  26. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi Oldschool,
    Alle Achtung das den Film jemand kennt hätte ich nie gedacht. Nein ich habe in leider nicht gesehen. Aber es ist oder soll ja ein Tatsachen Film sein und es soll auch Griechenland darstellen. Mein Vater schwärmte von dem Film und er hat mir auch mal eine Musikkasette geschenkt mit der Filmmusik von "Z".
    Er hat mir auch damals diese Geschichte erzählt von dem Mord usw.
    Meine Eltern flüchteten damals aus Griechenland auf anraten eines Freundes.
    Da man ja nicht wusste wie es mit der Diktatur weitergehen wird. Ich weiss noch als ich als kleiner Junge nach GR in die Ferien fuhr und meine Tante besuchten. Immer wenn man am Nachmittag Schritte hörte hilt sie mir das Maul zu das ich keinen Ton von mir gab. Bis die Patrulie vorbei war. Es herschte absolute Ruhe am Nachmittag. Man hielt befohlene Siesta.
    Kein Zuckerschleck. Und heute kommen die Anwohner kaum noch zur Ruhe 24 Std Lärm, Krach usw.
    Da ich in der CH aufwuchs war der Nachmittag eigentlich zum spielen da und nicht zum schlafen
    Seltsamerweise sagte meine Mutter letzthin, es bräuchte mal wieder eine Diktatur um die Leute wieder zur Besinnung kommen zu lassen. Die Leute sind einfach zu frei und machen was sie wollen das sein nicht mehr normal.

    So schliesst sich der Kreis, und genau musste auch ich an die Diktatur denken. Aber ich denke nicht das da im Hintergund irgendwo ein starker Mann ist. Aber für die Regierung ist es an der Zeit sich gedanken zu machen was sie alles Falsch macht.
    Die Polizei ist dabei die grösste Lachnummer, er ist Frühling war ich bei meiner Mam und sah im Fernsehen einen Bericht eines jungen Polizisten der die Verwaltung für diverse Dörfer hatte. Er sein völlig überlastet vor allem wenn viel anfalle komme er zu nichts da er denn ganzen Papierkram er selber machen muss. Zum Teil sehe er seine Zwei Kinder kaum noch da er von morgen Früh bis spät abends arbeiten müsse.
    Gelder wurden gestrichen, Polizei Stationen dicht gemacht usw.
    Die Polizei soll jetzt dafür die Kastanien aus dem Feuer holen. Ich glaube jeder nüchterne Betrachter merkt den Widerspruch.

    Mann muss gestehen die hohe Arbeitslosigkeit mit einem egal welche Partei an der Spitze steht unfähigem Staat gibt eine explosive Mischung.
    Ich würde wetten wenn man die Leute fragen würde warum sie auf Krawalle aus sind würden die Hälfte sagen "keine Ahnung, ich randaliere einfach.

    Meine Cousine hat ein Anwaltsbüro zwei Strassen weiter unten von der Uni und sie hat kurz ihre Akten geholt und arbeitet jetzt zu Hause. Das sehe aus wie im Krieg als die Ware geholt habe. Zum Glück sei es für ein paar Minuten ruhig gewesen das sie ins Büro konnte.

    Bin gespannt wie lange die noch Radau machen.

    Hoffe habe niemanden gelangweilt.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Ganz im Gegenteil, fand ich sehr interessant! :top:

    Das mit der überwachten Siesta ist schon heftig - obwohl ich es ja selbst Anfang der 70er noch unter Franco in Spanien erlebt habe, dass einen die Guardia Civil rüde anmachte, wenn man es wagte, in der Öffentlichkeit rumzuknutschen...

    Und genau wie in Griechenland denken auch hier viele Leute, dass so einiges damals besser war und dass die Freiheit heute übertrieben und missbraucht wird - nicht nur unter den Rechten.
     
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Vielleicht nicht so ganz passend, aber irgendwie...

    YouTube - ulrich roski - der kleine mann

    So entstehen Tumulte. :D
     
  29. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Hab ich geschrieben wie es gewesen ist? Ich denke nicht;)
     
  30. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Im Gegensatz zu uns Deppen, die nur mit offenen Mündern dastehen und wie die Blinden von der Farbe reden, weißt du ja, wie das Kraut in Griechenland abgeht... ;)
     
  31. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Exakt, das weiß ich wohl ;)