Assassin´s Creed IV: Black Flag

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von Pumpkin, 8 Februar 2013.

  1. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Ok...wo spielt denn der Aveline-Part? "Liberation" war ja in New Orleans angesiedelt, glaub ich...

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.639
    Likes:
    753
    ja gute frage, habs da garnich drauf geachtet :D Bist aber in den heutigen USA

    du startest in nem wald und liest nen brief, wo drin steht was los ist.
    Dann gehts ab ......
     
  4. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Mangelnden Umfang kann man "Black Flag" nun wahrlich nicht vorwerfen: ich hab jetzt genau 40 Stunden und bin in Sequenz 8!
    Die Nebenmissionen sind schier endlos...
     
  5. theog

    theog Guest

    Da bin ich mal gespannt auf den Spielstunden nach 100% Abschluss. Da würde mich gerne ein Vergleich mit GTA-V interessieren. Unabhängig davon werde ich das Spiel kaufen, scheint in der Tat sehr gut zu sein. Was mich bei diversen youtube-Videos bei AC4 beindruckt hat, war die Unterwasserwelt. Die scheint besser als bei GTA-V zu sein.
     
  6. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    So, hab es nun durch ... das Ende kam für mich ziemlich abrupt, weil ich irrtümlicherweise von mehr Sequenzen ausgegangen bin.
    Ich möchte an dieser Stelle noch mal meine Pros und Contras aufzählen, ohne großartig das zu wiederholen, was ich zum Spiel schon geschrieben habe...

    Pro

    - sehr große, (fast) frei erkundbare Spielwelt
    - schönes, stimmungsvolles Setting
    - tolle Effekte auf See
    - unzählige Nebenaufgaben
    - Ubisoft hat sich vom Ballast der abgefahrenen "Alte Zivilisation"-Story befreit und holt den Karren endlich aus dem Mystik-Schlammloch
    - stimmiger Soundtrack
    - anfangs tolle Seeschlachten
    - teilweise interessante Schatzsuchen anhand von Karten

    Contra

    - so sehr ich die verquarkte, wirre Story am Ende von AC3 auch gehasst habe: irgendwann hat sie mir hier fast schon gefehlt, weil es so wenig Sinn gibt!
    - äußerst geringfügige Identifikation mit Edward Kenway ... erst gegen Ende mag man ihn ein bißchen
    - das gleiche Lied seit AC2: das Missionsdesign besteht zu 99% aus Verfolgen, Verstecken, Belauschen, Eliminieren und läuft IMMER gleich ab
    - Seefahrten und -schlachten machen Spaß ... bis man die gefühlt hundertste gleichablaufende Schlacht geschlagen hat
    - kaum epische Momente
    - kaum Missionen mit Erinnerungswert
    - hanebüchener Gegenwartspart, der überhaupt keinen Spaß macht
    - gegen Ende häufige Bugs ( zumindest bei mir: zu Verfolgende bleiben dauerhaft stehen, das Ziel ist entdeckt aber die Mission erscheint nicht etc. )
    - Nebenaufgaben teilweise sehr repetitiv

    Fazit: es war ein netter Zeitvertreib und nicht umsonst habe ich 50 Stunden damit verbracht. Das Flair der AC-Reihe versprüht dieser Teil jedoch nicht. Für den Nachfolger wünsche ich mir wieder eine spannende Hintergrundgeschichte und einen Hauptcharakter mit höherem Identifikationswert.
     
    NK+F gefällt das.
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das Gedöns mit der "alten Zivilisation" hat mir meist ganz gut gefallen.
    Hat irgendwie zu den Spielen gepasst.

    Etwas scheint bei mir aber der Lack ab. Früher bin ich da immer dran geblieben an den Spielen.
    Nun muss ich mich echt mal wieder aufraffen weiter zu machen.
     
  8. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Das liegt an "Black Flag"!
    Selbst bei AC3 kribbelte es bei mir mehr, weiterzuzocken...
     
    NK+F gefällt das.
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich fand AC3 ja sehr gut, nachdem ich den letzten Ezio-Teil eher öde (bis auf den teil, in dem er sehr alt ist) fand.
    Schade, dass Connor nicht witermachen durfte.
    Auch bei Kenway war ich am Anfang eher guter Dinge, bin es der Person wegen wohl auch immer noch.
    Aber irgendwie ist es kein wirkliches AC.
     
  10. theog

    theog Guest

    50 Stunden zum Abschliessen der Hauptstory? Wieviele Hauptmissionen gibt es insgesamt? Kann man abschätzen wieviele Spielstuden zum Erreichen der 100% Marke benötigt werden? Ich bin stark am Überlegen, das Spiel zu kaufen, zumal GTA-V momentan gelangweilt...Das Versprechen von Rockstar mit den Bankmissionen sowie "mission creator" und Öffnen des Casino lassen sich noch auf sich warten...
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    50 Stunden inkl. Nebenmissionen!
    Hab bei Gesamtfortschritt 75% aufgehört. Wenn ich jetzt berücksichtige, dass ich ein Langsam-Spieler bin und einige Sachen mehrfach versuchen musste, gehe ich davon aus, dass man 50-60 Stunden für 100% bei normaler Spielweise benötigt.
     
  12. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Zwei Sachen noch:

    1. Habe gerade den Aveline-DLC ( und damit auch für mich das komplette Spiel ) beendet, der mir richtig gut gefallen hat! Das Gekraxel in den Katakomben bis auf die Spitze des Turms war sehr atmosphärisch und spannend. Zwar bot auch der Aveline-Part keine neuen Gameplay-Elemente, aber alles war nett verpackt...

    2. Der Schwierigkeitsgrad ist zumindest phasenweise endlich höher!
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ich bin sehr gespannt wie es mit AC weitergeht.

    Die Wünsche der Fans:
    1. Altertümliches Ägypten
    2. Wikingerzeit
    3. Feudales Japan
    http://www.assassinscreed.de/news/2...eed-5-welches-setting-wuenschen-sich-die-fans

    Vermutlich ist die Serie aber kommerziell zu erfolgreich, so dass jetzt alle 12 Monate ein Ableger auf den markt kommen muss und die Qualität nicht im Vordergrund stehen muss, da die Serie sich bereits einen Namen gemacht hat. Ich würde mir da evtl. auch etwas mehr Innovation wünschen statt immer nur andere Grafikoverlays.
     
  14. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Ja, ich gehe auch davon aus, dass es erstmal so weiterläuft wie schon seit einigen Jahren: jährlich kurz vor Weihnachten ein neues AC.

    So lange die Teile qualitativ hochwertig sind, ist das ja auch OK.
    Aber so gaaanz langsam schleicht sich bei mir eine gewisse Ermüdung vom Gameplay ein ...Belauschen, Verfolgen, Töten kann mich nicht mehr so wirklich flashen!
    Für den kommenden Ableger wünsche ich mir da etwas Innovation und frischen Wind.

    Mein Wunsch-Setting: viktorianisches London!
     
  15. theog

    theog Guest

    Ok Danke für die Info, klingt vernüftig. Wenn man also (Neben)missionen wiederholen muss (was auch bei mir der Fall normalerweise ist), wird man mehr als 50-60 Stunden benötigen. Ich warte erstmal den Februar ab, ob Rockstar-Games die nächste updates (heists, Casino, mission editor--> das wird geil sein!) bringt. Ansosten besorge ich mir bald AC4.
     
  16. theog

    theog Guest

    :tanz:so ich habs gekauft gestern bei Saturn...:tanz: Hab schon 5 Stunden gespielt, und bin schon sehr zufrieden. Was mich beindruckt hat: Karte, sie scheint reisig/gigantisch zu sein, jedenfalls grösser als bei GTAV. Hab schon ein Schiff und Team, nun mal gucken was man damit alles machen kann...:gruebel: bin gespannt...:hail:
     
    NK+F und André gefällt das.
  17. theog

    theog Guest

    :nene:Boha... wie kann man denn Fregaten (Stufe 27) erobern? :aua: 10 mal heute versucht, und 10mal gescheitert. Vielleicht muss ich doch noch warten, und das Schiff weiter aufrüsten, bevor man mit denen anlegt...

    EDIT Pumpkin: ACHTUNG!!! Spoiler!!!

    Ansosten finde ich die Missionen bisher ganz gelungen; nur eine Mission hat mich zum Verzweifeln gebracht, und zwar irgendwas mit "Zucker und so", wo man erst eine Person verfolgen muss (aufm Land und dann aufm Meer...), dann wieder aufm Land, und am schluss muss man einen Schlüsselmeister finden und ihm den Schlüssel stehlen...:aua: Das ist die einzige Mission, die von mir 1 Stern bekam. Einfach übertrieben und langweilig (minutenlanges warten im schleichen, bis der Schlüssenmeister auftaucht).

    Die nebenmissionen mit dem Fangen der Haie finde ich...:aufgeb:

    Allerdings eine Frage: ab welcher Mission/Stufe/was auch immer darf man denn die Unterwasserwelt erkunden? :suspekt:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 März 2014
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Bitte nicht so viel spoilern.

    Was die Fregatten betrifft. Da ists schon gt, wenn du dein Schiff etwas pimpen tust.
     
  19. theog

    theog Guest

    achso ok...ich dachte, alle von euch haben das spiel schon durch...
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich spiele es mittlerweile wieder.
    Mache da aber viel auf See momentan und wenig in der Hauptstory.
     
  21. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    @theog

    Irgendwann in der Hauptstory, glaube Sequenz 4 oder 5, bekommst Du eine Tauchglocke. Ab da kannst Du unter Wasser spielen...

    Zu den Schiffs-Upgrades: lies mal weiter vorn in diesem Thread meine Unterhaltung mit Raul Marcelo: da bekommst Du alle Infos!
     
  22. theog

    theog Guest

    Ich bin gerade bei Sequenz 4....:nene:

    SPOILER für Sequenz 4 -->

    :nene::nene::nene: Sag mal, was sind das für bescheuerte Schleich-Missionen? Ich meine, ein- 2mal, is gut, aber die Missionen aufm Land sind einfach langweilig und extrem zeitaufwendig. Ich meine, schleichen gehört zu einem Spiel, aber die da haben es damit arg übertrieben. NUR Schleichen die ganze Zeit finde ich etwas arm. Kann man denn solche "Missionen" nicht überspringen? Ich habe so eine option nicht gefunden. Schade, denn das leben aufm Meer hat mir schon gefallen.

    Wenn nachfolgenden Missionen immer ausschliesslich mit Schleichen zu tun, werde ich das Spiel verkaufen.
     
  23. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Irgendwie find ich Deine Probleme merkwürdig. Du bist ein Assassine! Da gehört Schleichen zum Handwerk!
    Ist das Dein erstes AC? Kommt mir fast so vor...

    Ich denke, Du bist grad da ....
    ACHTUNG! SPOILER!
    ...wo man sich auf der Assassineninsel unentdeckt bewegen muss. Das ist in der Tat knifflig, aber machbar.
    Schleichen wird auch später im Spiel immer wieder verlangt, allerdings nicht ständig.

    Und nein, man kann keine Hauptmission überspringen!
    Du kannst sie abbrechen, aber dann eben nur Nebenaufgaben erledigen. Wenn Du die Story weiterspielen willst, musst Du die Mission schaffen.
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin jetzt noch bei Sequenz 3 habe aber mein Schiff schon auf Waffen, Panzerung 60%, Lagerung 85 % und Harpunieren 100 %.
    Hab heute die erste Festung plattgemacht und sicher 20 -30 Schiffe geentert.

    Story schon und gut, doch AC 4 spiele ich jetzt eher als Piratenspiel.
    So machts mir richtig Spass.
     
  25. theog

    theog Guest


    Jap, das ist mein erstes AC!

    SPOILER -->

    Diese Mission (die du richtig erraten hast) habe ich zwar geschafft, allerdings bekam sie von mir nur einen Stern. Assassine hin oder her, da bei der Mission wars des guten zu viel. Ich glaube, ich habe die ganze Sequenz geschafft, einschliesslich das Befreien der Piraten.

    <-- SPOILER ENDE

    Endlich habe ich das Schiff weiter aufgerüstet, und zwar erst mache ich die Panzerung besser, und dann nach und nach werden die Kanonen aufgerüstet. Somit habe ich heute eine Fregatte + deren Begleiter erobert:hail:, dann einen Schatz gefunden, so dass ich das Schiff weiter aufgerüstet habe (Mörser, bessere Kanonenkugeln, mehr Platz für Crew und Munition).

    Als nächstes will ich diese Burgen erobern...die scheinen eine echte Herausforderung zu sein...:kiffer: insb. bei Sturm...:aufgeb:
     
  26. theog

    theog Guest

    update: ich habe gestern wieder AC4 gespielt...Nach Beenden einiger nerviger und sich nach dem gleichen Schema wiederholenden Schleichmissionen aufm Land gings endlich weiter mit weiteren Missionen auf See! :top::hail:Die sind zwar nicht so einfach, ich musste sie 2-3mal wiederholen, aber die Missionen auf dem offenen Meer sind einfach genial gemacht.

    Was ich beim Spiel sehr gut finde: wenn man bei einer langen Mission irgendwo scheitert, werden ja neue Checkpoints gesetzt, so dass man sie nicht vom Anfang an wiederholen muss (wichtig bei den Schleich- und Abhöraktionen auf dem Land). So weit, so gut, ist ja nx neues. Gestern ist bei mir aber kurz vor Beenden einer nervigen Schleichmission (Pulverfässer sag ich nur...:aua:) die Playstation stehen geblieben, nix ging, auch der Kontroller nicht. So musste ich die Konsole aus- und dann wieder neustarten; sich neu anmelden, das Spiel neu starten. Und was sah ich da? Beim Starten des Spiels war der letzte Checkpoint gespeichert...:hail:Das hat ubisoft mal sehr gut gemacht! :top:

    Ansosten: 55% der Missionen abgeschlossen, 33 Stunden Spielzeit bisher. So werde ich wohl auf ca. 50-60 Stunden Spielzeit kommen, bis die Hauptstory abgeschlossen wird. Ich mache heute bei der sequenz 8 weiter...
     
  27. theog

    theog Guest

    So, black flag ist zu Ende gespielt...:fress: ich könnte hier viel schreiben, aber spoilern sollte man nicht...:WC:

    Also, Hauptstory abgeschlossen, insgesamt 48% vom ganzen tamtam erreicht, und dies in 45 Stunden Spielzeit. Story und insb. Ende finde ich sehr schwach, Landesmissionen haben meistens genervt, Meereswelt genial. Ob ich die Nebenmissionen machen werde, weiss ich nicht. Auf alle Fälle werde ich mein Schiff weiter aufrüsten, ich will Kriegsschiffe zerstören...:box1:

    So nun doch Spoiler...:WC: --> nicht weiter lesen für diejenigen, die es noch nicht zu Ende gespielt haben!

    Die Story gegen Ende, insb. Sequenz 11, ist so was von bescheuert...Da versteht man nur Bahnhof. Was dann bei Sequenz 12 passiert, finde ich ebenfalls arm, da alles vorhersehrbar ist am schluss. Da hilft nix, wenn man das Schleichen brutal übertreibt oder das Erreichen des Ziels um Welten schwerer macht (das hin- und herspringen auf den sich bewegenden Säulen im Tempel). Ausserdem ist das Ende zu abrupt; Es wird weder über die Geschehnisse im tempel irgendwas erzählt noch werden Details über den persoenlichen Brief an Edward offen gelegt. Stattdessen landet man wieder in dieser modernen pseudo-fantasie-welt, von der ich nix kapiert habe, was das sein soll oder worum es da geht...

    Das Schema der Missionen ist einfach zu ähnlich, da hätte ich mehr abwechlsung erwartet, insb. bei den Möglichkeit dieses Spiels. Die letzten Sequenzen haben nur genervt, und ich wollte einfach die Story fertig haben. Es kann aber nicht sein, dass man nach Ende einer Geschichte das Gefühl hat, genervt zu sein.

    Super finde ich das Meer und die Missionen da aufm Meer. Selbst wenn auch diese wiederholen, sind die Szenerien schon sehr gut gemacht.
     
  28. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
     
  29. theog

    theog Guest

    das ist aber doch Unsinn, ich kaufe ja nicht alle serien, um den Teil der story nachzuvollziehen! Jede Geschichte sollte für sich nachvollziehbar sein.
     
  30. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    So' n Quatsch!
    Wirklich überall hättest Du Dich über die Tatsache, dass die AC-Reihe in puncto Rahmenhandlung aufeinander aufbaut, informieren können!

    Ich finde das auch völlig OK, da es eins der besonders reizvollen Merkmale der Reihe ist...
     
  31. theog

    theog Guest

    das schon bzgl. der Informationen. Gerade das Aufeinanderbauen der Gechichte in den verschiedenen reihen habs nicht gewusst, obwohl ich bei youtube viel rumgeguckt habe (ohne spoiler) bevor ich mich entschied, das spiel zu kaufen. Vielleicht ist das eine geschmackssache, bei mir gilt jedoch: ich tue die CD rein und will eine vollständige und gute geschichte bekommen, ohne dass man dazu sonst wo zusätzliche infos holen kann. So kann ich dann sagen "tolle geschichte, nun lasst uns die open world geniessen". Und Letztere werde ich weiter spielen, will die Nebensachen ausprobieren, insb. das Angreifen auf Legendere Schiffe...