Artikel: Werder: Kevin de Bruyne soll kommen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 26 Juli 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Bereits seit Monaten bahnt sich bei Werder Bremen die Verpflichtung des linken Mittelfeldspielers Kevin de Bruyne vom FC Chelsea an. Werder Sportdirektor Allofs bestätigte nun das Interesse, stellte aber auch klar das nur ein Leihgeschäft machbar sei.

    21869
    Kevin de Bruyne (Foto: Jan Slangen | CC BY-NC-SA 2.0 )​

    Bundesligist Werder Bremen hat sein Interesse an Mittelfeldspieler Kevin de Bruyne vom FC Chelsea bekräftigt.

    "Die Vorzeichen stehen gut. Wir stehen seit Monaten in Kontakt zum Spieler, zum Berater und zum Verein. Perfekt ist es allerdings noch nicht", sagte Clubchef Klaus Allofs am Rande des Testspiels gegen den FC Aberdeen.

    Der 21-jährige Belgier soll für ein Jahr ausgeliehen werden und dies würde sich laut Allfons auch für Werder lohnen. Ein Kauf käme allerdings nicht infrage.

    "Chelsea hat im Januar knapp zehn Millionen Euro gezahlt. Deswegen ist ein Kauf nicht möglich", so der Clubchef. Allofs weiter: "Wir wollen Kevin und Kevin will zu uns."

    Die Entscheidung über den Verbleib von de Bruyne soll nach der Rückkehr der Engländer von deren USA-Reise fallen.

    Kevin de Bruyne könnte auf der offensiven linken Außenbahn den ebenfalls zu Chelsea abgewanderten Marco Marin ersetzen.

    dts Nachrichtenagentur