Artikel: Van der Vaart kauft HSV-Loge

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 2 November 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Es war der große Coup im Norden. Für rund 13 Millionen Euro konnte der Hamburger SV die Rückkehr von Superstar Rafael van der Vaart finanzieren. Eine Summe, die der finanziell gebeutelte Verein nur mit großer Mühe an die Tottenham Hotspurs überweisen konnte. Doch nun zahlt der holländische Nationalspieler einen kleinen Teil der Ablöse wieder an seinen neuen Arbeitgeber zurück.

    23299


    Der Spielmacher buchte kurzerhand einen VIP-Loge für 10 Personen im Stadion, die ihn rund 100.000 Euro kosten wird. Die meisten seiner Kollegen werfen ihr Geld für teure Autos und Wohnungen aus dem Fenster, der Rückkehrer unterstützt mit dem Ticketkauf seinen Verein. „Der Grund ist sehr einfach. Wir bekommen viel Besuch von Familie, Freunden oder Bekannten. Und da unser Stadion zum Glück immer sehr gut gefüllt ist, haben wir so für unsere Gäste immer Plätze frei. So kann ich dem HSV, dem ich sehr, sehr dankbar bin, etwas zurückzahlen“, so van der Vaart.


    Am morgigen Samstag wird die „VDV-Logo“ dann wohl das erste Mal in Betrieb genommen. Natürlich wünscht sich der 29-Jährige zur Premiere auch direkt einen Sieg gegen die Bayern. „Mit ein bisschen Glück können wir den Tabellenführer schlagen. Aber dafür müssen wir super top drauf sein. Für jede Mannschaft der Welt ist es das größte, den Münchnern wehzutun. So ist es bei mir und uns. Wir wollen ganz Deutschland zeigen, dass der Erfolg über Meister Dortmund kein Zufall war“, so die Nummer 23 optimistisch.


    Seitdem Rafa wieder bei den Hanseaten unter Vertrag steht geht es für die Nordlichter steil bergauf in der Tabelle. Mittlerweile sind sogar die europäischen Plätze wieder in greifbarer Nähe. „Wir dürfen keine Angst haben, müssen offensiv spielen. Wir haben kein Team, dass hinten auf den Gegner warten kann“, bestätigte der Niederländer. Definitiv werden am Samstagabend rund 57.000 Zuschauer den HSV nach vorne peitschen und dazu kommen natürlich auch die 10 geladenen VIP´s aus der holländischen Loge...