Artikel: Transferticker - Was tut sich in den Vereinen der Welt?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 18 Juli 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Der Transfermarkt boomt weiter und in ganz Europa schreitet das Wettrüsten für die kommende Saison voran. Unter anderem gibt es Neuigkeiten von den großen Topklubs, aber auch national hat sich am heutigen Dienstag einiges getan. Eine kurze Übersicht gibt's wie immer im Folgenden.
    21785Der Transfermarkt boomt! (Foto: Contz - Flickr - cc by nc sa 2.0)


    Ibrahimovic-Wechsel fix

    Nun ist der Transfer endgültig über den Tisch. Der Schwede Ibrahimovic wechselt zu Paris St. Germain, bei denen er einen Vertrag über 3 Jahre erhält. Das Grundgehalt des Stürmers soll bei rund 13 Millionen Euro liegen.


    Berbatov zum AC Milan?

    Kaum ist Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic nach Paris aufgebrochen wird in Mailand bereits sein Nachfolger gesucht. Unter anderem ist wohl Dimitar Berbatov eine Alternative. Der Bulgare will Manchester United schon länger verlassen und würde die Italiener rund 6,35 Millionen Euro kosten. Durch die Gehaltsersparnis und die Ablöse für "Ibra" wäre die finanzielle Lage optimal für einen Transfer und auch Berbatov signalisierte bereits, dass er am liebsten nach Italien wechseln würde.


    Vela ziehts nach Spanien

    Seit 2008 spielt Carlos Vela bereits für den FC Arsenal, doch da er sich dort nie durchsetzten konnte scheint nun die Zeit für einen Wechsel gekommen zu sein. Der 23-Jährige wurde bereits nach Real Sociedad verliehen, bei denen er nun einen langfristigen Vertrag erhalten soll.


    Clark muss gehen

    Die Eintracht aus Frankfurt hat mit sofortiger Wirkung den Vertrag von Ricardo Clark aufgelöst. Zuletzt war der 29-Jährige nach Norwegen ausgeliehen und bei den Hessen hat der Amerikaner keine sportliche Zukunft mehr.


    Paris will Kaka

    Nach den Transfers von Lavezzi, Thiago Silva, Ibrahimovic und Verratti ist der Kaufrausch von Paris St. Germain noch lange nicht vorbei. Nun sollen die Franzosen auch an Kaka von Real Madrid interessiert sein, den man unter anderem mit der Verpflichtung eines Weltstars wie Ibrahimovic locken will.


    Magath kauft Naldo

    Heute wurde bekannt, dass der SV Werder Bremen seinen Innenverteidiger Naldo an den VFL Wolfsburg verlieren wird. Ich freue mich über den Transfer. Naldo ist die richtige Verstärkung für unser Team. Er bringt viel internationale Erfahrung mit, um unsere Ziele zu erreichen", so Wölfe-Coach Felix Magath. Der Innenverteidiger erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016.


    Gladbach endlich mit De Jong einig

    Augenscheinlich ist sich Borussia Mönchengladbach endlich mit den Niederländern von Twente Enschede einig geworden. Luuk de Jong soll nun für rund 15 Millionen Euro zu den Fohlen wechseln, womit das ewige Hin und Her zwischen beiden Parteien endlich beendet zu sein scheint.


    Milan sucht Verteidiger

    Nach dem Abgang von Thiago Silva suchen die Mailänder händeringend nach einem neuen Verteidiger. Beim Schalker Papadopoulos hat man sich bereits eine Abfuhr eingeholt, jedoch scheinen die Chancen auf eine Verpflichtung von Rolando vom FC Porto nicht schlecht zu stehen. "Sollte ich Porto diesen Sommer verlassen, wäre Milan die einzige Option für mich", so der 26-Jährige.


    Hedenstad nach Freiburg

    Heute wurde bekannt, dass der SC Freiburg Vegar Eggen Hedenstad vom norwegischen Erstligisten Stabaek IF verpflichtet hat. Der 21-Jährige hat bereits einen Vertrag unterschrieben, über den genauen Inhalt wurde allerdings bislang nichts bekannt.


    Was geht bei Ortega und Leverkusen?

    Bayer Leverkusen ist immer noch an den Diensten von Michael Ortega interessiert. Der 21-Jährige befindet sich mittlerweile im Trainingslager der Werkself. "Michael Ortega hat sich in der vergangenen Saison sehr gut in unseren Kader eingefügt und uns von seinem extrem entwicklungsfähigen fußballerischen Potenzial überzeugt. Wir sind deshalb nach wie vor daran interessiert, ihn endgültig an uns zu binden", so Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.


    Nuri Sahin zu Inter Mailand?

    Nuri Sahin steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand. Da er bei den Königlichen aus Madrid derzeit kaum Spielpraxis bekommt denkt der spanische Meister über ein Leihgeschäft mit den Italiener nach. Nachdem sowohl Paulinho von den Corinthians als auch Moura vom FC Sao Paulo wohl nicht zu haben sind wäre Sahin die beste Wahl. Unter anderem könnte es zu einem Tauschgeschäft mit Maicon kommen, den Madrid-Coach Mourinho schon seit Wochen verpflichten will.


    Debuchy auf dem Sprung nach England

    Mathieu Debuchy vom OSC Lille steht trotz seines Vertrages bis 2015 vor einem Wechsel auf die Insel. "Ich habe mich zu 100% entschieden, ich will den LOSC verlassen", so der französische Nationalspieler. Als heißer Kandidat wird derzeit Newcastle United gehandelt, die bereits wären rund 9 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Des Weiteren soll aber auch Inter Mailand am Verteidiger interessiert sein.


    Marin will in die Startelf

    Nach dem Wechsel zum FC Chelsea will Marko Marin nun auch die erste Wahl auf seiner Position sein. Nach den ersten Eindrücken will er sich nun gegen seine Konkurrenten wie Mata, Hazard, Ramires und Malouda durchsetzen, allerdings muss sich der ehemalige Bremer im Vergleich zu seinen letzten Einsätzen dann deutlich steigern.


    Gladbach und die Spanier

    Bei den Gladbachern ist heute ein neuer Probespieler angekommen. Der Spanier Ezequiel Calvente von Real Betis wird zwar nicht mit ins Trainingslager fahren allerdings soll der Offensivmann für die linke Außenbahn auf der Wunschliste der Fohlen ganz weit oben stehen.


    Swansea einig mit Michu?

    Offensichtlich steht der Wechsel von Michu von Rayo Vallecano zu Swansea City kurz bevor. Der 26-Jährige wird den Premier League Klub rund 2 Millionen Euro Ablöse kosten, nachdem er in der letzten Saison beachtliche 16 Saisontore erzielen konnte.


    Labbadia und sein Sorgenkind

    Wie zuletzt bekannt wurde kann sich Cacau einen Abschied vom VFB Stuttgart durchaus vorstellen, allerdings will sein Trainer diese Aussagen nicht einfach so stehen lassen. "Ich habe ihm gesagt, wie wichtig er für uns sein kann. Und ich habe immer wieder betont, dass wir solch eine Qualität nicht einfach wieder kaufen können. Ich hoffe also und gehe davon aus, dass er bleibt. Allerdings: Er muss das auch wollen. Ein missmutiger Cacau bringt uns nicht weiter", so Bruno Labbadia. Die Konkurrenz bei den Schwaben ist derzeit ziemlich hart, denn sowohl Martin Harnik als auch Vedad Ibisevic haben eine überragende Rückrunde gespielt.


    Barcas Transfer-Wahnsinn

    Der FC Barcelona hat wieder mal einen neuen Maßstab in Sachen Transfers gesetzt. Heute wurde bekannt, dass die Katalanen den "Irish Messi" unter Vertrag genommen haben. Fakt ist, dass der junge Zak Gilsenan gerade einmal 9 Jahre alt ist. Bei einem Vorspiel konnte der junge Ire durch 7 Tore überzeugen und setzte sich damit gegen 400 andere Mitbewerber durch. Für den Traum ihres Sohnes zieht seine Familie extra in die spanische Metropole.


    Nilmar geht in die Wüste

    Stürmer Nilmar wird mit dem FC Villarreal nicht den Weg in die zweite Liga gehen. Der Brasilianer wechselt in die Wüste zu Al Rayyan SC. Unter anderem waren auch Lazio Rom, Corinthians und Internacional am 28-Jährigen interessiert, allerdings unterschrieb dieser lieber einen Vertrag über 4 Jahre in der Wüste.


    Diego zurück beim VFL

    Nach seiner Kniebehandlung in Brasilien ist Diego nun wieder in Niedersachsen beim VFL Wolfsburg angekommen. Bis Ende des Monats soll der Spielmacher seine sportliche Zukunft klären, da er ansonsten bei den Wölfen bleiben muss.


    Guerrero in Brasilien vorgestellt

    Nach seinem Wechsel vom Hamburger SV zu Corinthians wurde Paolo Guerrero nun offiziell der brasilianischen Öffentlichkeit präsentiert. Der Peruaner erhält unweit von seiner Heimat einen Vertrag über 3 Jahre.


    Levante will Koné loswerden

    Die Spanier von DU Levante will seinen Scorer Arouna Koné verkaufen. Nach dem offiziellen Trainingsaufakt bekam der Stürmer noch einen Sonderurlaub gestattet, um sich derweil einen neuen Arbeitgeber zu suchen. In der abgelaufenen Saison konnte Koné in der Primera Division 15 Treffer markieren.


    Carvalho vor Abschied?

    Beim Trainingsauftakt in Madrid war Abwehrroutinier Ricardo Carvalho nicht dabei. Mit ihm werden unter anderem auch Fernando Gago, Kaka und Lass Diarra mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht. Immerhin konnte mit Florentino Perez schon ein Neuzugang vorgestellt werden und andere, wie vor allem Luka Modric, sollen in den nächsten Wochen noch folgen.