Artikel: Transferticker - Ereignisse vom 13. Juli 2012

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 13 Juli 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Der Treiben auf dem Transfermarkt geht in die heiße Phase und auch am heutigen Freitag wurde wieder fleißig verpflichtet und spekuliert. Unter anderem gibt es Neuigkeiten im Fall Martinez aber auch bei Altintop, Diego, Cacau und Co ist einiges geboten. Im Folgenden werden die immer die Ereignisse des Tages zusammengefasst.


    21759Der Transfermarkt boomt! (Foto: Contz - Flickr - cc by nc sa 2.0)


    Charisteas doch nicht zum SVS

    Nach anfänglichen Spekulationen wurde nun beim SV Sandhausen eine Verpflichtung von Angelos Charisteas ausgeschlossen. "Bei Abwägung aller sportlichen und wirtschaftlichen Aspekte kamen wir einstimmig überein, Charisteas nicht zu holen", so Otmar Schork.


    Pranjic ziehts nach Portugal

    Der ehemalige Münchner Danijel Pranjic hat bereits eine neue Bleibe gefunden. In Zukunft wird der kleine Mittelfeldspieler bei Sporting Lissabon spielen, wo er einen langfristigen Vertrag bis 2015 erhalten hat, in dem auch eine Ausstiegsklausel für rund 15 Millionen Euro verankert sein soll.


    Touré-Transfer in Gefahr

    Offenbar ist der bereits sicher geglaubte Wechsel von Kolo Touré vom englischen Meister Manchester City zu Bursaspor doch noch nicht über den Tisch. Zwar sind die Verhandlungen bereits im vollen Gange, allerdings sagte der Berater von Touré mittlerweile, dass man noch weit von einer Unterschrift entfernt wäre.


    Di Michele nach Verona

    Der 36-jährige Routinier David di Michele ist nun beim AC Chievo unter Vertrag. Der Stürmer kommt ablösefrei vom Absteiger US Lecce. Bislang war er bereits bei Udinese, Palermo, West Ham und Turin unterwegs und auch in der letzten Saison konnte er mit 12 Treffern in der Serie A überzeugen.


    Leverkusen fixiert den Kader

    In Leverkusen scheint man mit der Personalentwicklung für die kommende Saison bereits zufrieden zu sein. "Wir werden jetzt nichts mehr tun, die Mannschaft passt so", so Sportdirektor Rudi Völler. Mit Daniel Carvajal von Real Madrid hat man wohl den letzten Transfer getätigt, womit sich die Mannschaft nun optimal aufeinander einstellen kann, sodass am Ende der kommenden Spielzeit zumindest wieder die Europa League erreicht wird. "Wir sind gerüstet für die kommende Saison und werden auch keinen Spieler mehr abgeben, weil wir sehr viele englische Wochen haben bis November und deswegen auch viele Spieler brauchen"


    Rangers müssen in die 4. Liga

    Am Freitag den 13. hatten die Glasgow Rangers wirklich nicht viel Glück. Nach der Insolvenz muss der 56-fache schottische Meister zurück in die 4. Liga! Heute stimmten 25 von 30 Klubs der SFL gegen eine Aufnahme des Traditionsklubs in der zweiten Liga, obwohl nun alle Klubs auch mit finanziellen Einbußen rechnen müssen, da es zu Problemen mit dem Fernsehvertrag kommen kann.


    Capello für Advocaat?

    Nach der Veröffentlichung der russischen Favoritenliste für den Trainerposten der Nationalmannschaft soll nun die Entscheidung schnell getroffen worden sein. Fabio Capello soll nun das Amt übernehmen. Angeblich soll der 66-Jährige einen Zweijahresvertrag erhalten und pro Jahr umgerechnet ca 6 Millionen US-Dollar verdienten.


    Borini schon in Liverpool

    Der FC Liverpool hat mit Fabio Borini den ersten Neuzugang unter Trainer Brendan Rodgers bekannt gegeben. Der AS Rom wird für den italienischen Nationalspieler eine Ablöse von rund 14 Millionen Euro kassieren. Mittlerweile ist der 21-Jährige bereits in Liverpool angekommen, um sich dem routinemäßigen Medizincheck zu unterziehen. Borini war mit seinen 9 Saisontoren in der letzten Spielzeit einer der wenigen positiven Akteure bei der Roma, allerdings wollen die Römer mit dem Erlös den Transfer von Sienas Mattia Destro ermöglichen. Allerdings sind an dem Sturmtalent auch andere Vereine wie beispielsweise der AC Mailand interessiert.


    Udine holt Maicosuel

    Der Brasilianer Reginaldo de Matos Maicosuel wird in der kommenden Saison für Udinese Calcio auflaufen. Der 26-Jährige erhält einen Vertrag über 5 Jahre im Friaul. Kennern der Bundesliga wird der Name ein Begriff sein, da „der Magische“ bereits bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag stand, wo er in 27 Spielen 5 Tore erzielen konnte.


    Sammer gibt Martinez nicht auf

    "Bis 2016, so lange wie ich Vertrag habe, sehe ich mich bei Athletic", so der Konter von Javi Martinez auf die zahlreichen Wechselgerüchte. Der neue Sportvorstand beim FC Bayern, Matthias Sammer, will jedoch noch nicht so schnell aufgeben. "Wir werden jetzt ganz in Ruhe prüfen, ob das der hundertprozentigen Wahrheit entspricht". Je nachdem würde man sich beim deutschen Rekordmeister weiter um den Mittelfeldspieler bemühen, allerdings will man unter keinen Umständen die geforderten 40 Millionen Euro ablöse bezahlen. "Die Größenordnung ist für uns absolut nicht akzeptabel", so Sammer.


    Cacau vor Abschied?

    Cacau scheint sich beim VFB Stuttgart nicht mehr vollkommen wohl zu fühlen. Laut aktueller Informationen kann sich der deutsche Nationalspieler einen Abschied durchaus vorstellen. Im Hinblick auf die WM 2014 will Cacau eine Stammplatzgarantie, die er aktuell von Trainer Labbadia nicht bekommen kann, da vor allem Ibisevic in der Rückrunde starke Leistungen gebracht hat. "Es gibt von verschiedenen Seiten Interesse. Ich prüfe das", so der 31-Jährige.


    Flamengo lockt Diego

    "Diego hat verschiedene Angebote vorliegen", so der Wolfsburger Trainer Felix Magath zur aktuellen Situation rund um Superstar Diego. Unter anderem soll Flamengo Rio de Janeiro bereits interessiert sein. Zwar will Magath dazu noch nichts genaueres sagen, durch seine Äußerungen scheint ein Verbleib des Brasilianers bei den Niedersachen allerdings sehr unwahrscheinlich. "Die brasilianische Liga ist ein gutes Sprungbrett, um bei der WM dabei zu sein. Und so viele Spieler wie Diego, die stark am Ball sind, laufen da auch nicht mehr herum", so der Trainerfuchs.


    Adebayor vor Verlängerung bei den Spurs

    Bei den Tottenham Hotspur ist in dieser Transferperiode richtig Feuer drin. Luka Modric und Rafael van der Vaart stehen im Fokus von vielen Topklubs, Gylfi Sigurdsson und Jan Vertonghen wurden bereits offiziell als Neuzugänge präsentiert und nun soll der nächste Leistungsträger langfristig gebunden werden. Stürmer Emmanuel Adebayor kam auf letztes Jahr auf Leihbasis von Manchester City und soll nach seinen 18 Saisontreffern nun gekauft werden. Angeblich sollen die Londoner die geforderte Ablösesumme bereits angenommen haben.


    Altintop zu Galatasaray

    Nachdem sich Hamit Altintop bei Real Madrid nie richtig durchsetzen konnte will er nun in der Türkei richtig durchstarten. Für rund 3,5 Millionen Euro Ablöse wechselt der 29-Jährige für 4 Jahre zu Galatasaray Istanbul, wo er seinen Stammplatz wohl sicher haben wird.


    Sichern sich die Gladbacher Hoilett?

    David Hoilett steht derzeit bei vielen Premier League Klubs hoch im Kurs. Der 22-Jährige von den Blackburn Rovers soll aber auch bei den Fohlen aus Gladbach im Gespräch sein. Offensichtlich wird Hoilett bereits in Deutschland erwartet und wäre ablösefrei zu haben. Eventuell ist diese Spekulation aber auch nur eine taktische Maßnahme, um den bevorstehenden Wechsel von Luuk de Jong weiter voranzutreiben.


    Kommt Tevez als Ibra-Ersatz?

    Nach einer kurzen Ruhephase befindet sich Carlos Tevez wieder mitten im Geschehen. Der Chaos-Kicker soll nun kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand stehen. Die Italiener haben zuletzt ihren Star Zlatan Ibrahimovic an Paris St. Germain abgegeben, womit nun nach einem Nachfolger gesucht wird. Tevez wäre eine logische Erklärung, da bei Manchester City mit dem Argentinier, Sergio Aguero, Mario Balotelli und Edin Dzeko sowieso ein Überangebot an Angreifern vorliegt. Zudem ist der englische Meister noch an einer Verpflichtung von Robin van Persie interessiert.


    Rodallega geht nach Fulham

    Der Kolumbianer Hugo Rodallega wechselt mit sofortiger Wirkung von Wiga Athletic zum Konkurrenten FC Fulham. Der Nationalspieler erhält unter Trainer Martin Jol einen Vertrag über 3 Jahre.


    Eintracht ködert Oehrl

    Die Frankfurter können es einfach nicht lassen. Nachdem man schon im Winter interessiert war will man nun endlich Torsten Oehrl vom FC Augsburg verpflichten. In 16 Partien konnte der Stürmer lediglich 4 Tore erzielen und mit Aristide Bancé wurde für die neue Saison bereits ein neuer Angreifer präsentiert, womit ein Abgang des 26-Jährigen nicht unwahrscheinlich erscheint.


    Tottenham umwirbt Adrian

    Neben den bekannten Transferbemühungen von den Tottenham Hotpsur ist nun wieder ein neuer Name aufgetaucht. Adrian von Atletico Madrid soll auf der Wunschliste ganz weit oben stehen. Der 24-jährige Stürmer soll rund 18 Millionen Euro kosten. In der letzten Saison konnte er in 36 Ligaspielen 15 Treffer markieren und auch durch 8 Treffer in der Europa League sein Können unter Beweis stellen. In Madrid will er jedenfalls nicht bleiben, denn ein neues Angebot des Vereins hat das Talent bereits abgelehnt.


    Proschwitz steigt im Wert

    Eigentlich sollte Nick Proschwitz vom SC Paderborn als Ersatz für Olivier Occean zur SpVgg Greuther Fürth wechseln, allerdings können die Kleeblätter den Angreifer nun nicht mehr finanzieren. Derweil hat der englische Klub Hull City bereits ein Angebot über 2,5 Millionen Euro abgegeben. Proschwitz soll bereits in Portugal beim Trainingslager der Engländer dabei sein, um seine neuen Teamkollegen kennenzulernen.


    Canini nach Genua

    CFC Genua bestätigte heute den Wechsel von Michele Canini von Cagliari. Nachdem auch US Palermo und FC Turin am 27-Jährigen interessiert waren wechselt dieser nun für rund 2,5 Millionen Euro zum Ligakonkurrenten der Serie A.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Oh, Altintop verlässt Real. Hoffentlich kommt Gala dann in die EL.