Artikel: Schweiz: Zahl der Hooligans leicht gestiegen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 1 August 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Die Zahl der registrierten gewaltbereiten Hooligans in der Schweiz ist leicht gestiegen. Wie das Schweizer Bundesamt für Polizei (fedpol) mitteilte, waren Ende Juli 1.222 Personen erfasst, zwölf mehr als vor einem halben Jahr.

    21982Anfang 2012 gab es 174 Neuregistrierungen und 139 gelöschte Einträge.

    Die meisten Hooligans sind männlich (99 Prozent), haben zu 71 Prozent einen Bezug zum Fußball und sind mit 51 Prozent zwischen 19 und 24 Jahre alt.

    Zu einer Registrierung kommt es beispielsweise, wenn im Stadion Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz stattfinden, Sachbeschädigungen verübt werden oder Personen Gewalt anwenden.

    Seit 2007 wird die Schweizer Datenbank "Hoogan" von fedpol zusammengestellt und halbjährlich veröffentlicht.

    dts Nachrichtenagentur
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich sehe Pyrotechnik zwar ebenfalls kritisch, aber man kann meines Erachtens – bei aller Kritik – Böller im Stadion (die eben auch oft einfach nur dummer, unüberlegter, jugendlicher Leichtsinn sind) mit direkter Gewalt an Personen nicht gleichsetzen …