Artikel: Roberto Carlos Jahrundert-Freistoß - Geheimnis gelüftet!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 6 September 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Frankreich, Lyon, wir schreiben den 03.06.1997 - Frankreich bestreitet ein Freundschaftsspiel gegen die Nationalmannschaft von Brasilien.

    Es läuft die 21. Spielminute, der brasilianische Außenverteidiger Roberto Carlos steht, 35 Meter vom Tor der Franzosen entfernt, beim Freistoß.

    Carlos läuft an, legt all seine explosive Kraft in den Schuß, doch der Ball scheint zur Eckfahne zu fliegen, der Ball bekommt einen Drall und dreht sich nach innen, geht jetzt doch Richtung Tor, Innenpfosten - Tooooor! Unglaublich!

    Der französiche Schlußmann Fabien Barthez steht wie gelähmt in seinem Kasten und kann wie viele andere nicht glauben, was er gerade gesehen hat: Der Ball fliegt mit grossem Effet und einer unglaublichen Flugkurve doch noch ins Tor.

    [video=youtube;30Vy5Fesy_E]http://www.youtube.com/watch?v=30Vy5Fesy_E&feature=player_embedded[/video]

    13 Jahre später wurde das Geheimnis des Wundertors gelüftet: Eine mathematische Formel soll erklären wieso der Ball doch noch ins Tor ging, und wie man sowas heute wiederholen könnte.

    Wie die Wissenschaftler in der neuesten Ausgabe des New Journals of Physics berichten, müssen 3 Grundvorraussetzungen erfüllt sein:

    • eine große Entfernung zum Tor
    • ein harter Schuss
    • die optimale Ballrotation
    Bei Roberto Carlos kamen alle 3 Eckpunkte zusammen, und so erzielte der Brasilianer damals ein wunderschönes Tor, von dem die Fans sich heute noch erzählen, und das so ganz ohne Mathematik.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Was für ein fantastisches Tor, da werden unsere Urenkel noch von sprechen. :hail:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
  5. ManuelM.

    ManuelM. Member

    Beiträge:
    232
    Likes:
    0
    Ich weiss nicht was da jetzt enträtselt worden sein soll....das war jawohl schon immer klar, dass das tor nicht passiert wäre, wenn er vom 16er aus so geschossen hätte oder den Ball so getroffen hätte das er sich nicht dreht...:hammer2:
     
  6. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Man da wurde Carlos`s Schussgeheimnis gelüftet.
    Man das ist bestimmt jahrelange Übung.......:hammer2:
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wie oft hat er danach noch so ein Tor geschossen?
     
  8. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Bestimmt sau selten.
    Man das kann man auch so auf dem Bolzplatz trainieren.
     
  9. freekickerz

    freekickerz Member

    Beiträge:
    95
    Likes:
    3
    ich glaube, er hat sowas 2 Mal geschafft ..

    Das ist einfach verdammt gute Technik, dann hat der Ball so viel Drall, dass er sich reindreht ..

    Heutzutage würde man solche Teile nur noch "knuckeln" wie Cristiano Ronaldo oder Juninho ;-)