Artikel: Real: Özil reagiert gelassen auf Modric Verpflichtung

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 28 August 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Real Madrid hat auf dem Transfermarkt nochmal kräftig investiert. Ca. 30 Millionen blättern die Königlichen für Luca Modric hin. Mesut Özil reagierte gelassen auf die Verpflichtung. Spanische Medien sehen in der Verpflichtung von Modric eine Ausbootung des deutschen Nationalspielers.

    22312
    Özil bleibt gelassen (Foto: jan solo | CC BY-SA 2.0)

    Real Madrid hat nach wochenlangen Transferverhandlungen den kroatischen Mittelfeldspieler Luka Modric vom Premier-League-Verein Tottenham Hotspur verpflichtet. Das teilten die Königlichen am Montag auf ihrer Internetseite mit.

    Der 26-Jährige erhält bei Real Madrid einen Fünfjahresvertrag und spielt in Zukunft an der Seite der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira.

    Özil bleibt gelassen

    Mesut Özil hat gelassen auf die Verpflichtung des Kroaten Luka Modric von Tottenham Hotspur reagiert.

    "Bei Real Madrid hat man doch immer Konkurrenz, ob die nun Kaka oder Luka Modric heißt", sagte der Mittelfeldspieler der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagsausgabe).

    Real sei ein Klub, "der nie nur aus elf Spielern besteht, sondern aus 20 oder mehr Weltklasseleuten", so Özil weiter.

    Sich immer beweisen

    "In einer Mannschaft mit diesem Anspruch und diesen hohen Zielen muss man sich immer beweisen", erklärte der 23-Jährige.

    In der spanischen Presse wird die Verpflichtung von Modric, für den Real Madrid laut Medienberichten mehr als 30 Millionen Euro an Tottenham Hotspur gezahlt haben soll, bereits als Angriff auf Özils Position gedeutet.

    Özil oder Modric, oder können die beiden vielleicht sogar zusammen harmonieren?
    Was meint Ihr?

    dts Nachrichtenagentur, S-F
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jonathan

    jonathan New Member

    Beiträge:
    26
    Likes:
    1
    Was soll er auch anderes machen. Er hat Kaka ausgeschaltet, also wird ihm die Konkurrenz mit Namen Modric auch nicht sonderlich weh tun. Es kann ihn umgekehrt eher noch pushen. Ich sehe es positiv für ihn
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Normales Prozedere in Madrid
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wieso soll Modric eigentlich 46 Millionen laut TM wert sein? 5 Tore und 7 Vorlagen in 48 Spielen sind jetzt auch nicht so sensationell. Özil kommt in 62 Spielen auf 9 Treffer, aber immerhin 35 Vorlagen.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Warum ist Martinez 40 Millionen wert und Messi 120 Millionen? :)
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Naja ein Spieler ist das wert was ein Verein bereit ist zu zahlen. Bei Martinez ist Bayern bereit 40 Millionen zu zahlen, also ist das wohl auch sein Marktwert. Bei Modric wurden 30 Millionen gezahlt, wäre das zu wenig hätte Tottenham ihn sicher nicht gehen lassen. Also liegt sein Marktwert meiner Meinung nach bei 30 Millionen und eben nicht bei 46 Millionen.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Jupp - aber das weiß man halt dann, wenn einer die Summe zahlt und TM legt da halt vorher was aus irgendwechen Schätzungen fest.
    Bei Dominguez stehen bei BMG nun 11 Mio. drin. Weiß auch kein Mensch warum; Gladbach zahlte doch 7 Millionen.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Richtig. Ich finde den Speklulatius ja auch ganz nett bei tm für eine Einschätzung. Aber wenn dann eine Wechsel zustande kommt, dann sollte der Wert auch übernommen werden. Aber ok muss man wohl mit leben. ;-)Bin jedenfalls mal gespannt wie :auslach: "The only One" mit Modric und Özil in Zukunft plant.