Artikel: Peter Gagelmann leitet DFB Pokal Finale in Berlin

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 16 April 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.844
    Likes:
    2.739
    Für jeden Bundesliga Schiedsrichter ist es eine große Ehre das Endspiel im DFB Pokal leiten zu dürfen. Diese Ehre wird in dieser Saison Peter Gagelmann zuteil, der zum ersten mal in seiner Laufbahn das Finale im höchsten deutschen Pokal leiten darf.

    20206Peter Gagelmann (Foto: Sebastian S.| cc-by)

    DFB-Schiedsrichter Peter Gagelmann wird das Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München am 12. Mai 2012 im Berliner Olympiastadion (Anstoß 20 Uhr) pfeifen.

    Große Ehre und Auszeichnung

    "Für mich ist es eine große Ehre. Ich empfinde es als schöne Auszeichnung", sagte Gagelmann.

    Die Atmosphäre in Berlin sei immer phantastisch, und die Paarung in diesem Jahr habet natürlich einen ganz besonderen Reiz.

    Auch der Vorsitzende der DFB-Schiedsrichterkommission, Herbert Fandel, hat die Berufung des gebürtigen Bremers begrüßt.

    Gagelmann hat es sich verdient

    "Peter Gagelmann gehört zu den erfahrensten deutschen Schiedsrichtern und hat es sich längst verdient, das Pokalfinale einmal leiten zu dürfen. In dieser Saison hat er - auch in schwierigen Spielen - hervorragende Leistungen gezeigt", so Fandel.

    Der 43-Jährige wurde bereits 2011 beim Pokalfinale in Berlin eingesetzt, damals als vierter Offizieller.

    Seid Ihr zufrieden mit der Wahl für Gagelmann oder hättet Ihr
    es einem anderen Schiedsrichter mehr gegönnt?

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans