Artikel: NIKE+ FUELBAND - Digital-Armband für Sportler

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Januar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Nike hat mit dem Nike+ FuelBand gestern eine Weltneuheit angekündigt. Hinter dem FuelBand verbirgt sich ein stylisches Digital-Armband für Sportler, welches digital die Leistungsdaten und Fortschritte seines Trägers festhalten soll.

    Mit den erhobenen Daten kann man seinen persönlichen Fortschritt und die persönliche Entwicklung dokumentieren und natürlich im Internet auch mit den Daten anderer vergleichen. Durch das Band sollen die Käufer motiviert werden, aktiver zu werden.

    18628Nike FuelBand (Bild: nikeblog.com)

    Über einen speziellen Beschleuningungssensor werden 4 Maßeinheiten digital erfasst: Zeit, Kalorien, Schritte und NikeFuel ein neues Maß-System, welches auf einen von Nike entwiockelten Algorithmus basiert.

    Ob Ihr wirklich richtig steht, seht Ihr wenn das Licht angeht

    Nutzer können sich ein Tagesziel setzen. Je mehr man sich bewegt, desto mehr NikeFuel erhält man. Je näher die Träger an Ihr persönliches Tagesziel kommen, desto mehr der eingebauten Leuchtdioden (LEDs) wechseln Ihre Farbe von rot zu grün.

    [video=youtube;TtfJAyjkkGs]http://www.youtube.com/watch?v=TtfJAyjkkGs[/video]​

    So soll der Sportler animiert werden, sofern er sein Tagesziel nicht erreicht hat, abends vielleicht nochmal eine Extra-Runde zu drehen, oder nochmal mit seinem Hund um den Block zu laufen.

    Viel Bewegung - Viel Fuel

    Nicht beachtet wird die Körpergröße, das Geschlecht oder das Gewicht des Trägers. Nike rechnet hier immer mit den gleichen Durchschnittswerten um die Daten am Ende auch vergleichbar zu halten. Mehr Bewegung = Mehr Fuel. (Kraftstoff)

    Daten digital auswerten und vergleichen

    Die Daten können zur Auswertung per USB oder Bluetooth an die Nike+ Webseite übertragen werden. Es stehen aber auch schon eine iPhone sowie eine iPad App zur Verfügung.

    Ob bzw. wann es auch eine Android App geben wird steht derzeit noch nicht fest, obwohl dies aufgrund der stark wachsenden Nutzerzahlen wohl nur eine Frage der Zeit sein wird, sofern ein Vertrag mit Apple dem Vorhaben keinen Strcih durch die Rechnung macht.

    In Europa lieferbar ab Mai 2012

    Das Nike+ FuelBand wird in den USA ab 19. Januar vertrieben und kostet 149 Dollar.
    Der Release für Europa ist für den Mai 2012 geplant.