Artikel: Nach Relegation: Polizeigewerkschaft fordert drastische Konsequenzen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 16 Mai 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.809
    Likes:
    2.732
    Verstehe nicht was Du meinst?
    Von mir aus sollen sie die Pyrotypen festnehmen und da die Kohle einklagen da kann ich gut mitleben. Oder auch damit das jeder Bürger mit seinen Abgaben und Steuern auch die Polizeikosten trägt. Wir sind ja eine Solidargemeinschaft. Aber das einzelne Personen oder Firmen die Polizei bezahlen sollen, ne sorry dass ist das letzte was ich will.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.809
    Likes:
    2.732
    Was schnallsten eigentlich nicht, dass ich gar nicht das sage was Du versuchst mir in den Mund zu legen?
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    :lachweg: Okay ich bin raus.

    Wie immer antwortest du auf keine konkreten Fragen.

    Also kritisier weiter ohne selbst irgendeine Idee zu haben wie man das alles stemmen kann als Polizei und als Staat. Und ohne Plan was die öffentlichen Haushalte angeht und darüber was hoheitliche Aufgaben sind und was nicht.
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ich habe das Gefühl, Du schnallst nicht, was der Andre sagen will.

    Die Polizei stemmt doch auch die immensen Kosten z.B. zur Absicherung der Castor-Transporte (samt Überstunden der armen Beamten).

    Wo willst Du die Grenze ziehen, wer hier was bezahlen soll und wer nicht und mit welcher Begründung?
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ah, darauf habe ich gewartet.
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Worauf?....
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Ich fordere seit Jahren berittene Streifen zur Nachtzeit bei uns im Kaff, damit ich mit besoffenem Kopp nachts sicher nach Hause gehen kann, ohne von irgendwelchen Heckenpennern krumm angemacht zu werden.

    Ich finde: habsch ein Recht auf.
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Die müssten dann aber Überstunden machen, die armen Streifenbeamten und außerdem müssen die Pferdchen nachts schlafen. Du herzloses Stück.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.809
    Likes:
    2.732
    Nö hast Du nicht, es sei denn es ist aktuell Gefahr im Verzug. Dass die Polizei nicht überall sein kann ist wohl klar, und dass es keinen Vollschutz für jeden einzelnen geben kann auch. Bei Großveranstaltungen sieht das aber anders aus, da ist das Risiko halt größer.
    Aber davon mal abgesehen ich habe bisher noch nie Polizei bei nem Fußballspiel gebraucht ...
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die sind da und flippen so aus, weil es für sie nicht nur eine Nebensache ist.

    Man schafft halt nicht ihnen klarzumachen, dass es wichtigere Dinge gibt als Fußball, wenn man das Sicherheitspersonal aufstockt.

    Das sind tief verwurzelte gesellschaftliche Probleme, die sich so leicht nicht lösen lassen.

    Aber man muss anfangen eine Lösung zu suchen.
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    An die Pferde habe ich gar nicht gedacht.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Falsch, diese Polizeigewerkschaft meldet sich Regelmäßig mit dem immer gleichen populistischem Scheiß zu Wort, die andere aeussert sich dazu nicht. Dabei hat sie mehr Mitglieder als der deutsche Haufen vom Wendt.
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Castor Transporte! Sehr gut!:top:
     
  15. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    wohl darauf, dass sich einer nicht bedingungslos ihrer Meinung anschliesst.:)
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Die suchen trotzdem nach Lösungen.
    Und wenn es regelmäßig solche Vorlagen gibt wie in Düssedorf wirds eben einfacher "drastische" Maßnahmen zu fordern. Ich halts auch nicht einfach nur für populistischen Scheiß, sondern es existieren eben tatsächlich personelle und finanzielle Engpässe bei der Polizei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2012
  17. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ja, die bestehen wohl (die Engpässe), aber halt nicht (nur) wegen des Fussballs.

    Nochmal das Beispiel Castoren. Je nach Quelle verursacht ein einziger solcher Castor-Transporte allein Kosten in Höhe von 25 bis 50 Millionen Euro, Mörderschichten für die Polizisten inklusive (Quelle z.B. hier: Streit um Kosten für Polizeieinsatz - Teuer, teurer, Castor-Transport - Politik - sueddeutsche.de)
    Da wird dann gerne wahlweise die Beteiligung der Demonstranten oder der Atomindustrie an den Kosten gefordert (Populismus?). Zu letzterem hält z.B. Röttgen entgegen, Deponierung von Atommüll sei Aufgabe des Staates: "Wir haben Kernenergie in der Vergangenheit genutzt, und diese Folgen müssen wir heute tragen. Dafür zahlen wir Steuern, das ist so". Oder ein Jurist an der Hochschule der Polizei in Münster, sieht eine solche Kostenbeteiligung bestenfalls auf freiwilliger Basis: "Gesetzlich sei es eine öffentliche Aufgabe, die Sicherheit zu gewährleisten, und deshalb nicht verhandelbar." (Quelle z.B. hier: Polizei an der Grenze ihrer Belastbarkeit | Deutschland | DW.DE | 11.11.2010). Gilt für das "Sicherheit gewährleisten" beim Fussball nicht Selbiges?

    Und wer soll die immensen Kosten der Polizeieinsätze in Zusammenhang mit Stuttgart 21 zahlen? Die Bahn? Die Initiative der Gegner?

    Und und und ...

    Interessant in Zusammenhang mit den Kosten der Bundesligaeinsätze auch Folgendes (aus obiger Quelle): "Doch die Fußball-Funktionäre haben mit Hinweis auf ihre Steuerleistung abgewunken und sich unter anderem auf die Studie der Unternehmensberatung McKinsey "Wirtschaftsfaktor Bundesliga" berufen. Darin steht, dass der deutsche Staat durch die Aktivität rund um den Profi-Fußball jährlich 1,5 Milliarden Euro an Steuern einnimmt. Und laut McKinsey beteiligt sich die öffentliche Hand an den Kosten für die Bundesliga-Spiele lediglich mit 200 Millionen Euro."

     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Sagt glaube ich keiner, aber dann muss man mal einigen Herschaften in Berlin auf die Füsse (oder woanderes hin) treten.
    Vielleicht wirft Angie dann den einen oder anderen Euro für ihren persönlichen Schutz auch in die Kaffee Kasse. ;)
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nicht wirklich. Die suchen nicht, die ham eine. Und auch nicht Lösungen sondern Lösung: In der Einzahl: Und die heisst mehr Geld für mehr Personal. Un Teil der Lösung ist, dass diejenigen, die die Polizei benötigen, dies bezahlen sollen.

    Problembewusstes und lösungsorientiertes Denken, Äußern und Handeln sieht für mich anders aus. Nämlich auch und insbesondere, dass man sich mal mit Gegenargumenten beschäftigt.

    Davon höre oder lese ich aber von denen gar nix.
     
  20. Pelkoven

    Pelkoven Well-Known Member

    Beiträge:
    1.531
    Likes:
    14
    Nur mal eine schnelle Idee.

    Sollte man in diesem Fall nicht den Polizeieinsatz im Stadion vom Polizeieinsatz ausserhalb des Stadions unterscheiden.
    Für die Einlasskontrolle ist doch wohl nicht die Polizei zuständig und verantwortlich.
    Wenn trotzdem Pyros in das Stadion gelangen und die Polizeibeamten im Stadion tätig werden müssen,
    darf die Polizei dann für diesen Einsatz im Stadion nicht Kostenerstattung verlangen?

    Zusatz: Zumal immer öfter Pyros im Stadion abgefackelt werden.
    Also nicht zu vergleichen mit einem Einsatz wegen einer Stinkbombe in einem Saal, in den noch nie eine Stinkbombe eingeschmuggelt wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Mai 2012
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Die
    "massiven Ausschreitungen" seien ein weiterer Beleg dafür, dass es richtig sei, die Deutsche Fußball Liga (DFL) und den Deutschen Fußballbund (DFB) "an den Einsatzkosten der Polizei durch eine Sicherheitsgebühr in Höhe von 50 Millionen Euro pro Saison" zu beteiligen, sagte der Erste stellvertretenden DPolG-Bundesvorsitzende Hermann Benker "Handelsblatt-Online".

    Halt die Fresse - TV Total - YouTube

    Allein schon "massive Ausschreitungen" obwohl es laut Polizeibericht weder vor, während noch nach dem Spiel zu Handgreiflichkeiten kam. Einfach nicht ernst zunehmen diese DPolG, daran wird sich wohl nie was ändern. Wer kommt den auf die Idee immer mehr Beamte zu den Spielen zu schicken? Die Vereine oder die Polizei selbst? Vor ein paar Jahren waren noch 500 Beamte gegen St. Pauli im Einsatz, inzwischen sind's 700 gegen den FSV Frankfurt...
     
  22. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Also, in einer Disco (die nix für asoziale Besucher kann) muss die Disco selbst für die Security aufkommen. Ich sehe keinen Grund, warum das bei den Fußballvereinen anders sein sollte.
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Isses doch auch nicht. Auch im Fussball muss der Verein seinen Ordnungsdienst selber bezahlen.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Aber nicht für die Polizei wenn's auf dem Parkplatz des angrenzenden Baumarktes knallt.
    Manche sind echt manchmal denkbefreit.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.809
    Likes:
    2.732
    Oder wenn es Verdacht auf Rauschgifthandel gibt oder eine Bombendrohung, oder, oder ....