Artikel: Nach Relegation: Polizeigewerkschaft fordert drastische Konsequenzen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 16 Mai 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) hält nach den Fan-Tumulten am Ende des Relegations-Rückspiels bei Fortuna Düsseldorf drastische Konsequenzen für nötig.


    20816​

    Vereine an Polizeikosten beteiligen

    Die "massiven Ausschreitungen" seien ein weiterer Beleg dafür, dass es richtig sei, die Deutsche Fußball Liga (DFL) und den Deutschen Fußballbund (DFB) "an den Einsatzkosten der Polizei durch eine Sicherheitsgebühr in Höhe von 50 Millionen Euro pro Saison" zu beteiligen, sagte der Erste stellvertretenden DPolG-Bundesvorsitzende Hermann Benker "Handelsblatt-Online".

    "Damit könnten unter anderem die anwachsenden Überstunden der Polizeieinsätze bezahlt werden."

    Strafzahlungen in Stadionsicherheit investieren

    Benker sieht zudem den DFB nun in der Pflicht, ein "deutliches Signal gegen Gewalt in Fußballstadien" zu setzen. So müssten zu erwartende Geldstrafen "zweckgebunden für die Verbesserung der Sicherheitsvorkehrungen in Stadien verwendet werden", sagte der Gewerkschafter.

    Sicherheitskonzepte in Stadien überdenken

    "Aber auch die Sicherheitskonzepte in den Stadien müssen überprüft und aktualisiert werden, da sie offensichtlich nicht ausreichend waren."

    Das Relegationsspiel wurde vor allem von Chaos in der Schlussphase überschattet, als Fans auf das Spielfeld stürmten und für eine rund 20-minütige Unterbrechung sorgten.

    In unserer Community ist die Relegation auch Gesprächsthema Nummer 1. Weit über 600 Antworten sind bereits zusammengekommen. Die Meinungen der User könnt Ihr hier nachlesen:


    dts Nachrichtenagentur​
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ist Wendt im Urlaub oder warum muss diesmal sein Stellvertreter ran?
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    War ja klar dass wieder das Kosten und Überstunden Argument kommt. Ich finde es absolut lächerlich, oder bezahlen die Staatsdiener auch Ihre Polizeieinsätze selbst?
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Welche Staatsdiener meinste denn jetzt ? Ich bin auch Staatsdiener und habe noch nie einen Polizei-Einsatz benötigt.

    Ansonsten, wenn "Fans" solche Vorlagen geben wie gestern müssen sie sich nicht wundern.

    Einerseits wird auch hier im Forum nach Sicherheit geschrieen, andererseits jeder Vorstoß der Polizei als lächerlich bezeichnet.
    Nich auszudenken wenn die Polizei mal mit Nachdruck, wie in einem anderen Thread gefordert, dafür sorgt dass die Sicherheit gewährleistet wird. Dann bricht wieder das große Heulen aus, von wegen "Böse, böse Polizei". Hat alles was von "Dusch mich, aber mach mich nicht nass".
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Symptombekämpfung par excellence: Sicherheitsmaßnahmen in Stadien erhöhen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Du bist ja lustig: Wie soll denn im Falle von sich daneben benehmenden Jungs und Mädls sonst gehandelt werden als das Symptom "Danebenbenehmen" zu bekämpfen?

    Komm mir jetzt bloß nicht mit: Mehr Geld für Fanprojekte, mehr Aufklärung, etc. pp.

    Das kann man alles gerne machen aber es wird dann auch hin und wieder krachen und dann, dann
    muß man das Symptom bekämpfen.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du Glückliche. Aber stell dir vor, jeden Tag gibt es etliche, die das benötigen. Von Ladendieb über Unfallaufnahme, von Ermittlungsarbeit über die Schlichtung.
     
  9. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Keine Ahnung was du mir damit sagen willst. Ich weiß jetzt immer noch nicht welche Staatsdiener gemeint sind.
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und zur Sache: Nix anderes hab ich erwartet. Wobei sich mit dem Argument, dass die Vereine "Unsummen" an Steuern einsammeln und abführen seitens der Polizei auch noch keiner beschäftigt hat. Von daher: Reiner Populismus. Nicht ernstnehmen, besser gar nicht hinhören, noch besser, gar nicht zu Wort kommen lassen.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na alle die, die die Polizei schonmal "genutzt" haben.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Werd halt konkret.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, welche Staatsdiener sind denn gemeint. Das muss doch konkret zu benennen sein.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Naja, wenn man mit sich als Beispiel kommt..... aber gut:

    Erstens, alle sind Staatsdiener. Schon der Abgabenlast wegen.

    Zweitens: Selbst die Staatsdiener im engeren Sinne nehmen die Kosten für Einsätze in eigener Sache, bspw. Warnemünde, G20, nicht aus eigenem Budget, sondern aus dem des Innenministers. Jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass da irgendjemand "umbucht".

    Wie es z.B. bei Kastortransporten läuft, weiss ich nur aus der Zeitung. Aber auch da meine ich herauszulesen, dass die öffentliche Hand dafür löhnt. Im übrigen nichtmal solidarisch. Klick

    Das wird woanders nicht anders laufen.

    Weshalb da nun ausgerechnet die Fussballvereine zahlen sollen, zumal noch pauschal, erschliesst sich nicht wirklich.
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Alle sind Staatsdiener. Nö, unter Staatsdienern versteht man landläufig und umgangssprachlich Personen die im Staatsdienst arbeiten und nicht alle Bürger.
     
  16. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dann schau mal was auf deinem Ausweis steht. Vor "Ausweis". ;)
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na meinetwegen. Ich weiss wirklich nicht, wen er konkret gemeint hat. Trotzdem isses naheliegend, dass auch und insbesondere die klassischen Diener des Staates eher Polzeiarbeit in Anspruch nehmen als gänzlich nicht, auf welcher Ebene auch immer. Kosten dafür werden weder privat getragen noch dienstlich umgebucht. Insofern trägt diese auch in nahezu allen anderen Fällen der Innenminister mit seinem Budget.

    Wenn dich das bisher sowohl privat als auch dienstlich nicht betroffen hat, dann nochmal: Herzlichen Glückwunsch.
     
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Das hat sich in den Köpfen des Ostens noch nicht so festgesetzt :undweg:
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Zumindest ne gesicherte Verkehrsfuehrung wird ihr schon mal geholfen haben.
     
  20. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Hä?

    Was schwätzt Ihr da? Beamten nehmen die Polizei eher in Anspruch als Nichtbeamten? Meint Ihr das?
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich raff's auch nicht, was das mit dem Staatsdienerbeispiel von André sollte.
    Bin ich wenigstens nicht alleine doof.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Erstens: Nein und zweitens, ich meine das schon gar nicht.

    Vielmehr meine ich: Jeder nimmt die in Anspruch. AUCH Beamte oder andere Staatsdiener. Aber all dies passiert ohne Budgetbelastung für den In-Anspruch-Nehmenden, sondern auf Kosten des Budgets des Innenministers.

    Gibt also keinen Grund, warum das hier als Ausnahme anders sein sollte.
     
  23. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ach so. Dann ist es wohl ein Missverständnis.
    Aber Andre kann ja aufklären welche Staatsdiener er gemeint hat. Oder ob er die Bürger allgemein gemeint hat.

    Ich habe die Polizei noch nie so in Anspruch genommen wie das Fußballvereine tun.
    Wenn ich mal eine Hundertschaft auffem Grundstück benötige bin ich auch bereit sie zu zahlen.

    Ich kann verstehen wenn die Kosten umgelegt werden sollen. Ich wäre auch bereit ein paar Euro mehr für die Fußballkarte zu zahlen wenn dadurch der Polizei-Einsatz mitfinanziert wird. Geht ja alles auf Kosten der Länder und der Polizeibeamten (die ihre Überstunden vermutlich nicht vergütet bekommen sondern abfeiern "dürfen" - was meistens eh nicht geht. Aber da weiß ich nicht genau wie das geregelt ist, daher nur eine Vermutung).
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Da hab ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Konkret gedacht habe ich an etwas höhere Staatsdiener wie zum Beispiel Politiker, von mir auch auch den Papst (auch wenn der keiner ist) oder ein Besuch von Obama, eine Demo irgendeiner radikalen Minderheit, ein Rock-Konzert oder was weiß ich. Müssen da auch die Veranstalter die Polizeieinsätze zahlen?

    Nein, weil die Polizei eben keine private Securityfirma ist, sondern ein staatliches Organ. Oder andersrum, wenn 50.000 Leute im Stadion sind, dann haben diese 50.000 Leute mit Ihren Steuern und Abgaben auch ein Recht auf Sicherheit. Wieso sollte also der Fußballverein nochmal dafür bezahlen?
     
  25. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Recht auf Sicherheit. Klar.

    Aber wenns eben nötig ist zukünftig "10.000" Polizisten pro Spiel vor Ort zu haben weil es eben gehäuft zu Randale kommt,funktioniert das bisherige System eben nicht mehr.
    Das müsste jedem einleuchten. Es müssen entsprechend neue Stellen geschaffen werden, die wir dann halt auch alle zahlen.
    Und es geht ja nicht um ein Spiel alle paar Jahre (wie ein Papstbesuch) sonder es geht um viele Spiele, jedes Wochende in der Saison.

    Und wenn so viel Einsatzkräfte mehr benötigt werden muss eben eine Lösung gesucht werden, wo die Kohle herkommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2012
  26. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Sorry wir schleppen Milliarden nach Griechenland, retten Banken mit Milliardenpaketen und sammeln Kollekte um die Polizei zu bezahlen und die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten? Dann sind wir wohl wirklich langsam weit genug ...

    Klar bezahlen wir die Polizei alle zusammen mit unseren Abgaben, das ist auch völlig ok und soll auch so bleiben. Wenn jetzt aber die Fußballvereine zahlen sollen, dann in Zukunft halt auch der Papst, die Politiker, die Salafisten, die Rockröhren, halt wieder alle ....
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und was kann der Polizeibeamte der Überstunden schiebt jetzt konkret dafür dass Griechenland Geld bekommt ? Nix.
    Und was hat die Polizeigewerkschaft denn mit Regierungsentscheidungen zu schaffen ? Richtig. Auch nix.
    Willste hier jetzt drüber diskutieren welche Gelder falsch eingesetzt werden ? Dann bin ich raus.

    Hat mit dem was die Polizeigewerkschaft erreichen möchte nämlich nichts zu tun.
    Die Polizeigewerkschaft kümmert sich um ihre Leute und sucht nach Lösungen.
    Und eben nach neuen Konzepten und Systemen wenns immer mehr ausufert.
     
  28. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Alle einsperren und mit Xavier Nadioo beschallen!

    Alles wird gut.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    André, die sind da, weil wir der "schönsten Nebensache der Welt" in SICHERHEIT beiwohnen können?

    Jetzt denk nochma drüber nach.
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.813
    Likes:
    2.735
    Ja das darf sie ja auch. Aber das darf man eben auch kritisieren, wenn es eine Schnapsidee ist! ;-)
    Oder hat man dann in Zukunft wenn die Polizei von Firmen und Personen bezahlt wird auch irgendwelche Vorteile?
    Und genau da fängts eben an: Wenn die Exekutive von einzelnen bezahlt wird, dann sind wir wohl bald tatsächlich eine Bananenrepublik.
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Was schnallsten eigentlich nicht dran dass es für die Polizei in dem Maß nicht zu stemmen ist ?
    Schau dir die staatlichen Haushalte mal an und dann kritisier mal schön weiter.