Artikel: Messi erneut Weltfußballer des Jahres

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 10 Januar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Lionel Messi vom FC Barcelona ist Weltfußballer des Jahres 2011. Somit schaffte Messi als erster Fußballer den Hattrick. Bereits 2009 und 2010 wurde Messi zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

    18553Leo Messi in Action by Christopher Johnson via flickr under CC BY-SA

    Der argentinische Fußballspieler Lionel Messi ist erneut zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden. Das gab der Fußball-Weltverbandes FIFA am Montag in Zürich bekannt.

    Messi erhält diese Auszeichnung das dritte Jahr in Folge und sticht die ebenfalls in diesem Jahr nominierten Cristiano Ronaldo und Xavi aus.

    Weltfußballerin des Jahres wurde die Japanerin Homare Sawa.

    Trainer des Jahres wurde Josep Guardiola vom FC Barcelona bei den Männern sowie Japans Nationalcoach Norio Sasaki bei den Frauen.

    Über die Auszeichnungen entscheiden weltweit Journalisten sowie die Kapitäne und Trainer der Nationalmannschaften.
    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans

    Seid Ihr einverstanden mit der Wahl, oder hättet Ihr anders entschieden?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Also ich persönlich hätte Xavi oder Ronaldo den Titel eher zugesprochen. Messi ist nicht mehr in der Form von 2009/2010 und mit der NM reißt er ja traditionell schon nichts. Ok das Argument könnte man bei Ronaldo auch zählen lassen. Aber 39 Treffer in der Primera Division sind schon eine Hausnummer.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    :warn: Aber erst, seitdem die FIFA da ihre Finger im Spiel hat. Als das Fachblatt France Football den Ballon d'Or ohne die FIFA ausgelobt hat, schaffte Michel Platini in den Jahren 83-85 ebenfalls den Hattrick. Das hätte man ruhig auch berücksichtigen und erwähnen können.


    -> Ballon d'Or

    Wenn ich schon irgendwas mit FIFA und/oder BILD lese, habe ich den Kaffee schon wieder auf. :suspekt: :nene:
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Eine gute Wahl :top: Ein Top-Fußballer, nicht dumm und kein Gelgockel :top:

    Messi [​IMG]
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Eine schlechte, da unglaubwürdige Wahl :schlecht:
    Messi war für mich 2011 kein Haar besser als eine Vielzahl der in dieser onimösen Liste aufgeführten Kicker.

    Aber es ist nunmal der Messi(as) mit dem großen Namen, er spielt beim FC Barcelona, hat mit Abstand den höchsten Marktwert aller Fußballer dieser Galaxis und gehört nunmal als Fußballer des Jahres ausgezeichnet :hail:

    Abstimmungen, bei denen die FIFA ihre Finger im Spiel hat, sind einfach nicht mehr ernstzunehmen :warn:
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Messi ist Raul fuer Arme.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Für Dich...für die anderen halt schon.

    Die Wahl an sich war schon immer Kappes, weil sinnlos.
     
  9. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Eben. Wen interessiert der Scheiss?
     
  10. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Naja, es gab aber auch schon Wahlen mit schlechteren Ergebnissen (Wulff, Katar, die Pizza Diavolo extra scharf von Sonntag Abend). Grundsätzlich halte ich es jedoch mit meinem sehr geschätzen Vorposter: Wen interssiert der Scheiss?
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Mich. ..........
     
  12. palatia07

    palatia07 Member

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Ich finde die wiederholte Wahl von Messi nicht wirklich gerechtfertigt. Es steht außer Frage, dass er ein super Spieler ist, aber mMn hätte es Xavi viel mehr verdient, da er das eigentliche Hirn des Barça-Spiels ist und Messi ohne ihn und Iniesta nicht viel auf die Kette bringt (siehe Nationalmannschaft).