Artikel: Matthias Sammer kritisiert Holzhäuser stark

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 2 April 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Der Sportdirektor des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Matthias Sammer, hat den Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, Wolfgang Holzhäuser, kritisiert. Sammer spielt mit seiner Kritik unter anderem vermutlich auf die Aussagen von Holzhäuser an, der sich in der jüngsten Vergangenheit für eine Endrunde der besten 4 Mannschaften um die deutsche Meisterschaft ausgesprochen hatte.

    19932In der Fernsehsendung "Sky90" (Sky) sagte Sammer, dass Holzhäuser "in den letzten Monaten viel erzählt" habe.

    "Mir wäre es lieber gewesen, er hätte in der letzten Zeit weniger erzählt", so Sammer.

    Der Bayer-Geschäftsführer habe "ein paar Dinge geäußert, die hätte er mal lieber sein lassen", erklärte der Europameister von 1996 weiter.

    Holzhäuser hatte bereits im vergangenen November die Tätigkeit Sammers für den Bezahlsender kritisiert und dem DFB dazu geraten, sich Gedanken darüber zu machen, welche Tätigkeiten die Angestellten des Verbandes neben ihren Verpflichtungen für den DFB ausüben sollten.

    Sammer vs. Holzhäuser - Das letzte Wort ist vermutlich noch nicht gesprochen.

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans.de
    Bild: Florian K. | CC BY-SA 3.0
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.498
    Likes:
    1.410
    Unabhängig wie man zu Sammer steht oder zu seinem Engagement bei Sky, die Kernaussage passt bei Holzhäuser immer. :top: