Artikel: Leverkusen und Bremen klettern

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von To1989, 4 November 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Der aktuelle Spieltag der Fußball-Bundesliga wurde am heutigen Sonntag mit den Partien Leverkusen : Düsseldorf und Bremen : Mainz beendet. Letztendlich konnte die Werkself sich mit einem Sieg bis auf Platz 4 vorkämpfen, die Bremer hingegen machten durch den 2:1-Sieg einen Sprung bis auf Rang 7.

    23332


    Werder gewinnt den Kampf
    Ein heißes Match an der Weser konnten am Ende die Hausherren aus Bremen für sich entscheiden. Der Sieg resultierte aber auch aus einer gehörigen Portion Glück. Nach einer frühen Führung konnten die Mainzer durch ihren Goalgetter Szalai zurückschlagen, doch mit seinem zweiten Treffer sicherte Aaron Hunt den Hanseaten den Heimsieg. Vor allem können sich Trainer Thomas Schaaf und Co aber auch bei Keeper Mielitz bedanken, der einige der zahlreichen Mainzer Chancen verhindern konnte.



    Leverkusen gewinnt Derby
    Das rheinische Derby entwickelte sich zu einem spannenden Spiel, das am Ende einen nicht unverdienten Sieger aus Leverkusen hatte. Vor allem die Schlussphase bot den Zuschauern alles, was zu einem denkwürdigen Derby dazugehört. Von Beginn an war die Werkself die spielbestimmende Mannschaft, was sich auch nach dem Platzverweis gegen Simon Rolfes nicht änderte. Bereits in der 16. Minute konnte Sidney Sam gefühlvoll zum 1:0 treffen, allerdings hielt die Führung nur bis zur 40. Minute, in der Raffael den Ausgleich markierte. Die Gäste waren wohl noch am feiern, da fiel jedoch bereits wieder die Führung für die Hausherren durch André Schürle. Nach der Pause konnte der zurzeit in Hochform spielende Castro das 3:1 markieren, letztendlich wurde es aber doch noch ein Nervenkrimi, da Bodzek kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer erzielen konnte.



    Letztendlich hat dieser Spieltag einige Gewinner und einige Verlierer hervorgebracht. Die Bayern konnten durch die Patzer von Schalke und Dortmund erneut enteilen, während Leverkusen und auch Bremen sich wieder im oberen Tabellendrittel festsetzen konnten. Im Tabellenkeller konnte sich der Club aus Nürnberg befreien, die Wolfsburger sind hingegen nach dem Sieg in der letzten Woche wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Der aktuelle Spieltag der Fußball-Bundesliga wurde am heutigen Sonntag mit den Partien Leverkusen : Düsseldorf und Bremen : Mainz beendet. Letztendlich konnte die Werkself sich mit einem Sieg bis auf Platz 4 vorkämpfen, die Bremer hingegen machten durch den 2:1-Sieg einen Sprung bis auf Rang 7.

    Den Anhang 23332 betrachten


    Werder gewinnt den Kampf
    Ein heißes Match an der Weser konnten am Ende die Hausherren aus Bremen für sich entscheiden. Der Sieg resultierte aber auch aus einer gehörigen Portion Glück. Nach einer frühen Führung konnten die Mainzer durch ihren Goalgetter Szalai zurückschlagen, doch mit seinem zweiten Treffer sicherte Aaron Hunt den Hanseaten den Heimsieg. Vor allem können sich Trainer Thomas Schaaf und Co aber auch bei Keeper Mielitz bedanken, der einige der zahlreichen Mainzer Chancen verhindern konnte.



    Leverkusen gewinnt Derby
    Das rheinische Derby entwickelte sich zu einem spannenden Spiel, das am Ende einen nicht unverdienten Sieger aus Leverkusen hatte. Vor allem die Schlussphase bot den Zuschauern alles, was zu einem denkwürdigen Derby dazugehört. Von Beginn an war die Werkself die spielbestimmende Mannschaft, was sich auch nach dem Platzverweis gegen Simon Rolfes nicht änderte. Bereits in der 16. Minute konnte Sidney Sam gefühlvoll zum 1:0 treffen, allerdings hielt die Führung nur bis zur 40. Minute, in der Raffael den Ausgleich markierte. Die Gäste waren wohl noch am feiern, da fiel jedoch bereits wieder die Führung für die Hausherren durch André Schürle. Nach der Pause konnte der zurzeit in Hochform spielende Castro das 3:1 markieren, letztendlich wurde es aber doch noch ein Nervenkrimi, da Bodzek kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer erzielen konnte.



    Letztendlich hat dieser Spieltag einige Gewinner und einige Verlierer hervorgebracht. Die Bayern konnten durch die Patzer von Schalke und Dortmund erneut enteilen, während Leverkusen und auch Bremen sich wieder im oberen Tabellendrittel festsetzen konnten. Im Tabellenkeller konnte sich der Club aus Nürnberg befreien, die Wolfsburger sind hingegen nach dem Sieg in der letzten Woche wieder auf dem Boden der Tatsachen angekommen.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Ich schätze mal, das ist halt seine Aufgabe hier solche Artikel zu verfassen. Er ist anscheinend ja nicht als Privatperson hier unterwegs um sich über Fuppes den Kopf heißzureden.
     
  5. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Pauli... ich weiß ja nicht was du die ganze Zeit meine Meinung hören willst ^^Die Artikel sind objektiv und relativ neutral geschrieben, sodass sich jeder sein Bild dazu machen kann. Ich schreibe ja hier keinen Blog über meine persönlichen Meinungen zu den Themen.