Artikel: Hummels verlängert beim BVB

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 4 Juni 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    In Dortmund laufen die Vorbereitungen auf die neue Saison bereits auf vollen Touren. So muss man zwar mit einem Abgang von Shinji Richtung Manchester United rechnen, jedoch wurde mit Mario Götze schon der erste Leistungsträger langfristig an den Verein gebunden. Und nun folgte endlich auch Abwehrchef Mats Hummels. Während die Nationalspieler ihre letzte Pause vor der EM genießen nutzte der Innenverteidiger die Chance, um seinen Vertrag beim deutschen Meister vorzeitig bis Juni 2017 zu verlängern.

    21005
    Hummels spielt nächstes Jahr mit dem BVB in der Champions League (Foto: wuestenigel / Flickr / cc by 2.0)


    Hummels fühlt sich wohl


    "Als der Verein an mich herantrat und fragte, ob ich verlängern möchte, war für mich sofort klar, dass ich an dieser Mannschaft, die so erfolgreich ist und so viel Spaß verbreitet, weiter teilhaben will", so der 23-Jährige. Wer ihn und seine Kollegen in dieser Saison gesehen hat würde diese Aussage definitiv unterschreiben.


    Vom Rekordmeister zum aktuellen Meister


    Hummels kam im Winter der Saison 2007/08 vom FC Bayern München nach Dortmund, wo er bisher in 129 Ligaspielen stolze 12 Tore selbst erzielen und weitere 5 auflegen konnte. Diese durchgehend starken Leistungen wurden in den letzten 2 Jahren mit 2 Meistertiteln und dem DFB-Pokal belohnt. Hummels hielt die komplette Abwehr mit Neven Subotic zusammen und legte somit den Grundstein für das erste Double in der Vereinsgeschichte des BVB.


    "Mats ist ein echter Führungsspieler. Dass er sich entschieden hat, seine Zukunft für so lange Zeit beim BVB zu planen, ist ein klares Bekenntnis zu unserer Philosophie."- BVB-Boss Hans-Joachim Watzke


    Auch Santana verlängert


    Am vergangenen Freitag haben die Dortmunder erst mit Felipe Santana den nächsten Verteidiger gebunden. Der Brasilianer wollte zuerst den Verein verlassen, jedoch verlängerte er nun wegen der Aussicht auf mehr Spielpraxis seinen Vertrag bis 2014. Allerdings wird er es auch dieses Jahr schwer haben an Hummels und Subotic vorbeizukommen.


    Hummels nur Reservist?


    Hummels wird jedenfalls nun erst einmal mit seinen Mannschaftskollegen im EM-Quartier in Danzig einchecken. Bislang sieht es allerdings danach aus, als würde der 23-Jährige bei der EUO zunächst auf der Bank Platz nehmen müssen, da Per Mertesacker vom FC Arsenal der nominell zweite Innenverteidiger neben Holger Badstuber ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Gut für den BVB. Wichtiger Schlüsselspieler. Bis auf Kagawa konnte man bisher wohl scheinbar alle halten, was auch wichtig für die Zukunft ist. Man geht jetzt mit einer eingespielten Mannschaft in die dritte Saison. Könnte ein entscheidender Vorteil im Duell mit den bayern zur neuen Saison sein.
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Hummels ist ein ganz wichtiger Eckpfeiler und Baustein für ein Unternehmen "threepeat" ( entlehnt aus dem NBA Vokabular ), also 3x Meister in Folge. Und der Kagawa-Wechsel

    -> droht wegen englischer Arbeitsstatuten in der PL sogar zu platzen :staun: