Artikel: Hannover und Schalke trennen sich nach packender Partie 2:2

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 7 November 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Hannover 96 und der FC Schalke 04 haben sich in einer packenden Partie mit 2:2 voneinander getrennt. Dabei sah es zunächst nach einem Sieg der Gäste aus Gelsenkirchen aus.
    17795Hannover 96 Fans by Dirk Päffgen

    Nach 26 Minuten erzielte der Finne Pukki die zwischenzeitliche 1:0-Führung der Schalker und beendete damit die zähe Anfangsphase des Spiels.

    Nur drei Minuten später konnten sich die Gastgeber aus Hannover über den Ausgleich freuen, obwohl kein 96er das gegnerische Tor getroffen hatte. Papadopoulos trifft aus zehn Metern unglücklich per Kopf in das eigene Tor und egalisiert damit die Führung seines Teams.

    Mit dem durchaus gerechten 1:1 ging es in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Teams wenig, die Partie wurde zusehends härter geführt, war jedoch nicht arm an Strafraumszenen.

    In der 59. Minute gelang Abdellaoue nach herrlicher Vorarbeit von Schlaudraff der Treffer zur 2:1-Führung für Hannover.

    In dieser Phase des Aufeinandertreffens hatten die 96er mehr vom Spiel und schickten sich an, einen weiteren Treffer zu erzielen. In der 73. Minute kann Schalke jedoch durch einen weiteren Treffer des Finnen Pukki zum etwas überraschenden 2:2 ausgleichen.

    Es ist der erste Doppelpack, den Pukki in der Bundesliga schnürt. In der spannenden Schlussphase versuchten beide Teams, dass Spiel zu entscheiden. Den Profis beider Mannschaften gelang jedoch kein weiterer Treffer.

    dts Nachrichtenagentur