Artikel: Gruppe B: Niederlande - Dänemark

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 10 Juni 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Was für ein Auftakt in der Hammergruppe B! Nachdem die EURO gestern schon mal spannend eröffnet wurde gab es heute gleich die erste faustdicke Überraschung. Die Underdogs aus Dänemark konnten im ersten Spiel des Tages den absoluten Favoriten aus Holland mit 1:0 besiegen. 30.000 Zuschauer im Metalist-Stadion waren live mit dabei, also die Holländer eine Chance nach der anderen liegen ließen.

    21119


    Holland spielt, Dänemark trifft

    Von Anfang an wurde klar, welche Mannschaft hier die höhere Qualität in ihrem Spiel hat. Die Oranjes machten direkt Druck und erspielten sich zahlreiche Chancen. Unter anderem waren ein paar gute Distanzschüsse dabei aber auch im Strafraum hatten die Dänen einiges an Betrieb. In der 18. Minute drang Robben ungestört in den Sechzehner ein, allerdings verpasste er den Moment für den direkten Abschluss und versuchte etwas unbeholfen den Ball noch auf van Persie abzulegen.

    In der 24. Minute dann der Schock für alle Anhänger der van Marwijk-Elf. Im Strafraum kommt Krohn-Dehli an den Ball, zieht mit einer Körpertäuschung an 2 Gegenspielern vorbei und schiebt den Ball durch die Beine von Stekelenburg in die Tormitte ein. 1:0 für Dänemark, mit diesem Spielverlauf hatte bis dahin wohl niemand gerechnet.

    Chancentod Oranje

    Ab diesem Zeitpunkt verlief das Spiel weiterhin wie zuvor. Die Holländer spielten sich zahlreiche gute Chancen heraus, jedoch versagten van Persie und Co. reihenweise vor dem Tor. Die Dänen konnten durch Konter immer wieder für Entlastung sorgen, jedoch fehlte auch den Roten der letzte Zug zum Tor. Auch die Einwechslung von Rafa van der Vaart und Klaas-Jan Huntelaar änderte letztendlich nichts mehr am Ergebnis. Zwar reklamierten die Holländer in einer Scene noch auf einen Handelfmeter, jedoch unterstellte Schiri Damir Skomina dem Stürmer keine Absicht.

    Favoritenschreck und Überraschungsmannschaft?

    Somit feiern die Dänen die ersten 3 Punkte des Turniers. Damit hätte im Vorhinein wohl die Wenigsten gerechnet, jedoch reicht der Truppe von Morten Olsen nun ein Sieg in den verbleibenden 2 Spielen für ein sicheres Weiterkommen ins Viertelfinale. Die Holländer stehen hingegen nun schon mit dem Rücken zur Wand. Am Mittwoch kommt es gegen Deutschland schon zu einem kleinen Finale, da die Elf von Bert van Marwijk bei einer Niederlage schon so gut wie sicher ausgeschieden wäre.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
  4. collie

    collie New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Tja, das haben sich die Holländer wohl etwas anders vorgestellt. Nun werden die wohl am Mittwoch mit dem Messer zwischen den Zähnen auflaufen. Ich befürchte, dass sich der Frust der Holländer, solllte es für sie am Mittwoch auch nicht so laufen in "Frustfauls" äußern wird. :rotwerd:
    Da bin ich mal gespannt. Vernaschen werden die sich nicht lassen. Aber wir schaffen das:top: