Artikel: Gladbach: Granit Xhaka kommt bis 2017

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 18 Mai 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Monatelang wurde spekuliert, nun ist der Wechsel von Granit Xhaka (19) zu Borussia Mönchengladbach unter Dach und Fach. Der Schweizer Nationalspieler unterschreibt bis 2017 und ist der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte.

    20844Granit Xhaka ist Borusse (Foto: borussia.de)

    Somit kommt der Wunschspieler von Gladbach Coach Luvcien Favre an den Niederrhein. Über die Ablösesumme wurde offiziell Stillschweigen vereinbart. Blick.ch berichtet von ca. 11 Millionen Franken, was in etwa 9,3 Millionen Euro entsprechen würde.

    Folgt de Jong auf Xhaka?

    Fakt ist, Granit Xhaka ist der teuerste Borussen-Transfer der Vereinsgeschichte (bisher Federico Insua 4,5 Millionen Euro), möglicherweise aber nur für ein paar Tage, denn wie diverse Medien berichten ist die Borussia weiterhin im Rennen um den niederländischen Angreifer Luuk de Jong. Dem Vernehmen nach ist Gladbach einer von 3 übrig gebliebenen ernsthaften Interessenten, die Ablöse wird in dem Fall vermutlich aber im zweistelligen Millionen-Bereich liegen.

    Große Konkurrenz ausgestochen

    Auch bei Xhaka war die Konkurrenz groß, sehr viele Vereine waren hinter dem Defensivspezialisten her. Der Spieler selbst hat sich allerdings sehr schnell und offen für die Borussia entscheiden, die Ablöseverhandlungen zwischen der Borussia und dem FC Basel haben sich allerdings über Monate hingezogen.

    „Bei unseren Bemühungen um Granit Xhaka standen wir in Konkurrenz zu einer ganzen Reihe von europäischen Topclubs und freuen uns, dass es uns gelungen ist, ihn zu Borussia zu holen“, so Sportdirektor Max Eberl, auf der offiziellen Homepage der Borussia.

    Frühe Entscheidung für Borussia

    Auch Xhaka ist froh dass die Verhandlungen nun endlich ein Ende haben und siene Zukunft für die kommenden Jahre geklärt ist:

    „Ich bin überglücklich, dass der Vertrag jetzt unterschrieben ist. Die Entscheidung ist mir nicht schwer gefallen. Ich habe mich von Anfang an für Borussia entschieden, weil es ein fantastischer Verein ist.“

    Granit Xhaka erhält bei Borussia die Rückennummer 34.

    Die Diskussion zum Thema findet im Forum statt:

     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. grlk1994

    grlk1994 Active Member

    Beiträge:
    331
    Likes:
    2
    Klasse Transfer. Ich hoffe man wird mit De Jong und noch einem Dante - Ersatz noch zwei weitere gute Transfers machen und ich hoffe wir werden dann wie letzte Saison weiterhin auf hohem Niveau Fußball spielen. Wäre nicht schlecht wenn sich das so entwickelt wie in Dortmund. Aber natürlich sollte man das nicht von heute auf morgen erwarten.