Artikel: FIFA Boss Blatter fordert Alternative zum Elfmeterschießen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 25 Mai 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Wenn ein Spiel nach Hin- und Rückspiel nicht entschieden ist, geht es in die Verlängerung. Fällt auch da keine Entscheidung gibt es Elfmeterschießen. Diese verlaufen manchmal sehr dramatisch, manchmal weniger dramatisch.

    20919Sepp Blatter (Foto: World Economic Forum | cc by-sa)

    Damit könnte jetzt aber möglicherweise bald Schluss sein. Fifa Boss Blatter hat angekündigt sich nach Alternativen zu einem Elfmeterschießen umzuschauen.

    FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat das Elfmeterschießen, das unentschiedene Spiele im K. o.-System entscheidet, scharf kritisiert und eine Alternative gefordert.

    Fußball wird Tragödie

    "Fußball kann zu einer Tragödie werden, wenn es ins Elfmeterschießen geht. Der Fußball ist eine Mannschaftssportart, aber wenn er in Situationen eins gegen eins geht, verliert er sein eigentliches Wesen", sagte der 76-Jährige auf dem 62. Kongress des Fußball-Weltverbandes in Budapest.

    Lösung für die Zukunft?

    "Vielleicht kann uns Franz Beckenbauer mit seiner Fußball-2014-Gruppe eine Lösung zeigen, vielleicht nicht heute, aber in der Zukunft", wandte sich Blatter an den deutschen Fußball-Experten.

    Zuletzt hatte das Elfmeterschießen beim Champions-League-Finale dem FC Chelsea zum Sieg verholfen.

    Wie könnte eine mögliche Alternative zum Elfmeterschießen aussehen, und seht Ihr überhaupt Bedarf was daran zu ändern?

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans.de​
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ich finde Elfmeterschießen eigentlich ganz nett. Jedenfalls besser als golden Goal (und silver Goal). Ansonsten fällt mir aber keine Alternative ein.


    • Weiterspielen bis zum "get no" geht ja auch nicht.
    • Ein weiteres Entscheidungsspiel ist auch nicht machbar.
    • Losen ist zwar fair, aber keine sportliche Entscheidung.

    Mir fällt sonst nix ein.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.128
    Likes:
    3.166
    Das am besten geworfene Bengalo küren?
     
  5. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Dann muss man auch den Elfmeter abschaffen im Spiel nach seiner Begründung.

    Alternativen? Es gab ja schon Gedankenspiele, dass man in der Verlängerung alle 5 Minuten einen Spieler runternimmt.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dann gewinnt die Mannschaft mit der besseren Kondition. Magath freut sich schon! :D

    Das ist für mich ein bisschen wie 3 Ecken, 1 Elfer. Aber Elfer sollen ja verboten werden. ;)
     
  7. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wie kann man den korrupten blatter ernstnehmen?
    der würde auch sechs mal 20 min. spielen lassen, wenn ihm jemand genug dafür in die tasche stecken würde. ;)
     
  8. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Zitat:
    FIFA-Präsident Joseph S. Blatter hat das Elfmeterschießen, das unentschiedene Spiele im K. o.-System entscheidet, scharf kritisiert und eine Alternative gefordert.
    Was der alles schon gefordert hat. „Senil“ ist gar kein Ausdruck mehr.

    Zitat:
    Fußball kann zu einer Tragödie werden, wenn es ins Elfmeterschießen geht.
    Und in der regulären Spielzeit und der Verlängerung kann es das nicht?

    Zitat:
    Der Fußball ist eine Mannschaftssportart, aber wenn er in Situationen eins gegen eins geht, verliert er sein eigentliches Wesen.
    Dann muss der Elfmeter in der regulären Spielzeit auch abgeschafft werden. Und wenn ein Stürmer frei auf den Torwart zuläuft, muss das vom Schiedsrichter auch abgebrochen werden, weil das den „Sinn des Spiels, ein Mannschaftssport zu sein, ad absurdum führt“.

    Zitat:
    Vielleicht kann uns Franz Beckenbauer mit seiner Fußball-2014-Gruppe eine Lösung zeigen, vielleicht nicht heute, aber in der Zukunft.
    Ach, einerseits fordert er eine Alternative zum Elfmeterschießen, andererseits ist er unfähig, sich selbst eine auszudenken und überlässt diese Aufgabe dann lieber irgendeinem wahllos aufgegriffenen ehemaligen Fußballer, anstatt der IFAB, die dafür eigentlich zuständig wär, wenn dem Blatter schon nichts einfällt.

    Zitat: [...]
    wandte sich Blatter an den deutschen Fußball-Experten.
    Experte?

    Zitat: Wie könnte eine mögliche Alternative zum Elfmeterschießen aussehen?
    Wie soll man das ändern? So lange weiterspielen, bis ein Tor fällt, wenn nach 120 Minuten noch keins gefallen ist? Und wenn kein Tor fällt? Dann gibt es einen Abbruch wegen Dunkelheit wie in der Deutschen Meisterschaft 1922 und das Spiel muss wiederholt werden?
    Oder soll man ein Sechzehnmeterschießen einführen? Oder einen Lauf des Stürmers wie beim Eishockey von der Mittellinie aus? Dann würde das aber wiederum dem Sinn des Mannschaftssports widersprechen!
    Wir können ja wieder Münzen werfen, wie früher! Aber das ist noch unsportlicher als ein Elfmeterschießen.
    Oder wir setzen ein Wiederholungsspiel nach 120 Minuten an. Wird lustig, wenn in einem WM-Viertelfinale drei von vier Spielen in die Wiederholung gehen und von diesen ein weiteres auch in der Wiederholung keine Entscheidung gefunden hat! Dann steht schon ein Finalist fest, während sogar noch ein Halbfinalist fehlt.
    Oder der Schiedsrichter entscheidet nach 120 Minuten, wer besser war, und die Mannschaft ist dann automatisch der Gewinner!
    Alternativ könnte man nach den 120 Minuten ja auch den Blatter anrufen, der dann am Telefon sagt, wie er das Spiel gefunden hat und er entscheidet dann ganz fair und unvoreingenommen, damit es ja keine Tragödie gibt.
    Wir können nach den 120 Minuten ja auch ein ganz anderes Spiel spielen. Dann müssen sich alle Spieler beider Mannschaften im Mittelkreis versammeln und der Schiedsrichter schießt einen Ball hinein. Die Mannschaft des Spielers, der den Ball als erstes berührt hat, hat dann verloren und ist ausgeschieden. Das wäre immerhin ein Mannschaftssport!

    Leute, ich möchte eine FIFA-Präsidenten-Wahl wie bei den Landtagswahlen, wo man SELBST entscheiden kann, welcher Idiot an der Spitze sitzt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Mai 2012
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Das fordert Blatter schon seit Ewigkeiten vor jeder EM und jeder WM. Wird ja auch langsam langweilig.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Da würd ich vorschlagen: Wer den größten Haufen sch..... hat gewonnen ach ne dann gewinnt ja immer der Sepp
     
  11. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    eine auch taktisch interessante Idee
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Schade, dass man anscheinend immer noch keine Alternative zum Blatter gefunden hat.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ich bin für einen Elferrat!

    -- Sent from my Palm Pre using Forums
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das "Golden Goal" muss halt wieder her.
     
  15. fly

    fly Member

    Beiträge:
    45
    Likes:
    0
    Also beim vildbjerg-Cup kam damals bei Unentschieden nach regulärer Spielzeit die Mannschaft weiter, die mehr Ecken hatte.
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Es ist doch ganz einfach, wenn man die Tragödie verhindern will, also die Umittelbarkeit, dass mit einem Fehlschuss alles vorbei ist ( Schweini). Man macht einfach vor dem Spiel ein prohylaktisches Elfmeterschiessen. Die Mannschaft, die verliert weiß dann, das sie nach 120 Minuten gewonnen haben muss, um nicht verloren zu haben. Das ist fair, und ein tolles Spektakel für die Fans.
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Im Gegensatz zu Elfmeterschiessen nach der Verlängerung. Die sind immer total langweilig und unspektakulär in den Augen der Fans. ;)
     
  18. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der Unterschied ist, dass in jedem Spiel ein Elfmeterschiessen geboten wird und so immer Spektakel geboten wird.
    Oder wäre das kein Spektakel?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2012
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.128
    Likes:
    3.166
    DSDS - Prinzip einführen. Nach 90 Minuten die Hotlines scharfmachen und "Rufen Sie an." Sollte bis zur 120. erledigt sein und der Sieger steht fest.
    Wird das Spiel in der Verlängerung fußballerisch entschieden, dann gab's wenigstens Geld.
     
  20. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Nicht wirklich...das wäre eher die Zeit zum Bier holen. Wenn es etwas immer gibt, ist es auch kein Spektakel mehr.
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Weiß nicht, ob ich Bier holen würde, wenn ein wohlmöglich später entscheidenes Ereignis stattfindet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Mai 2012
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.491
    Verstehe ich nicht, in jedem Spiel gibt es unzählige solcher Situationen, die gerade das Wesen des Fussballs ausmachen. Wenn Robben seinen Gegner umkurvt oder Subotic seinem Gegner den Ball weggrätscht, gehören diese 1gg1 Duelle sicherlich zum Wesen des Fussballs. Und wenn Subotic einen un/berechtigten Strafstoss verursacht, dann verliert nach Blatters Lesart der Fussball sein eigentliches Wesen oder wie jetzt ?
    :gruebel:
    Nein nein, das 11er Schiessen ist noch immer das bewährteste Mittel, um eine ergebnislose Verlängerung zur Entscheidung zu bringen. Wenn Blatter eine Alternative fordert ( von wem und wieso überhaupt ? ), soll er sich doch selbst Gedanken machen und nicht Franz B. vorschieben, dem auch nichts besseres einfallen wird. Wenn es eine gäbe, wäre die längst umgesetzt worden.
    Wenn Schweinsteiger einen wichtigen 11m versemmelt, kann er sich ja bei Matthäus, Kutzop oder Hoeneß erkundigen, wie die mit einer vergleichbaren Pleite fertig geworden sind.
    :weißnich:
     
  23. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Blatter hat einen Blattschuss,der gehört in die geschlossene.
    Elfmeterschiessen ist oft das Salz in der Suppe,kann natürlich auch schmerzhaft sein,aber das ist nunmal so
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Interessante Idee von Felix Magath direkt von seiner facebook Seite (Eintrag vom 26. Mai 2012):

    Find ich gar nicht schlecht!

    Felix Magath | Facebook