Artikel: FCK und Union Berlin trennen sich 3:3

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 7 August 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Flutlichtspiel auf dem Betzenberg: Der 1. FC Kaiserslautern und Union Berlin trennen sich nach einem hochdramatischen Spielverlauf mit 3:3. Am Ende waren die Fans beider Lager begeistert von dem Spiel.

    22059
    Betzenberg (Foto: Der Toco | CC BY-NC-ND 2.0)​

    Im letzten Spiel des ersten Spieltages der zweiten Fußball-Bundesliga haben sich der 1. FC Kaiserslautern und die Mannschaft von Union Berlin mit 3:3 (0:0) getrennt.

    0:2 Rückstand für den FCK

    Nach einer schwachen ersten Halbzeit, entwickelte sich vor allem nach der Pause eine spannende Partie mit vielen Toren. Dabei starteten zunächst die Gäste aus Berlin erfolgreich in die zweite Hälfte.

    In der 47. Minute bereits gelang Parensen der Führungstreffer für die Berliner, Zoundi erhöhte sieben Minuten darauf zur zeitweiligen 2:0-Führung.

    Idrissou mit Doppelpack

    Idrissou und Zuck retteten dann aber doch noch die Partie für den FCK. Mit zwei Toren, einmal in der 58., einmal in der 72. Minute schaffte Idrissou den Ausgleich. Zuck, der am Montag sein erstes Profispiel absolvierte, verhalf seiner Mannschaft mit seinem Treffer zum kurzzeitigen 3:2.

    FCK kann Führung nicht halten

    Der komplett erfolgreiche Spielumschwung gelang den Gastgebern aus Kaiserslautern dann aber doch nicht, in der Nachspielzeit glich Pfertzel zum 3:3-Endstand aus.

    Die weiteren Ergebnisse des ersten Spieltages:

    FC Ingolstadt - Energie Cottbus 2:2, Erzgebirge Aue - FC St. Pauli 0:0, Hertha BSC - SC Paderborn 2:2, 1860 München - Regensburg 1:0, Vfl Bochum - Dynamo Dresden 2:1, MSV Duisburg - VfR Aalen 1:4, SV Sandhausen - FSV Frankfurt 1:1, Eintracht Braunschweig - 1. FC Köln 1:0.

    Nach den Auftaktspartien führt damit der Aufsteiger VfR Aalen überraschend die zweite Liga an, es folgen der VfL Bochum und Eintracht Braunschweig. Das Schlusslicht der Tabelle markiert der MSV Duisburg hinter Jahn Regensburg.

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans