Artikel: FC Bayern - Kaufhaus des Südens?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 31 März 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    14456Der FC Bayern München rüstet sich für die neue Saison. Während Noch-Trainer Louis van Gaal im letzten Sommer auf kostpielige Neuzugänge verzichtete, sollen nun 60 Millionen Euro für Neueinkäufe zur Verfügung stehen. Zudem kam in der Winterpause bereits Luiz Gustavo von 1899 Hoffenheim für ca. 17 Millionen Euro an die Säbener Straße.

    Wie sieht er aus, der neue FC Bayern München 2011/2012?

    "Wie Sie ja wissen, darf man zu diesem Zeitpunkt noch keine Spieler unter Vertrag nehmen", erklärte Hoeneß bei Sport1, fügte aber mit verschmitztem Lächeln hinzu:



    "Man kann Ideen entwickeln und das tun wir derzeit. Wir denken auch über einen Torwart nach. Und ich würde sagen, euer (Moderator Breuckmann gilt als Schalke-Fan, Anm. d. Red.) ist gefährdet."

    Neuer die neue Nummer 1 beim FCB?


    Manuel Neuer? Zumindest deutet vieles darauf hin, vor allem erinnerte der Auftritt von Uli Hoeneß an den Auftritt von 2009 als er im Doppelpass die Verpflichtung von Mario Gomez bestätigte.

    Ob Thomas Kraft dann allerdings bleibt ist fraglich, ausschließen wollte er es allerdings nicht. Gerüchten zufolge ist der HSV an Kraft interessiert.

    Hans-Jörg Butt hängt seine Fußballschuhe definitiv nach der Saison an den Nagel, wird dem FCB aber in Form des Leiters des Nachwuchszentrums auch weiterhin erhalten bleiben.

    Problemstelle: Verteidigung


    Als heißer Kandidat für die Position des linken Verteidigers gilt Fabio Coentrao von Benfica Lissabon. Der Wechsel soll angeblich kurz bevorstehen und der Portugiese soll ca. 25 Millionen Euro an Ablöse kosten. Laut portugiesischen Medien, sollen die Bayern derzeit ca. 22 Millionen Euro + Breno als Dreingabe anbieten.

    Die Alternative zu Coentrao, heißt Philipp Lahm. Der deutsche Nationalspieler könnte wieder auf seine angestammte linke Seite wechseln, und für rechts hat man als Ersatzmann für Coentrao wohl weiterhin den Niederländer Gregory van der Wiel von Ajax Amsterdam auf der Liste.

    In der Innenverteidigung sollen 1 - 2 neue gestandene Spieler her, die die, in dieser Saison unerwartet schwache, Defensive des Rekordmeisters stabilisieren sollen.

    Gehandelt wird dabei bisher Jérome Boateng von Manchester City und auch der Brasilianer Dante, der für Borussia Mönchengladbach im Falle des sehr wahrscheinlichen Abstiegs wohl nicht mehr zu halten sein wird.

    Wie heute vermeldet wurde, soll der FC Bayern auch an Dimitar Berbatov interessiert sein. Das ist aber äußerst unwahrscheinlich, da Berbatov der zurzeit erfolgreichste Stürmer in der Premier League ist, und Manchester United Ihn wohl kaum ziehen lassen wird.

    Zudem wären dann die kolopierten 60 Millionen wohl für einen einzigen Spieler weg, ohne das man was für die Defensive getan hätte, und da schmerzt der Schuh wohl merklich deutlicher als in der Offensive.

    Jupp Heynckes sprach zudem davon keinen großen Umbruch einleiten zu wollen, sondern die Mannschaft gezielt verstärken zu wollen.

    Die beiden Königstransfers für den FC Bayern sind wohl Manuel Neuer und Fabio Coentrao. Damit dürften dann ca. 45 - 50 der insgesamt 60 Millionen bereits ausgegeben sein.

    Wahrscheinlich ist auch das man in der Innenverteidigung nochmal nachlegt.

    Eine Verpflichtung von Arturo Vidal von Bayer 04 Leverkusen, halten wir hingegen für eher unwahrscheinlich. Im defensiven Mittelfeld ist der FC Bayern München mit Bastian Schweinsteiger, Anatoliy Tymoshchuk und Luiz Gustavo ausreichend gut besetzt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    In einem Kaufhaus, ich nehme mal an der Titel spielt auf das KadeWe an, kauft der Kunde ein.
    Der FC Bayern will ja anscheinend selbst einkaufen, warum ist der dann ein Kaufhaus?
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Auch ein Kaufhaus muss zunächst mal was einkaufen bevor es was verkauft. Stichwort Warenbeschaffung. ;)
    War aber in der Tat angelehnt an den FC Schalke der unter Magath oftmals als KadeWe in den Medien dargestellt wurde.
    Wobei es bei Bayern ja nicht so ist, dass die alles kaufen, sondern dass die Gerüchte zum Großteil von den Medien hereingetragen werden, und einige davon völlig unrealistisch sind. Deshalb steht dahinter auch ein "?", denn um den Ruf von Schalke unter Magath gerecht zu werden und als Kaufhaus des Südens tituliert zu werden, müssten erstmal etliche Transfers erfolgen, was ich wiederrum für unrealistisch halte, wie ich im Artikel selbst auch schon schrieb. ;)
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wer ist "wir"? :D

    Vorletze Zeile, letzter Absatz.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wir alle! :D