Artikel: DFB-Pokal: Bayern besiegt FC Ingolstadt deutlich mit 6:0

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 26 Oktober 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Der FC Bayern München hat in der zweiten Runde des DFB-Pokals am Mittwochabend gegen Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt deutlich mit 6:0 (1:0) gewonnen.
    17637​

    In der ersten Hälfte hatten die auf sechs Positionen veränderten Münchener ein deutliches Chancenplus, konnten jedoch zunächst kein Tor erzielen. Nationalspieler Thomas Müller brachte die Bayern schließlich in der 33. Minute in Führung.

    In der zweiten Halbzeit legten David Alaba (49.), Nils Petersen (53./70.) und Takashi Usami (90.) für die Münchener nach, zudem unterlief dem Ingolstädter Marvin Matip ein Eigentor (82.).

    In den weiteren DFB-Pokalpartien am Mittwochabend trennten sich im Duell der Bundesligisten Hannover 96 und Mainz 05 in der Verlängerung mit 0:1.
    Das Tor für Mainz erzielte Andreas Ivanschitz, in der Nachspielzeit der Verlängerung vergab zudem der Hannoveraner Stürmer Didier Ya Konan einen Elfmeter.

    Erzgebirge Aue verlor gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:2 (0:0). Der VfB Stuttgart bezwang den FSV Frankfurt mit 3:0 (2:0).

    Holstein Kiel und der MSV Duisburg trennten sich mit 2:0 (0:0). Rot-Weiss Essen verlor gegen Hertha BSC mit 0:3 (0:0). Der Karlsruher SC unterlag gegen Titelverteidiger Schalke 04 mit 0:2 (0:0).
    dts Nachrichtenagentur