Artikel: DFB-Kontrollausschuss will Dynamo Dresden aus DFB-Pokal ausschließen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 2 November 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Als Bestrafung für die Vorkommnisse beim DFB Pokalspiel in Dortmund möchte der DFB-Kontrollausschuss offenbar Dynamo Dresden in der nächsten Saison vom DFB Pokal ausschließen.
    17738Bild: Steffen Grochol via de.wikipedia.org under CC BY-SA

    Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes will den Zweitligisten Dynamo Dresden aus der kommenden Pokalrunde (Saison 2012/2013) ausschließen.

    Wie der Verband in Frankfurt am Main mitteilte, werde der Ausschuss den Strafantrag beim DFB-Sportgericht einreichen.

    Grund hierfür seien Vorkommnissen während des DFB-Pokalspiels gegen Borussia Dortmund, bei denen Dresdner Fans mehrere Bengalische Feuer sowie Rauch- und Knallkörper gezündet hatten.

    Desweiteren wurden Gegenstände in den Torraum der gegnerischen Mannschaft geworfen und Spieler des Dortmunder Mannschaft mit Lasern geblendet.

    Die Strafe solle deshalb so hart ausfallen, weil der Verein in der Vergangenheit bereits mehrfach aufgefallen sei.

    Bereits nach dem Relegationsspiel in Osnabrück drohte der Kontrollausschuss mit Sanktionen bei weiterem Fehlverhalten.

    Dynamo Dresden - Ausschluss aus dem DFB-Pokal?
    Gerechte Strafe oder zu hart?
    Was denkst Du?


    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Tja, das sind dann auch finazielle Einbußen, die nicht zu knapp sind: 1,5 Mio Euro hat Dynamo diese Pokalsaison eingenommen. Und wie knapp die bei Kasse sind, ist ja bekannt. Ich bin nur gespannt, ob das nur ein Warnschuss ist und das Strafmaß noch verringert wird, oder ob der DFB jetzt eine harte Linie fährt und hier ein Exempel dingst.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich frage mich gerade was die Konsequenz daraus sein wird.

    Tickets gibt es nur noch gegen Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnis? Vermutlich schon, da ist dann nur die Frage wer soll das ganze Prüfen überhaupt zahlen, im Endeffekt wohl jeder Fan. Also 2 Euro drauf auf jedes Ticket. So in etwa wird es vermutlich aussehen.

    Da haben die Deppen den kompletten Fußballfans einen großen Bärendienst erwiesen. :suspekt:
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Vorstellbar ist vieles, es wurde ja auch schon einiges Angedacht von verschiedenen Vereinen. Das kann von "es wird gar nix weiter passieren", bis zu starken einschränkungen kommen. Man lese nur nach, was Pilz und Kind sich so ausgedacht haben. Dynamo hat ja schon vor dem Bekanntwerden des Strafmaßes auf eigene Fans beim Spiel gegen St. Pauli zu verzichten.

    Vielleicht lassen die auch bald keine Ultras u.ä. Fangruppen mehr in die Kurven, sondern gründen ofizille Fanclubs, nach dem Beispiel Fan Club Nationalmannschaft*, die sich deutlich besser kontrollieren lassen. Aber genug der schwarzmalerei, man wird sehen, was so passiert.
     
  6. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Wieso Deppen? Jeder lebt seine "Fanemotionen" anders aus. Ist alles Auslegungssache.

    Jep. Mit so was kan man wirklich rechnen. In Holland ist es ähnlich. Ohne Registrierung keine Karte. D. h., du musst dich beim "Heimatverein", z. B. Roda Kerkrade, registrieren lassen, dafür erhältst du eine Clubkarte. Tickets gibt es an dann nur in Verbindung dieser Clubkarte. Die haben in NL aber andere Probleme als die Pyrokacke.