Artikel: Deutschland im Halbfinale!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 22 Juni 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Die deutsche Nationalmannschaft hat es geschafft! Durch ein überlegenes 4:2 gegen die defensiven Griechen sichert sich die Elf von Trainer Jogi Löw den Einzug ins Halbfinale dieser EURO. Am kommenden Donnerstag wartet dann der Sieger aus der Partie Italien – England auf die Deutschen.

    21437
    Offensiv-Überraschungen

    Bereits vor dem Anpfiff überraschte Löw durch seine Aufstellung. Im Vergleich zum Dänemark-Spiel gab es gleich 3 Änderungen. In der Offensive wurden Gomez, Podolski und Müller durch Schürle, Reus und Klose ersetzt.

    Griechenland ohne Kapitän


    Die Griechen hingegen änderten ihre Startelf auf 2 Positionen. Kapitän Karagounis fehlte aufgrund seiner Gelbsperre und Gekas saß zunächst nur auf der Bank. Dafür rückten Makas und Ninis in die Mannschaft.

    Kein Abtasten


    Von Beginn an wurde klar, wer in diesem Spiel die bessere Mannschaft ist. Bereits in den ersten 5 Minuten hatte die deutsche Elf gute Chancen. Unter anderem drückte Klose einen Abpraller nach einem Schuss von Khedira über die Linie, allerdings befand sich der 34-Jährige knapp im Abseits. Die Griechen versuchten es mit vereinzelten Nadelstichen, die allerdings direkt von der deutschen Abwehr neutralisiert wurden. Im Gegenzug hatte Reus die nächste Gelegenheit in der 12. Minute, allerdings verzog er den Schuss etwas.

    Im weiteren Spielverlauf standen die Griechen immer tiefer in der eigenen Hälfte. Deutschland zog das Spiel in die Breite und kam dadurch erneut zu guten Chancen, allerdings fehlte vor dem Tor noch die letzte Präzision.

    Lahm erlöst Deutschland


    In der 39. Minute fiel dann endlich der längst überfällige Treffer. Philipp Lahm setzte sich wie so oft in der Offensive mit ein. Nach einem Pass von Özil legte er sich den Ball mit der Brust Richtung Tor vor und hämmerte das Leder aus 18 Metern in die Maschen. Silfakis im Tor der Griechen war zwar noch dran, konnte den Treffer aber nicht mehr verhindern. Kurz vor der Halbzeit konnte Schürle fast auf 2:0 erhöhen, allerdings zischte sein Fernschuss knapp am Tor vorbei und traf nur das Außennetz.

    Schock nach dem Ausgleich

    Die Griechen starteten mit Gekas und Fotakis mit 2 Neuen in die zweite Hälfte und das machte sich prompt bezahlt. Wie aus dem nichts fiel in der 55. Minute der Ausgleich. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte Salpingidis ungehindert über rechts vorstoßen. Seine Flanke landete wenige Meter vor dem Tor bei Samaras, der die Kugel irgendwie an Neuer vorbeibringen konnte.

    Unbeeindruckt zum Sieg

    Deutschland zeigte sich wenig beeindruckt durch den Ausgleich und konnte nur 6 Minuten später ausgleichen. Boateng flankte von rechts und Sami Khedira drosch den Ball aus vollem Lauf unter die Latte. Wiederum nur 6 Minuten später konnte Klose eine Hereingabe per Kopf zum 3:1 nutzen. Die Endgültige Entscheidung brachte dann Marco Reus durch das 4:1. Özil passte auf Klose, dessen Schuss jedoch von Silfakis pariert werden konnte. Den Nachschuss vom jungen Neu-Dortmunder konnten dann aber niemand mehr aufhalten.

    Zwar konnten die Griechen einen Elfmeter durch ein Handspiel von Boateng noch zum 4:2 nutzen, was im Endeffekt aber nur noch Ergebniskosmetik war. Die Deutschen freuen sich nun auf das Halbfinale. Ob es nun gegen England oder Italien geht wird sich in deren Viertelfinale an diesem Wochenende noch entscheiden.