Artikel: CL-Gruppe D: Die Gegner von Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 17 September 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Der deutsche Meister aus Dortmund bekommt es in dieser Gruppenphase mit den wohl besten Mannschaften zu tun. So müssen sich Götze und Co in der Hammergruppe gegen Real Madrid, Manchester City und Ajax Amsterdam durchsetzen. Los geht es morgen Abend mit dem vermutlich leichtesten Gegner aus Amsterdam. Zunächst haben wir für euch aber nochmal alle Gegner der Borussen analysiert.
    22612


    Real Madrid:
    Die Königlichen kann man eigentlich kaum mit Worten beschreiben. José Mourinho hat einen Kader, von dem jeder Trainer träumen würde, allerdings kamen die Madrilenen in dieser Saison vor allem in der Liga noch nicht richtig in die Gänge. Im letzten Jahr unterlag man im Halbfinale der Champions League den Münchner Bayern aber immerhin konnte man dem FC Barcelona die spanische Meisterkrone abluchsen. Der letzte Erfolg in der Königsklasse liegt nun auch wieder 10 Jahre zurück, was für die Stars rund um Cristiano Ronaldo wohl ein besonderer Anreiz sein wird.


    Manchester City:
    Die Citizens sind der amtierend englische Meister. Nachdem man über Jahre etliche Scheich-Millionen investiert hat war dieser Titel für die Anhänger des Klubs aber auch längst überfällig. Nun soll auch international etwas gewonnen werden, denn der letzte Titel datiert von 1970 in Form des Europapokals der Pokalsieger. Vor allem in der Offensivabteilung hat Trainer Mancini mit Spielern wie Sergio Aguero, Mario Balotelli, Edin Dzeko und Carlos Tevez die Qual der Wahl. Folglich wird für Dortmund wohl nur etwas zu holen sein, wenn Hummels und Subotic Hinten nichts anbrennen lassen.


    Ajax Amsterdam:
    Der Underdog in Gruppe D wird derzeit vom ehemaligen holländischen Nationalspieler Frank de Boer trainiert. 1995 konnte Ajax die Champions League sogar gewinnen, seitdem waren die internationalen Auftritte aber eher durchschnittlich. Zu den bekanntesten Spielern gehören unter anderem die Nationalspieler Gregory van der Wiel und Siem de Jong sowie der Serbe Miralem Sulejmani, bei dem der Verbleib in Amsterdam allerdings noch nicht geklärt wird. Fakt ist, wer gegen die Holländer nicht gewinnt wird es in dieser Gruppe wohl sehr schwer haben.

    Wer wird sich am Ende durchsetzen? Im Forum wird bereits kräftig diskutiert. Zum passenden Thread geht´s HIER.