Artikel: Bundesliga: Wolfsburg zu Gast in Mainz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 April 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Drittletzter Spieltag in der Fußball Bundesliga. Den Auftakt macht am Freitag Abend der FSV Mainz 05 in der heimischen Coface Arena gegen den VfL Wolfsburg. Während die Tuchel-Elf zuletzt überzeugen konnte und dem 4:0 Heimerfolg gegen den 1. FC Köln auch noch beim FC Bayern einen Punkt entführen konnte, setzte es für die Wölfe von Magath nach einem Zwischenhoch mit 4 Siegen in Serie zuletzt 3 Niederlagen in Folge.

    20277Wolfsburg Fans (Foto: jdp-fotos.de)

    Trotzdem: Das internationale Geschäft ist nur 4 Punkte weg, und mit einem Sieg in Mainz könnte der VfL Wolfsburg möglicherweise nochmal angreifen. Sicher hat der FSV Mainz 05 aber was dagegen. Ein Punkt fehlt noch um auch rechnerisch nicht mehr absteigen zu können. Diesen will man möglichst im Heimspiel gegen die Wölfe einfahren um anschließend gemeinsam mit den Fans den Klassenerhalt feiern zu können.

    Mainz will Klassenerhalt festmachen

    Die Mainzer haben acht Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und den Klassenerhalt damit so gut wie geschafft.

    Aufgrund der guten Tordifferenz würde der Elf von Trainer Thomas Tuchel bereits ein Unentschieden reichen, um den Ligaverbleib endgültig zu sichern.

    Die Wolfsburger dürfen sich nach drei Niederlagen in Folge und vier Punkten Rückstand auf Rang sieben nur noch wenig Hoffnung auf das Erreichen der Europa League machen.

    Wolfsburg hofft auf Europa League

    Aufgesteckt haben die "Wölfe" aber noch nicht. "Solange rechnerisch alles noch geht, haken wir nichts ab", sagte VfL-Verteidiger Alexander Madlung nach der Pleite gegen Augsburg.

    Sein Trainer Felix Magath dürfte sich besonders für FSV-Stürmer Adam Szalai interessieren. Er hatte unlängst sein Interesse am Ungarn bekundet und ihn als "interessanten Spieler" bezeichnet.

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans.de