Artikel: Bayern mit Luxus-Problem im Sturm

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 10 Juli 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Die Bayern haben eine schwere Saison vor sich. Nach 2 Jahren ohne Titel ist die Erwartung natürlich groß und für die festgelegten Ziele wurde bisher auch am Kader schon ordentlich gefeilt. Unter anderem wurden Claudio Pizarro und Mario Mandzukic für den Sturm verpflichtet, obwohl Mario Gomez in der 1-Stürmer-Taktik der Münchner unangefochten die erste Geige spielt. Also was will der deutsche Rekordmeister mit dieser „Überbesetzung“ im Angriff?


    21725
    Die Bayern planen die neue Saison (probek / Flickr / cc by nc sa 2.0)

    Einsicht ist der erste Schritt

    Die Bayern scheinen nach eigener Ansicht ihr Problem in der Vergangenheit analysiert zu haben. Am Beispiel des FC Barcelona wurde veranschaulicht, dass eine Spitzenmannschaft auch auf der Bank eine hohe Qualität aufweisen muss. Barca lässt beispielsweise in der Championsleague die B-Mannschaft ran, wenn es um nichts mehr geht und selbst die Reservisten gewinnen meist Problemlos. Die Bayern starteten den gleichen Versuch gegen Man City und kassierten umgehend eine 0:2 Pleite.

    "Barcelona hat elf andere Spieler gebracht und 4:0 gewonnen, das sagt alles. Für unsere Mannschaft war es in dieser Zusammenstellung schwer." Jupp Heynckes


    Alternativen gesucht


    Folglich stand bei der Kaderplanung die Verstärkung der Reserve im Vordergrund. Falls es durch Sperrungen, Verletzungen oder sonstiges zu Ausfällen in der Startformation kommt soll auf der Bank immer ein gleichwertiger Ersatz parat sein. In der Abwehr soll Dante von Gladbach die Lücken schließen, im Mittelfeld wird noch über eine Verpflichtung von Javi Martinez verhandelt und im Sturm wurden mit Mandzukic und Pizarro gleich 2 Topstürmer nach München gelockt. Gerade im Sturm will Heynckes etwas mehr Flexibilität erzielen, um für den Gegner schwerer ausrechenbar zu sein.

    "Wenn wir im Champions-League-Endspiel die beiden gehabt hätten, dann hätten wir vielleicht gewinnen können."


    Dzeko zu gut für Gomez

    Vor Kurzem war sogar der Star Edin Dzeko vom englischen Meister Man City im Gespräch, allerdings sollen die Bayern ihre Bemühungen beendet haben, da laut Hoeneß kein Stürmer von Weltformat gebraucht wird, da dieser zu viel Druck auf den gesetzten Gomez ausüben könnte. Heißt im Klartext, dass auch Mandzukic und Pizarro sich wohl mit der Bank anfreunden müssen, da Gomez als Toptorjäger natürlich das Vertrauen der Vereinsspitze genießt.


    Systemänderung ja oder nein?


    "Wenn jetzt ein hochkarätiger Stürmer gekommen wäre, dann hieße es ja, spielt der Stürmer oder Mario Gomez?", so Heynckes. Vielleicht könnte am Ende aber doch eine Systemänderung die bessere Variante sein. Kumuliert haben die 3 Scorer in der vergangenen Saison 56 Treffer markiert, womit sie wohl alle ihr Können unter Beweis gestellt haben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich sehe da kein Luxusproblem. Pizarro wird sich einordnen und bereit stehen, wenn er gebraucht ist und Manzucic wird richtig schön Gas geben. Alles wunderbar.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Sehe weder ein Problem noch eine "Überbesetzung".:suspekt: Habe höchstens Bedenken ob Mandzukic die richtige Wahl war. Das liegt aber nur daran, dass ich ihn zu wenig gesehen habe.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Ich denke mal dass man nun je nach Gegner und je nach Spielstand variabler sein wird und mal mit einem oder eben 2 Spitzen spielt. Wobei Mandzukic und Gomez, gleich kommen die ersten die sagen, Bayern würde dann nur mit 9 Mann spielen. ;)
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051

    Das sie zu zweit in Form 4 Mann wert sind, ist Bayern nur zu Siebent, wenn sie ausser Form sind. Oder zu Siebeneinhalbt. ;)
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Verwöhnter Schnösel, der ich bin, frage ich mich gerade: Das waren die Kracher? :D
     
  8. holzkopf

    holzkopf Brett vor'm Kopf

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ich fänd mal ne gute altmodische 3er Sturmspitze toll. Klar wird nicht passieren, aber so ein Spiel das 6:4 endet ist doch spannender. *Wunschdenken* :D
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wieder nicht aufgepasst, Rupert? Sammer war der Kracher:floet:

    Die wichtigsten Baustellen werden eh wieder nicht neu besetzt. Kein neuer Trainer. Kein 6er der auch offensiv Qualitäten hat und ein Spiel schnell machen kann.
    Aber für den Vize wirds schon wieder reichen:zahnluec:
     
  10. Andyk

    Andyk Active Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    15
    seh ich irgendwie ziemlich gleich wie du!

    Habe jedoch noch ein Fünkchen Resthoffnung, dass es noch einen großen Transfer geben wird. Denke das wird sich Sammer nicht nehmen lassen.
    Außerdem hoffe ich, dass Heynckes diese Saison Spieler die ausser Form sind auch mal auf die Bank setzt!