Artikel: Barca lässt Bayer keine Chance

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 Februar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Bayer 04 Leverkusen hat im Hinspiel des Champions League-Achtelfinals gegen den FC Barcelona eine 1:3-Niederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Trainer Robin Dutt zeigte dabei insbesondere in der ersten Hälfte Nerven und schien vom Respekt vor der Weltklasse-Auswahl aus Barcelona wie gelähmt.

    19073Leo Messi in Action by Christopher Johnson via flickr under CC BY-SA

    Angst und Respekt in der ersten Hälfte

    Die Leverkusener Offensive kam in der ersten Halbzeit so gut wie gar nicht vor, was auch an der defensiven Aufstellung der Werkself lag. Barcelona zeigte seinerseits einmal mehr ein mehr als sehenswertes Passspiel und kontrollierte die Kugel über weite Strecken des ersten Durchgangs.

    Kurz vor dem Pausentee erzielte Sanchez schließlich den durchaus verdienten Führungstreffer für die Katalanen.

    Zweite Halbzeit deutlich besser

    Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Leverkusener deutlich besser und schienen den Respekt vor dem übermächtig erscheinenden Gegner abgeschüttelt zu haben.

    In der 52. Minute kann Kadlec zum 1:1 einköpfen und ließ die Bayer-Fans in der ausverkauften Arena erneut Hoffnung schöpfen. Nur drei Minuten später sorgt jedoch erneut Sanchez für die kalte Dusche und trifft zum 1:2 aus Leverkusener Sicht.

    Auch vom erneuten Rückstand ließ sich die Bayer-Mannschaft nicht entmutigen und kam zu mitunter hochkarätigen Chancen gegen die Mannschaft um Superstar Lionel Messi.

    In der 64. Minute kann Castro einen nahezu perfekten Angriff der Leverkusener nicht mit einem Treffer krönen, sondern trifft nach einer Direktabnahme nur den Pfosten.

    Messi macht den Sack zu

    Auch Barcelona sorgte immer wieder für Gefahr vor dem Kasten des Leverkusener Torwarts. In der 89. Minute sorgt Messi für die Entscheidung und trifft nach Vorarbeit von Alves zum 1:3.

    Im zweiten Spiel des Abends gewann Olympique Lyon gegen APOEL Nikosia mit 1:0.

    dts Nachrichtenagentur