Artikel: Augsburg entlässt Manager Rollmann

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 24 Dezember 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Kurz vor Weihnachten hat der FC Augsburg noch einmal eine entscheidende Personalveränderung vorgenommen. Laut aktueller Informationen hat der abstiegsgefährdete FCA sich von Manager Jürgen Rollmann getrennt. Definitiv eine Überraschung, da der 46-Jährige diesen Job erst seit Anfang Oktober inne hatte.

    24053
    Zwar wollte der Verein diese Entscheidung erst nach der Weihnachtszeit bekannt geben, die Zeitung, die diese Meldung herausbrachte, beruft sich allerdings auf „gut informierte Kreise“. „Auf Grund unüberbrückbarer Differenzen bezüglich der sportlichen Entwicklung hat sich der FCA von Jürgen Rollmann mit sofortiger Wirkung getrennt“, so Pressesprecher Dominik Schmitz.

    Rollmann selbst wollte sich zu den Vorwürfen der „Augsburger Allgemeine“ nicht äußern. „Ich sage dazu gar nichts. Wenden Sie sich bitte an meinen Vertreter, den Rechtsanwalt Horst Kletke”, so der 46-Jährige kurz und knapp. Doch auch sein Anwalt ließ sich nicht mehr entlocken. „Wir äußern uns nicht, es ist ein schwebendes Verfahren.”

    Der Vertrag von Rollmann war jedenfalls noch bis zum Saisonende gültig. Als aktiver Profi spielte er 1996/97 zwischen den Pfosten der Augsburger. Andere Stationen waren unter anderem der MSV Duisburg und Werder Bremen. Nachdem er seine aktive Karriere beendete stieg er 1999 und 2000 als Manager und Geschäftsstellenleiter in Augsburg ein. Nun hat er wohl weder einen Job, noch erholsame und frohe Festtage...