Artikel: Aserbaidschan vs. Deutschland - EM-Qualifikation 07.06.2011

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 7 Juni 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    15522Am heutigen Dienstag abend (07.06.2011) kommt es in Baku im Tofik-Bakhramov-Stadion ab 19.00 Uhr (live ARD) in der EM-Qualifikation zum Spiel zwischen Aserbaidschan und Deutschland. Eine Pflichtaufgabe für die Deutsche Nationalmannschaft!

    Heute abend steht die deutsche Nationalmannschaft in Baku gegen die von Berti Vogts trainierte Auswahl von Aserbaidschan vor einer Pflichtaufgabe, bevor dann auch die Nationalspieler in Ihren wohlverdienten Sommerurlaub gehen können.

    Deutschland führt die Gruppe A der EM-Qualifikation für die EM 2012 in Polen und der Ukraine mit 18 Punkten aus 6 Spielen deutlich an. Nach dem heutigen abend sollen es möglichst 21 Punkte aus 7 Spielen sein, und somit dürfte der deutschen Elf die Teilnahme an der EURO 2012 kaum mehr zu nehmen sein.

    Die beiden Konkurrenten und Verfolger Belgien und Türkei haben mit Ihrem Remis am vergangenen Samstag, den Deutschen in die Karten gespielt und somit zu einer hervorragenden Ausgangsposition verholfen.
    [HR][/HR]
    Wett-Quoten:

    Aserbaidschan 21.00 - Remis 9.00 - Deutschland 1.10


    Jetzt wetten, unser Partner William Hill verdoppelt Deine Einzahlung bis maximal 100 Euro Bonus.

    [​IMG]

    [HR][/HR]Berti Vogts: Unter Druck!

    Nach der Niederlage gegen Kasachstan die somit in Gruppe A Ihre ersten Tore erzielten und Ihre ersten Punkte einfuhren steht Berti Vogts in Aserbaidschan nun schwer unter Druck. Auf einer Pressekonferenz ist Vogts anscheinend sogar angegriffen worden, "von bezahlten Schlägern" wie Vogts vermutete, während Augenzeugen lediglich von einer geworfenen Klopapierrolle berichteten.

    Wie dem auch sei, nachdem man im vergangenen Oktober zuhause die Türkei besiegt hatte, hätte sicher kaum jemand mit einer Niederlage gegen Kasachstan gerechnet, die Enttäuschung ist groß.

    Vogts vermisst zudem Rückendeckung durch den Verbandspräsidenten und so ist vor dem heutigen Abend nicht ganz unwahrscheinlich, dass Berti Vogts heute zum letzten mal als Nationaltrainer von Aserbaidschan auf der Bank sitzen wird.

    Vogts als Naachfolger von Hiddink in die Türkei?

    In diversen Medien wird bereits spekuliert, Vogts könne der Nachfolgfer von Guus Hiddink in der Türkei werden. Hiddink steht offenbar vor einem Engagement bei Chelsea London.

    Große Verletzungssorgen bei Jogi Löw:

    Neben Per Mertesacker, Bastian Schweinsteiger, Miroslav Klose, Sven Bender, Marco Reus und eben Christian Träsch fallen nun auch für das heutige Spiel Simon Rolfes und Sami Khedira aus. Löw hat mit Lewis Holtby und Sebastian Rudy bereits 2 Akteure nachnomminiert um überhaupt einen 18 Mann starken Kader gegen Aserbaidschan aufbieten zu können.

    Löw fordert und warnt!

    Das Hinspiel hat Deutschland zu Hause mit einem 6:1 Kantersieg für sich entswcheiden können. Auch für den heutigen abend ist alles andere als ein Sieg der deutschen Elf nahezu undenkbar, auch wenn Bundestrainer Jogi Löw das Spiel keinesfalls als Selbstläufer sieht:

    „In Aserbaidschan gibt es keinen Spaziergang. Die Türken haben da letztes Jahr 0:1 verloren." Gleichzeitig fordert Löw seine Truppe aber nochmal auf, noch ein letztes mal vor dem wohlverdienten Urlaub nochmal richtig Gas zu geben: „Ich erwarte von der Mannschaft, dass wir die ganzen Kräfte noch einmal bündeln.“

    Kapitän Lahm ist sich sicher, dass Deutschland in der Quali nicht mehr aufzuhalten seie, wenn man heute abend in Baku die 3 Punkte einfährt: „Wenn wir gewinnen, wird uns keiner mehr aufhalten.“

    [HR][/HR]Das Spiel jetzt live in unserer Community diskutieren:

    Aserbaidschan vs. Deutschland - EM-Qualifikation 07.06.2011
    [HR][/HR]
    voraussichtliche Aufstellungen:

    Aserbaidschan:

    K. Agayev - Medvedev, R. F. Sadygov, Levin, Allahverdiyev - Abushev - Ismaylov, Chertoganov, Dzavadov, Nadyrov - Aliyev

    Trainer:
    Vogts

    Deutschland:

    Neuer - Lahm, A. Friedrich, Hummels, Schmelzer - Kroos, Aogo - T. Müller, Özil, Podolski - Gomez

    Trainer: Löw

    Schiedsrichter: Koukoulakis (Griechenland)