Artikel: 32. Spieltag: Der Sonntag

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von To1989, 22 April 2012.

  1. To1989

    To1989 Active Member

    Beiträge:
    346
    Likes:
    3
    Die Sonntagsspiele des 32. Spieltages hatten für den neutralen Fan nicht viel zu bieten. Beide Partien endeten Unentschieden und somit konnte bis auf den SC Freiburg keins der beteiligten Teams einen entscheidenden Schritt nach Vorne machen - weder die Schalker im Rennen um Platz 3, noch die Augsburger im Abstiegskamp. Der SC hingegen sicherte mit diesem Punkt den vorzeitigen Klassenerhalt.

    20315Freiburg feiert den Klassenerhalt (© Dirk Päffgen)

    Hannover 96 0:0 SC Freiburg


    SC Freiburg schafft den Klassenerhalt

    Am Sonntagabend konnten die Freiburger endlich einen Punkt hinter die turbulente Saison machen. Nachdem der SC von Experten schon frühzeitig als sicherer Absteiger bezeichnet wurde, konnte der Klub den eigenen Kopf durch eine starke Rückrunde aus der Schlinge ziehen. Mit dem Punkt aus dem 0:0 gegen den Europa League Aspiranten Hannover 96 sicherte die Elf von Trainer Christian Streich endgültig den Verbleib in Liga 1. Somit konnte man die mangelhafte Vorrunde (nur schwache 13 Punkte aus 17 Spielen) wieder wett machen und kann nun sofort mit den Planungen für eine erfolgreiche nächste Saison beginnen.

    96 muss weiter zittern
    Für Hannover wird es jedoch in den letzten beiden Spielen noch einmal richtig eng. Die 96er liegen momentan mit 45 Punkten auf Platz 7. Damit wäre man zur Qualifikation für die Europa League berechtigt, jedoch lauern nur 3 Punkte dahinter die Bremer und auch Hoffenheim und Wolfsburg können sich mit je 4 Punkten Rückstand noch kleine Hoffnungen aufs internationale Geschäft machen.

    FC Augsburg 1:1 Schalke 04

    FCA baut Vorsprung aus
    Die Augsburger haben es verpasst, durch einen Sieg gegen Schalke den ganz großen Sprung Richtung Klassenerhalt zu machen. Trotz einer kämpferisch starken Leistung reichte es am Ende nur zu einem enttäuschenden 1:1 gegen die Königsblauen. Zunächst konnte der Abstiegskandidat zwar in der 6. Minute durch Langkamp in Führung gehen, jedoch konnte Klaas-Jan "The Hunter" Huntelaar in der 38. Minute mit seinem ersten Torschuss den Ausgleich und damit den 1:1 Endstand erzielen.

    Schalke
    verpasst Vorentscheidung um Platz 3
    Vollkommen zufrieden ist die Elf von Trainer Huub Stevens mit dem Punktgewinn in Augsburg jedoch auch nicht. Zwar konnte man den Vorsprung auf die Gladbacher im Kampf um Platz 3 um einen Punkt erhöhen, jedoch sind die momentanen 2 Punkte Differenz bei noch zwei ausstehenden Partien kein beruhigendes Polster.