Artikel: 11. Spieltag: Mainz unterliegt Werder mit 1:3

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 29 Oktober 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Der SV Werder Bremen hat den FSV Mainz 05 am 11. Spieltag der Fußball Bundesliga 1:3 (1:1) geschlagen. Die Hausherren starteten forsch in die Partie in der Mainzer Coface-Arena und drückten die Bremer tief in ihre Hälfte.
    17681Bild: Dirk Päffgen

    Die Offensive zahlte sich aus, in der 23. Minute erzielte Bungert nach einer Vorlage von Malli per Kopf die 1:0-Führung für die Gastgeber.

    Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten. Pizarro lupfte einen Ball von Fritz aus sechs Metern über Wetklo hinein in den Kasten und erzielte mit dem 1:1-Halbzeitstand zugleich sein 150. Bundesligator (29.).

    Die Tuchel-Elf kam verschlafen aus der Halbzeitpause, Pizarro kämpfte sich nach Anpfiff mit dem Ball durch die gegnerische Hälfte und legte auf Hunt ab, der nur 62 Sekunden nach dem Anstoß der zweiten Halbzeit das 2:1 erzielte (47.).

    Prödl lieferte in der 78. Minute die Entscheidung, er versenkte eine Vorlage von Aaron Hunt zum 3:1-Endstand.

    Am Nachmittag hatte Bayern München den 1. FC Nürnberg mit 4:0 vom Platz gefegt. Schalke hatte Hoffenheim mit 3:1 geschlagen, Hertha siegte mit 3:2 gegen Wolfsburg und Mönchengladbach mit 2:1 zuhause gegen Hannover. Stuttgart und Dortmund trennten sich 1:1-Unentschieden. Am Freitag hatte Leverkusen ein 1:0 gegen Freiburg erzielt.

    Am morgigen Sonntag trifft Köln auf den FC Augsburg, der HSV steht gegen den 1. FC Kaiserslautern auf dem Platz.

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans