Artikel: 1. Bundesliga: Mainz schlägt Bayern 3:2

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 28 November 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.824
    Likes:
    2.737
    Rückschlag für den FC Bayern München: Mit 3:2 verlor man beim FSV Mainz 05 das zweite Bundesligaspiel in Serie und rutschte in der Tabelle auf Platz 3 ab. Nun werden die Bayern vom Gejagtem zum Jäger. In einer Woche dürfen Sie Ihren Jagd-Instinkt bereits beim Heimspiel gegen Werder Bremen unter Beweis stellen.
    18059Bild by Dirk Päffgen

    Der 1. FSV Mainz 05 hat am 14. Bundesligaspieltag eine kleine Sensation geschafft und den FC Bayern München 3:2 (1:0) geschlagen. Die Gastgeber traten von Beginn an sehr diszipliniert auf und ließen den Bayern wenig Platz.

    Bereits in der 11. Minute ging Mainz mit einem Treffer von Ivanschitz in Führung. Dem Rekordmeister gelang in der Offensive hingegen kaum etwas; die 05er spielten nach Ballgewinnen immer wieder schnell nach vorn und gingen so mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause.

    Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte van Buyten nach einem Freistoß von Kroos ausgleichen (59.), doch die Mainzer hielten weiter stark dagegen und schafften in der 65. Minute durch einen Treffer von Caligiuri erneut die Führung.

    Nach einem Eckball erhöhte Bungert in der 74. Minute zwischenzeitlich auf 3:1 für die Gastgeber. Die Münchener fanden schwer zurück ins Spiel, schafften jedoch in der 79. Minute erneut nach einem Freistoß von Kroos den Anschluss durch van Buyten.

    In der Schlussphase drängten die Bayern auf den Ausgleich, doch die Gastgeber standen weiterhin gut und es blieb beim 3:2-Sieg für Mainz.

    dts Nachrichtenagentur, Soccer-Fans