Arminia: Und schon wieder Meister 2018

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 24 Oktober 2009.

  1. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Hehe, zieht auch alle warm an: Es ist so weit.
    Schüco, Weber und Oetker haben ihr Engagement für die Zukunft angekündigt.
    Endlich werden unsere heimischen Großmächte Kohle in den Verein stecken.
    In Zukunft heißt es nicht mehr Bayern oder Real, sondern Arminia.
    Bereitet euch mal so langsam auf den Dauermeister des nächsten Jahrzehnts aus OWL vor.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Oetker, Schüco und Weber gehen auf Arminia zu | Neue Westfälische


    Ich frage mich da immer: Warum kommen jetzt erst auf die Idee? :gruebel:

    Je nachdem, was die 3 so reinbuttern, kann sich die Arminia vielleicht ja mal in der BuLi halten und dann langsam Richtung Europa vorkrauchen. Aber wahrscheinlicher ist wohl ein Hannover 96 Szenario: Zu gut für den Abstieg, aber für nach oben brauch es so richtig Geld...
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nuja.....
    Herzlichen Glückwunsch erstmal.

    Und, aber, oder als Einwand: Wenn man genug Vereine mit Großsponsor beisammen hat, ist die erste Liga, der Meistertitel oder gar eine int. Teilnahme auch nicht mehr gesichert.

    Guggen wir mal:

    Bayern, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke, Hoffenheim

    Fünf haben wir schonmal sicher. Bei mindestens 4 anderen - bin ich mir sicher - kommen auch welche, wenn es diesbezüglich Not tut, wenn sie nicht schon da sind, nämlich Stuttgart, Bremen, Hamburg, Dortmund.

    Da ist dann eine int. Teilnahme auch mit großem Geld nicht mehr sicher. Und bis zum Abstiegskampf fehlen dann auch nicht mehr viele Vereine.

    Nicht, dass ich das den Bielefeldern nicht gönne. Aber damit nehmen wir den Weg Englands, der da heisst, nur mit "richtig" großem Geld vorwärts zu kommen. Ohne "Garantie" allerdings, dass das auch mal Früchte trägt.

    Trotzdem: Viel Glück, Geschick und Können an die Bielefelder.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2009
  5. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Geld alleine bringt keinen Erfolg, siehe B. München.
    Viele Milionen für sehr wenig Leistung.

    Trotz allem ist das sicher gut das sich die drei zusammen tun um Arminia zu unterstützen.

    Ich gebe Holgy recht es wird zwar in die 1. Buli gehen und wir werden vielleicht auch oben bleiben, mehr aber auch nicht.
    Meister in der 1. Buli :lachweg:
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Nach so vielen Jahren meist solider Arbeit hätte ich gar nix dagegen, wenn die Arminia mal für ´ne Überraschung sorgen würde. Der FC Barcelona auffer Alm, das hätte doch was.
     
  7. Fil

    Fil Spassbremse

    Beiträge:
    634
    Likes:
    0
    Hi BU, genau das wollen sie nicht, sie wollen die Arminia unterstützen in einem normalen Rahmen. Wie viel das dies ist und in welchem Ausmass usw. soll ja noch besprochen werden. Das dann Grossspnsoren noch ein kleines Mitspracherecht haben wird sich zeigen.

    Holgy hat richtig erkannt wieso nicht schon früher? Dies hat wohl mit diversen Gründen zu tun was ich nur ab und an gelesen habe, ist das sich die Arminia nicht richtig um diese Angelegenheiten gekümmert hat, zum Teil sogar Sponsoren vergrault.

    Es menschelt eben überall.

    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, haben die Kritischen Arminien dazu beigetragen das man diese Menschen anspricht.

    Wie gesagt ich bin total dafür, aber für irgendwelche Meisterschafts und Europapokal Fantasien wirds nicht reichen.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Also zum einen ging es mir überhaupt nicht um die Frage des Mitspracherechtes. Insofern kann ich dies getrost ausklammern.

    Was die finanzielle Unterstützung anbelangt, nuja, im "normalen Rahmen", schreibst du. Gut. Aber was heisst das?

    Schon wenn die Arminia nur 3 oder 5 Millie mehr hat als zuvor, ist damit (normalerweise) ein gewissen Wachstum in dieser Investition angelegt. Und das ist sicher auch das, was die Unterstützer UND der Verein letztlich wollen. Aus dem Ziel, wieder in die erste Liga zu kommen und sich dann sich fest(er) in selbiger zu etablieren wird dann das Ziel, einen einstelligen Tabellenplatz zu erreichen, irgendwann, einen int. Platz zu erkämpfen. Das macht natürlich regelmäßig größere Investitionsbeträge nötig. Erstens, um überhaupt da oben ranzukommen, zweitens, um den Widerstand der Konkurrenz, nicht nur den sportlichen, sondern auch den finanziellen, zu brechen. Länger gleich bleibende Budgets bedeuten nichtmal Stillstand, sondern, dass es runter geht. Insofern wird man sich darauf einstellen müssen, dass da wachstend mehr Geld kommen muss, wenn man damit schon anfängt. Und damit man wirklich nach vorn kommt, muss es sogar signifikant mehr Geld sein, als die Konkurrenz hat. Sonst ist ein nachhaltiges Überholen m.E. nahezu ausgeschlossen.

    Ich will das nicht so verstanden sehen, dass ich das kritisiere. Jeder hat das Recht, mit seinen Mitteln und Methoden an die großen Töpfe ranzukommen, solange sich diese Mittel und Methoden im Rahmen der Regularien bewegen. Auch die Arminia, keine Frage.

    Ich fürchte eben nur, mittelfristig wird dieses Engagement nur dafür reichen, um dort (oder nur minimal besser) zu sein, als die Arminia heute schon steht. Weil nämlich die Konkurrenz nicht schläft und ihrerseits auch mehr Geldquellen lockermacht und investiert. Und dann sind wir bei den "englischen" Verhältnissen.

    Und ob den Investoren reicht Geld reinzubuttern, nur damit man den Status hält, oder mit nur minimalen Verbesserungsaussichten, das wird sich dann zeigen. Vorstellen kann ich es mir nicht.

    Gönnen tue ich es der Arminia allerdings.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wenn es not tut, kommen auch welche? Ich kann da nur für Bremen berichten. Werder würde mit Kusshand sofort jeden Großsponsor nehmen, der den Verein sponsorn möchte. Allein, es gibt da kein Interesse. Lokal gibt es sowie keine Firma, die da in Frage käme. Und international ist Werder wohl noch zu wenig bekannt. Nicht umsonst versucht Werder alles um in der ganzen Welt bekannt zu werden und immer wieder herauszustellen, wie beliebt der Verein national ist. Hat aber noch keinen (weiteren) Großsponsor überzeugt. Wieso sollte da einer in der Not kommen? Und was heißt schon Not? Werder kann sich seinen kader auch nur leisten, wenn sie international spielen. Das mal so als Bild, wie es einem Verein geht, der als finanziell gesund gilt so geht. Der lebt auch von der Hand in den Mund.
     
  10. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Welche Zensursula war eigentlich Samstag früh hier unterwegs??
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der Spam ist im powertalkz zu finden.
     
  12. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Spaßbremse!
     
  13. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Keine Ahnung, Andon.

    Aber den hier ziehe ich mal wegen seiner Einzigartigkeit bezüglich der sinnfreien Dummheit aus der Strafzelle rüber.
    Kommentar erübrigt sich. Er könnte ja den Zusammenhang zwischen Adidas und Schwerin bezüglich Bielefeld und Oetker mal erläutern, wenn seine Rostock-Birne das zulässt.

     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ist doch klar: In Schwerin wird auch Adidas verkauft. Genau wie in Bielefeld der Oetker. ;)
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Und wie sie das zuläßt^^
    Weißt du Adidas is Trikot-Sponsor bei unseren gloreichen Verbandsligisten :huhu:
    Wieso soll da der Einstieg so unverscheinlich sein, wenn sogar Arminia Meister werden kann :lachweg:
     
  16. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Weil Oetker seinen Firmensitz in Bielefeld hat. Folglich könnte adidas nur beim FC Herzogenaurach (Kreisliga) einsteigen. Das wär dann aber ein Hopp-Modell, dass dann wiederum bestimmt alle total scheiße finden.
     
  17. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Hätte man sich ja denken können. Was man von dem ein oder anderen Moderator dann nicht alles in powertalkz verschieben müsste.....
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    was auch gemacht wird.
     
  19. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Tach zusammen,

    möchte meinen Senf als alter Armine zu diesem Thema auch abgeben.
    Ich glaube das es sich bei der Arminia trotz evtl Finanzspritze nicht ändern wird.Wir werden eine Fahrstuhl-Mannschaft bleiben!
    Wie mir zu Ohren gekommen ist soll es sich ja (nur) um ca 5 Mio handeln und die Verstärkt in die Jugend gesteckt werden.
    Selbst wenn die komplette Summe in den Profi-Kader investiert wird,ist das für die heutige Zeit Taschengeld.Mehr nicht.
    Um gute Spieler zu holen reicht das Image von Arminia nicht aus.
    Für mich ein gutes Beispiel ist der Marin.
    Bekanntlich für eine horende Summe nach Bremen gegangen,u a des Verdienstes und der Option mit Werder immer mal wieder Intenational und somit auch die Chance bei Jogi zu spielen,diese Möglichkeit sieht ein Fussballer in Bielefeld nicht.
    Bielefeld wird weiterhin junge Kicker holen und abgeben.
     
  20. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Arminius, warum so pessimistisch?
    Glaubst du, Westermann wäre nach den Schalkern hingegangen, wenn wir ihm dieselbe Kohle und dieselben Aussichten auf keine Meisterschaft geboten hätten?
    Glaubst du Owo wäre gegangen, hätten wir ihm die Bremer Kohle und CL bieten können?
    Und Buckley, die Bank- und Tribünenwurst?
    Europaliga-Torjäger hätte der unter den neuen Bedingungen werden können.
    Alles ist relativ, besonders aber die Begründung der Fußball-Profis für die Wahl des neuen Arbeitgebers.
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Also ich könnte alle Fragen glatt mit ja beantworten.

    Nicht hijngegen, wenn du auf jedes Fremdangebot 20% drauflegst.
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das man in Beilefeld wirklich Hochkaräter halten könnte, ist wohl utopisch. Aber mit solchen Sponsoren im Hintergrund sollte es schon möglich sein, konstanter zu agieren und im ersten Schritt genau dem Fahrstuhlphänomen endlich adieu zu sagen! Und dann langsam weiter aufbauen. Ich seh da durchaus Perspektiven.
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    warum nicht?!

    in bielefeld gibts alles, was man braucht:
    oetker-halle
    oetker-park
    oetker-eisbahn
    oetker-bkk
    oetker-welt
    oetker-produkte
    oetker-stift
    oetker-verlag
    oetker-werk
    oetker-gruppe
    oetker-bank (lampe)
    uvam.
     
  24. Arminius

    Arminius Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Hallo Balla,
    im Grunde hast du recht - wenn Bielefeld genug Kohle und oft um einen einstelligen Tabellenplatz und evtl international spielt,kann es in 10-15 Jahren sein das man Spieler halten kann.
    Aber Westermann und Owomoyela sind erst als sie bei Schalke bzw Bremen waren Nationalspieler geworden,obwohl sie in Bielefeld auch gut spielten.
    Das meine ich mit wenig perspektiven für Spieler in Bielefeld.:(

    Daher stimme ich Board User im Moment zu.:rolleyes:

    Gruss an alle Blauen und Teilnehmer dieses Themas ich finde es gut das es hier vernünftig
    abläuft:top:

    Arminius
     
  25. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ich seh das auch so, dass das Geld zunächst erstmal nur helfen wir, oder zumindest kann, das Fahrstuhl-Image loszuwerden, aber es ist ja die Kunst von Vereinen wie der Arminia, Energie oder auch mit Abstrichen (zumindest vor dem Pokalsieg) dem FCN, dass sie aus sehr wenig ziemlich viel machen. Und der FCN ist ja das beste Beispiel, dass ein bisschen mehr nicht umbedingt gleich Erfolg bedeuten muss, denn wer weiß denn, ob die Leute, die mit sehr wenig gut umgehen können, auch mit ein bisschen mehr noch gut umgehen können. Wir dachten, wir wären raus ausm Fahrstuhl....naja, schön wärs gewesen.

    Sicherlich erhöht sich die Chance, die Klasse zu halten, siehe Gladbach, die seit Jahren scheiße wirtschaften und dennoch nicht mehr absteigen, mehr aber erstmal nicht - siehe Glubb.
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wäre aber ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt aus Bielefelder Sicht :floet:
     
  27. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Der Oetker-Park heißt seit vielen Jahren Bürgerpark.
    Und was fehlt?
    Richtig, das Oetker-Stadion. Und daran ist ja in den 1970er Jahren die Zusammenarbeit gescheitert. Kurios, wenn man an die Namen der Stadien heute denkt.

    Danach hat die Familie sich zurückgezogen und der Austausch belief sich auf Null. Nun ist ja der Oberhirte, der niemals mit Arminia etwas am Hut hatte tot, und auch an der Führung ist ja bald der Wechsel vollzogen. Der abtretende August hat wohl Bock auf ein bisschen gesellschaftlichen Zuspruch und daher offene Ohren bezüglich eines Engagements bei Arminia. Die Geschicke des Konzerns übernimmt in Zukunft sein Bruder Richard, der Entführte.
     
  28. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Erwischt....;)

    Ne, im Ernst, die Arminia wird sowas von problemlos aufsteigen, das hatte ich einfach schon eingeplant.