Arango hat kein Bock mehr

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 24 Januar 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Auf dem Platz war er ja nie der schnellste, nun aber ist Arango auch neben dem Platz so langsam, dass ein Bradley sich schneller auszieht als ein Arango.

    Unglaublich, aber passt ins Bild. Was für eine jämmerliche Kacktruppe, mit dauernd tollen Charakteren ... :kotzer:

    Arango bummelt sich ins Abseits: TORfabrik.de | Das Web-Magazin
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.641
    Likes:
    754
    Ein blindgänger, neben dem platz genauso langsam wie auf ihm.:suspekt::suspekt:
    Naja weg mit ihm.:vogel:
     
  4. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Hoffentlich sitzt der Typ beim nächsten Spiel nichtmal auf der Bank...
     
  5. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Die Überschrift heisst: Arango hat keinen Bock mehr.

    Frage: Hatte er den jemals?

    Bei dieser teuren Personalie, dessen ausgegebene Kohle wohl nicht ansatzweise mehr zu kompensierten ist, müssen sich Frontzeck und Eberl berechtigte Fragen stellen lassen. Da wurde Geld verbrannt für jemanden, dessen Charakter man eigentlich hätte kennen müssen.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich verstehe aber auch den Typ nicht. Er war ja einer der teuersten Einkäufe der Borussia. Kommt hierhin, Zuschauerschnitt 50.000 und die Fans lieben Ihn, Er hat ja zu Beginn ziemlich große Vorschußloorbeeren bekommen. Ich hätte da für mich den Anspruch den Fans was zurückzugeben, und zu beweisen dass ich zu Recht einer der teueresten Einkäufe bin.

    Stattdessen nur dievenhafte Auftritte, mit nach hinten arbeiten Fehlanzeige, Körpersprache so nach dem Motto: Hab kein Bock.

    Kann ich wie gesagt absolut nicht nachvollziehen, diese Einstellung, für einen der hier Millionen kassiert. Der hätte es wirklich leicht gehabt hier zum Publikumsliebling zu werden.

    Das traurige ist, fast alle Transfers für die wir richtig tief in die Tasche gegriffen haben floppen:

    Bobadilla 4,5 Millionen (Barrios hat das gleiche gekostet)
    Bailly 3 Millionen
    Arango 3,5 Millionen
    de Camargo 4 Millionen

    de Camargo hat bisher noch nichts gezeigt. Aber bei Ihm habe ich noch ein klein wenig Hoffnung, das der Knoten noch platzen wird. Bradley könnte man auch noch dazuzählen, der hat zumindest nicht das gebracht, was er in der Nationalelf regelmäßig abruft.

    Bist Du also schnell bei 15 - 20 Millionen Euro die in 2 Jahren investiert wurden, und die man genau so gut hätte zum Fenster rausschmeißen können. Die Wirkung ist einfach verpufft. Klopp hat beim BVB in 2 Jahren weniger Geld ausgegeben aber dabei eine absolute Spitzenmannscahft geformt.

    Wir haben uns durch die ganzen vermeintlichen Verstärkungen statt verbessert nun erheblich verschlechtert. Für die Kohle hätte man besser alle 50.000 MItglieder für ne Woche nach Malle eingeladen.
     
  7. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Dazu, mein lieber Andre, müsste man aber wenigstens einen Hauch von Charakter intus haben. Den hat der Typ aber nicht. Noch nicht mal ansatzweise. Das ist ein gnadenloser Sölnder, der seine Bewegungsunwilligkeit lieber damit kompensiert zum Training mit einem Ferrari vorzufahren. Diesen Typen hätte ich tausenmal eher verliehen oder sonstwohin vertickt als einen Bobadilla - der zwar bisweilen unbeherrscht ist - sich aber stets den Arsch für den Klub aufgerissen hat. Es tut mir leid, ich habe den Verantwortlichen lange die Stange gehalten, aber irgendwann wird es auch mir zu viel...
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Da bin ich bei Dir, da ist mir ein übereifriger Boba auch tausendmal lieber. Was Arango hier bringt, bzw. wie er sich verhält, das geht gar nicht, und da bekommt man echt einen Hals, dass der wahrscheinlich noch einer der bestbezahltesten Spieler bei uns ist.
     
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.059
    Likes:
    2.100
    Das Arango eine Diva ist war schon bei seiner Verpflichtung langläufig bekannt!
     
  10. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Richtig. Aber er hatte ein geniales Füßchen, was er bei uns dann auch verlernt hat...
     
  11. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Ich denke, Du kannst all diese Arangos, Insuas etc. für ne Weile nach Wolfsburg, Leverkusen, Hoffenheim packen. Die haben das Geld um technisch hochwertigstes Spielermaterial zu kaufen und wenn dann mal einer krumm kommt, ist es zu verschmerzen - geht der halt wieder.

    Sorry, aber ich würde Arango jederzeit gegen einen Peer Kluge, Igor Demo oder Ivo Ulich tauschen - und das sagt wohl alles - auch über die Weitsicht von Eberl. Die haben sich den Popo aufgerissen und (Trommelwirbel) Tore geschossen!
     
  12. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Hinzuzufügen wäre noch Polanski oder Baumjohann. Letzterer war zwar auch ein bisschen eine Diva, aber solch ein abenteuerliches Leistungsverweigungsgebahren wie das von Arango hätte selbst der nicht unfallfrei hinbekommen. Genausowenig wird der nicht ansatzweise so viel Kohle Monat für Monat eingestrichen haben, wie dieser Söldner aus der Karibik. Kluge hatte übrigens die Faxen dicke von Heynckes und die Herren Polanski und Baumjohann gehen vollumfänglich auf das Konto von Luhukay, der die beiden selbst in der 2. Liga nicht gebrauchen konnte.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Also ohne den Fredtitel wäre mir das gar nicht aufgefallen........:ironie:
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975

    ...weswegen er auch den Weg in die fußballerische Diaspora, bekannt für Unterbezahlung, antrat und der glorreichen Elf von Niederrhein die Schuhsohlen zeigte.
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Bundesliga - Die offizielle Webseite

    Hört sich ja viel positiver an. Er hat nun in den letzten 4 Spielen unter Favre bereits 3 Treffer vorbereitet und arbeitet auch nach hinten mit. In den Interviews zeigt er sich nun viel mehr bei der Sache. Angeblich kann er sich sogar ein Verbleiben auch im Falle eines Abstiegs vorstellen, und das obwohl sein Vertrag nur für Liga 1 gilt.

    Da sieht man dass Favre schon was bewirkt hat. Schade das Boba weg ist, glaube den hätte Favre auch hingebogen, und der ist trotz alles Eskapaden 3 Nummern besser als Hanke.
     
  16. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.137
    Likes:
    800
    Boba ist doch nur ausgeliehen oder?
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ja, weil Frontzeck wohl nicht mehr auf ihn gebaut hat. Aber ich bin sicher Favre würde das jetzt tun, zumindest eher als auf einen Hanke. ;)
     
  18. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Bradley auch,hätten wir ihn wo erseine stärken hat,nämlich im offensiven Mittelfeld anstatt die 6er position spielen
    lassen,wäre er nicht ausgeliehen worden,wen er vielleicht zurückkommt wird Favre hoffentlich seine stärken erkennen
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Selbst wenn er es bei Bradley erkennt: Was nützt das, wenn Favre auch mit 2 6ern und ohne 10er spielen lässt? Scheint jedenfalls so zu sein. Ihr habt 2 mögliche 10er (Arango und Reuss) und beide spielen auf anderen Positionen.
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    In den letzten Spielen haben wir aber 4-4-2 mit Raute gespielt. Zumindest hat Favre jeweils kurz nach Spielbeginn auf das System umgestellt, weil das andere absolut nicht funktionierte. (In Bremen schon nach 20 Minuten) Neustädter hat auf der 10 gespielt, zum Ende in Bremen hat mir das sogar ganz gut gefallen. Aber er sagt selbst, dass es erst sein zweites Spiel auf der Position war.