Annette Schavan hat Abitur!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Detti04, 22 März 2014.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Gucke hier:

    http://www.spiegel.de/unispiegel/jo...ampf-um-doktortitel-vor-gericht-a-959776.html

    In meinen Augen war das ein weiterer Fall, in welchem jemand einen akademischen Grad auf die einfachste Art erwerben wollte. (Hat sie im Studium eigentlich je eine Pruefung ablegen muessen?) Im guenstigsten Fall haette sie wohl nur sehr geschlampt, im unguenstigeren (und fuer mich wahrscheinlicheren) Fall wissentlich betrogen. Fuer mich klingt das hier naemlich nach genau dem Vorsatz und Aufwand, mit welchem ich frueher oefter mal Latein-Hausaufgaben aus Uebersetzungen abgeschrieben und komplett unkenntlich gemacht habe:

    "Auch der Prüfer der Arbeit, Stefan Rohrbacher, kam vor Gericht zu Wort. Seiner Analyse nach ist von Schavan "erheblicher Aufwand" betrieben worden, "um die Herkunft der übernommenen Texte zu verschleiern", so der Düsseldorfer Professor für Jüdische Studien. Die entsprechenden Passagen seien mitunter so zusammengestückelt und "verunähnlicht" worden, dass sie keine Rückschlüsse auf die eigentliche Quelle mehr zulassen sollten."
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Ist mit Sicherheit Guantanamo dran Schuld. Scheiss Amis !
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Lese ich das richtig? Die hat 1980 promoviert, also mit 24.

    Das sind die Spitzen-Doktoren: Nach 4, max. 5 Jahren Studium 'nen Doktor haben; das nenne ich mal ausgezeichnetes wissenschaftliches Arbeiten:lachweg:
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Schavan hat vor allem vorher keinen anderen Abschluss abgelegt, da ging das Studium gleich mit dem Ziel Doktor los. Daher bleibt ihr nun als hoechster Ausbildungsgrad das Abitur.

    EDIT: Der Titel ihrer Promotion ist uebrigens auch recht vielsagend, finde ich: Person und Gewissen – Studien zu Voraussetzungen, Notwendigkeit und Erfordernissen heutiger Gewissensbildung

    "
    Studien zu..." klingt doch sehr nach "Ich hab da so dies und das gemacht, ohne wirklich spezifische Fragestellung, und aus dem, was dabei rausgekommen ist, kann man auch nicht wirklich etwas schliessen". Fuer mich scheint das doch sehr vage, was aber bei Geisteswissenschaftlern vermutlich nicht unueblich ist und wohl auch kein Grund sein muss, eine Promotion von vorneherein abzulehnen. Hier ergibt das aber in Summe mit allem anderen - grundstaendiger Promotion, Abschreiberei - ein sehr rundes Bild von pseudo-wissenschaftlichem Arbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 März 2014
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Na hoffentlich war das Abi nicht auch noch erschwindelt.dann wäre sie nur noch Hauptschülerin und somit unter Loddar. Der ist qualifizierter Hauptschüler. :)
     
    huelin gefällt das.
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Allerdings frage ich mich schon auch: Warum lässt eine Universität so einen Käse zu?
    Ist das die Promotionsversion für neue Einsteins?