Anarchismus, Sozialismus, Kommunismus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 22 Juli 2008.

  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Entweder nehmen an dem Test nur Linke teil oder auch Rechte, die sich aber ihr outing nicht trauen. Bei mir kommt es schon ganz gut hin:

     

    Anhänge:

  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Man wirds kaum glauben, sogar ich bin im grünen Bereich...

    pcgraphpng.jpg

    Aber so in etwa hätte ich mich selbst auch eingeschätzt, im großen und ganzen neutral mit eoinem leichten Hang zu Freiheit und zum sozialen Ausgleich...
     
  4. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Denke mal auf die Frage bzgl. der Großkonzerne wird ein zu großer Schwerpunkt gelegt.
    Nur weil ich der festen Überzeugung bin,man muss den Konzernen scharf auf die Finger gucken, weil sie sonst nur Unfug treiben, hab ich ne quasi steinzeitstalinistische Wirtschaftseinstellung? Ich denke mal eher nicht. Und weil ich der Meinung bin, nicht alles ungeprüft zu glauben, was die Authoritäten uns erzählen, gepaart mit einem guten Stück Sozialbewusstsein, bin ich antiauthorität bzw ein tief-roter Sozialist?

    Da fehlen die Nuancen, z.B. Fragen zum Mittelstand/Kleinunternehmertum und eine Differenzierung in Sozialfragen ist auch nicht enthalten. Kurzum, der Test ist mehr als Oberflächlich.
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Zum Spass habe ich mal den Test selbst getestet, wie weit man rechts eingestuft wird, wenn man die Optionen von der gesinnung her ultra-rechts anklickt. Das ist dabei rumgekommen und deshalb bin ich der Meinung, dass die Fragestellungen immer noch zu moderat sind. Man kann den Test gar nicht so anklicken, dass der Punkt in den Koordinaten ganz nach rechts wandert. :gruebel: :weißnich:

    Ergebnis meines "fakes":

     

    Anhänge:

  6. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ich hab einfach mal immer das gegenteil genommen, von dem was ich denke.
    Ergebnis:
    Your political compass

    Economic Left/Right: 7.88
    Social Libertarian/Authoritarian: 7.64
     
  7. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wo würdest Du das einordnen?
     
  8. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich habe wohl bisher falsch gewählt. :zahnluec:
     

    Anhänge:

  9. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Und das ist nämlich Schwachsinn! Anarchie hat 0 mit Gewalt zutun, im Vergleich zu Kommunismus, wo es im Manifest heißt: "gewaltbereiter Umstoß".
     
  10. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Kann mir einer mal die Fragen eindeutschen... kann kein Englisch!
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Sprachanarchie? :D
     
  12. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Anarchie – Wikipedia

    ;)
     
  13. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Schwachsinn! Sorry.... aber jeder Punk ist in Sachen Anarchie wohl ne bessere Quelle als Wikipedia.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Naja, damit liegst du immer noch am "höchsten" (=am meisten "authoritarian") von allen, die bisher gewählt haben.

    Aber du wirst lachen, ich als Grünen-Wähler liege nur wenig unter dir, also etwa zwischen dir und Gandhi. Das kommt wahrscheinlich daher, dass ich als Vater inzwischen längst nicht mehr so "antiautoritär" eingestellt bin wie früher, als ich nur Sohn war... ;)
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jau, jeder Punk ist ein Experte für politische und gesellschaftliche Systeme bzw Staatsformen.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Herrje, von Dir liest man nur Schwachsinn, ich habe Dich schonmal aufgefordert zu erläutern wie Deine Anarchie in der Praxis funktionieren soll. Erklärt hast Du es bis dato nicht. Fang doch mal an Fakten auf den Tisch zu packen.
     
  17. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Koestlicher Thread !

    Nun, in ca. 8 Monaten duerfte fuer Dich eine intensive Phase der realen, angewandten Anarchie anfangen...:D
     
  18. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042

    Also was verlangst Du hier ?? Gerade DIESES waere doch total antianarchistisch...!
     
  19. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Und was hat die Punk-Einstellung denn nun mit Politk zu tun? SO die Allgemeine?
     
  20. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Kann mir jetz jemand mal den Politiktest übersetzen?
     
  21. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Wozu uebersetzen ?
    Einfach nur wild und querfeldbeet frei nach Lust und Laune beantworten ! Ich dachte, Du waerst Anarchist ?
     
  22. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    If economic globalisation is inevitable, it should primarily serve humanity rather than the interests of trans-national corporations.

    Wenn die wirtschaftliche Globalisierung ist unvermeidlich, es sollte in erster Linie dienen die Menschlichkeit, anstatt die Interessen der trans-nationalen Unternehmen.



    Google rocks!! :D Aber selbst bei der rudimentären Übersetzung ist es verständlich, Pidgeon-Deutsch sozusagen.
     
  23. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Gut, dass du nicht weißt, was Anarchie bedeutet!:)


    Wie links bist du? - Ein politisches Quiz Quiz Quizzes Test Tests Quizes Trivia

    Haha... nach dem Test bin ich Grünen oder SPD-Wähler! :D
     
  24. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Wie schon gesagt, in ca. 8 Monaten wirst DU wissen, was es bedeutet.
    Ich stell mir schon mal das Bierchen kalt...:D
     
  25. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    :popcorn: schon mal anwärmen .....
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich warte noch immer.
     
  27. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    "... endlich mal etwas, dass ich fast versteh'... "
     
  28. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Streikt bei euch der Bus? Aber Hotspots sind dann wat Feines:D
     
  29. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.042
    Yep.
    Pappa EFs kleines Anarchielabor...ich hoffe, der stellt sich ne Webcam inne Bude, das wird besser als Monty Python...
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Was ist Bus? :floet:
     
  31. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Mal nen Kommentar!

    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 1: Wie stehst du zu der Homo-Ehe?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[1]" value="0" type="radio"> Ich lehne die Homo-Ehe ab. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[1]" value="2" type="radio"> Eine eingetragene Partnerschaft ist in Ordnung, die Heirat lehne ich jedoch ab. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[1]" value="5" type="radio"> Ich begrüße die Idee, dass homosexuelle Paare auch heiraten dürfen!</td></tr></tbody></table>

    Ich würde ja 4. wählen: Ist mir eigentlich Latte, soll jeder selbst entscheiden. Ergo kommt dem 3. wohl am nächsten.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 2: Angenommen kommenden Sonntag wären Wahlen. Welche Partei würde deine Stimme bekommen?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[2]" value="1" type="radio"> CDU/CSU oder FDP </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[2]" value="3" type="radio"> SPD </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[2]" value="4" type="radio"> Die Grünen </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[2]" value="5" type="radio"> Linke Alternative </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[2]" value="0" type="radio"> Rechte Alternative</td></tr></tbody></table>

    Was ist Linke oder Rechte Alternative? Ne Alternive zur Links Partei? Rechte Alternativen sind wohl die Alternativen zur CDU/CSU/FP und SPD.

    Bliebt halt die linke Alternative,


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 3: Mit welchem der folgenden Persönlichkeiten kannst du dich am ehesten identifizieren?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[3]" value="0" type="radio"> Friedrich Nietzsche </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[3]" value="4" type="radio"> John Maynard Keynes </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[3]" value="1" type="radio"> Konrad Adenauer </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[3]" value="5" type="radio"> Rosa Luxemburg</td></tr></tbody></table>

    Wo ist Donald Duck? Bleibt wohl Nietzsche, so als Philosoph und Dummschnacler passt es am besten.

    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 4: Mit welcher Aussage bezüglich der Studiengebühren kannst du dich am ehesten identifizieren?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[4]" value="5" type="radio"> Studiengebühren sind unsozial und machen Bildung zu einem Privileg von Reichen. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[4]" value="0" type="radio"> Studiengebühren sind notwendig und verbessern die teure universitäre (Aus-)Bildung </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[4]" value="2" type="radio"> Es soll den Hochschulen freistehen, ob sie Studiengebühren erheben oder nicht.</td></tr></tbody></table>

    Punkt 1 ist doch endlich mal was, was passt. Also weg damit, Studenten brauchen die Kohle für Drogen und Alkohol.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 5: "Atomkraft - Nein Danke!. Dieser Spruch war auf den Jacken und Taschen vieler Jugendlicher in den 1980er Jahren zu lesen. Wie stehst du zu der inhaltlichen Aussage des Buttons?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[5]" value="5" type="radio"> Ich kann mich mit der Aussage identifizieren und fordere einen sofortigen Ausstieg aus der Atomenergie. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[5]" value="3" type="radio"> Ich bin für einen Ausstieg aus der Atomkraft. Allerdings nicht sofort. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[5]" value="0" type="radio"> Ich halte von diesem Button nichts. Ich bin Atomkraftbefürworter.</td></tr></tbody></table>

    Ja, ich bin, also 3. Was Atomkraft nun aber mit Rechts oder Links zu tun haben soll, das erschließt sich mir nicht so ganz. Gut, hab ja auch ohne Gebühren studiert, bin daher nen bisschen dumm.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 6: Soll die Türkei der Europäischen Union beitreten?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[6]" value="5" type="radio"> Ja. Das Land wird bald dafür reif sein. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[6]" value="3" type="radio"> Weiß nicht. Die Verhandlungen müssen ergebnisoffen weitergeführt werden. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[6]" value="0" type="radio"> Nein. Es gehört weder geografisch noch kulturell zu Europa.</td></tr></tbody></table>
    Wieder sonne Frage ohne Sinn, 2 passt wohl am Besten, aber Ergebnis offen Verhandlungen führen.... Nene, die Verhandlungen müssen schon ergebnisgerichtet geführt werden. Der Weg mag das ziel von Volker Finke sein, aber hier ist er es definitiv nicht. Außerdem, wenn wir schon Rümänien und Bulgarien aufnehmen, da ist die Türkei 10mal mehr bereit für die EU.

    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 7: Ein allgemeiner, gesetzlicher Mindestlohn ist notwendig.</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="4">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[7]" value="3" type="radio"> Finde die Idee eigentlich ganz gut, Zweifel habe ich aber trotzdem an der Richtigkeit. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[7]" value="0" type="radio"> Stimme nicht zu. Der Staat hat sich in dieser Sache rauszuhalten. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[7]" value="2" type="radio"> Ein Kombilohn wäre besser! </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[7]" value="5" type="radio"> Stimme zu. Von seinem Geld muss man schließlich auch leben können</td></tr></tbody></table>

    Grundsätzlich Punkt 4, unser Sozialstaat beziet sich aufs Volk, nicht auf die Shareholder.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 8: Soll das Dosenpfand wieder abgeschafft werden?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[8]" value="3" type="radio"> Die Idee war gut, die Umsetzung war allerdings inakzeptabel. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[8]" value="0" type="radio"> Ja. Denn das Dosenpfand hat nichts gebracht. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[8]" value="5" type="radio"> Nein. Das von den SPD und den Grünen damals eingeführte Dosenpfand ist effektiv!</td></tr></tbody></table>

    Hansapils gibt es nicht mehr, von daher ist mir das eigentlich wurscht.
    Da es aber wirklich nur dazu geführt hat, das Mehrwegsystem zu minimieren, sollte der wieder Weg. Bringt nix, kostet nur.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 9: Sollen Bundeswehreinsätze im Landesinneren erlaubt werden?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[9]" value="0" type="radio"> Ja. Angesichts der erhöhten Terrorgefahr sollte die Bundeswehr auch im Landesinneren Einsätze durchführen dürfen. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[9]" value="5" type="radio"> Nein. Die Bundeswehr hat sich aus der Innenpolitik rauszuhalten. Dafür gibt es die Polizei. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[9]" value="5" type="radio"> Wozu brauchen wir denn noch eine Bundeswehr?</td></tr></tbody></table>

    Wenn die schon in Afghanistan überfordert sind, dann kommen sie mit kriminellen Fussballfans eh nicht klar. Außerdem saufen die denen das Bier weg. Ne, Innenpolitik ist die Polizei, sonst sind wir schnell wieder in den 20er jahren des letzten Jahrhunderts.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 10: Ist die Videoüberwachung von öffentlichen Plätzen in einer Stadt sinnvoll?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[10]" value="5" type="radio"> Nein, erstens bringt es nichts und zweitens ist Videoüberwachung ein Schritt zum Überwachungsstaat. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[10]" value="0" type="radio"> Ja, denn dies steigert die Sicherheit der Bürger und ist wichtig zur Aufklärung von Straftaten. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[10]" value="4" type="radio"> Sinnvoll vielleicht, aber Kameras ersetzen nicht die Arbeit engagierter Polizeibeamter.</td></tr></tbody></table>

    Sinnvoll vielleicht, genau das ist es. Aber nicht auf Kosten echter Polizisten.


    <table class="rand" cellpadding="5" cellspacing="0" width="580"><tbody><tr bgcolor="#eeeeee"><td class="ueber2" colspan="2">Frage 11: Cannabisprodukte zu legalisieren ist eine der zentralen Forderungen linker Parteien. Stimmst du zu?</td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td rowspan="3">[​IMG]</td><td align="left" width="100%"><input name="punkte[11]" value="5" type="radio"> Ja. Cannabis sollte für Volljährige legal zu erwerben sein. </td> </tr> <tr bgcolor="#eeeeee"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[11]" value="0" type="radio"> Nein. Man darf Cannabis nicht verherrlichen und verharmlosen. </td> </tr> <tr bgcolor="#ffffff"><td align="left" width="100%"><input name="punkte[11]" value="0" type="radio"> Cannabis sollte verboten bleiben. Des Weiteren fordere ich auch ein Alkoholverbot.</td></tr></tbody></table>

    Hasisch macht dumm und Gleichgültig. Weiß ich nicht, mir doch egal. Aber Alkoholverbot ist immer gut. Also 3.



    So, was kommt dabei rum

    Dich kann man durchaus als links bezeichnen. Für dich kämen die Parteien SPD und Die Grünen in Frage. Der linke FDP-Flügel könnte aber auch deine politische Heimat sein.

    SPD kommt für mich definitiv nicht in Frage und die Grünen sowieso nicht (vor allem wenn ich Pro Atomkraft bin???) Und was die FDP mit meinen Antworten zu tun haben soll?

    Bei der Auswahl, bin ich da etwa ein Anarchist?